Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CLH - Hoerspielforum und mehr. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tina

Queen

  • »Tina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 235

Wohnort: Franken

Beruf: Stalker

  • Nachricht senden

1

Freitag, 30. März 2007, 20:40

Brauche Haarpflegetipps

Da ich Naturlocken habe, muss ich mich schon seit meiner Geburt mit widerspenstigen und vor allem trockenen Haaren herumschlagen. Ich könnte meine Haare 1 Jahr lang nicht waschen und die würden nicht fettig werden. :D

Leider sind sie dafür extrem trocken. Ich hab über die Jahre hinweg schon jedes Produkt ausprobiert. Sämtliche Marken durch und trotzdem immer noch das gleiche Problem. Hat jemand von Euch vielleicht Tipps?

joe adder

praktiziert MOVEMBER das ganze Jahr, jedes Jahr!

Beiträge: 6 810

Wohnort: Land der Antipoden

Beruf: Gentleman

  • Nachricht senden

2

Freitag, 30. März 2007, 23:05

Ich frag mal meine Frau. Die hat auch Naturkrause und im Moment Probleme mit trockenen Haaren, die sie sonst nie hat. Bei uns liegt das wohl am Wasser, da wir umgezogen sind. Wenn das Wasser zu hart ist, moegen das die Haare auch nicht. Zur Zeit erprobt sie fuer ihre Friseurin ein Produkt von Redkin. Und sonst nehmen wir beide ein Treatment von, ich glaube, Goldwell, dass man einfach einmassiert, fuenf Min drin laesst und dann ganz normal ausspuelt.
"Warum sollte ich mich fürchten? Ich kenne keine Furcht."

Für meine Fotos auf EYEEM: The Art Of Daydreaming <== bitte hier klicken!

3

Freitag, 30. März 2007, 23:10

ich schau mal bei uns, was wir so alles an Formulierungen für dein Problem entwickelt haben, melde dich mal in ein ein oder zwei Wochen per PM und erinnere mich daran, nicht das ich es vergesse.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »miedo« (30. März 2007, 23:11)


4

Samstag, 31. März 2007, 10:56

RE: Brauche Haarpflegetipps

Zitat

Original von Eliza
Da ich Naturlocken habe, muss ich mich schon seit meiner Geburt mit widerspenstigen und vor allem trockenen Haaren herumschlagen.


Das hätte auch ich genauso schreiben können. Dazu kommt bei mir, dass meine Haare lang sind und ich seit Jahren versuche sie noch länger wachsen zu lassen - leider mit sehr mäßigem Erfolg, denn ich habe immer wieder Spliss und dann müssen die Haare doch wieder ein Stück ab.

Abgesehen davon, dass Du auf jeden Fall nach jeder Haarwäsche eine Spülung oder Kur verwenden solltest habe ich den unlitimaiven Geheimtipp für Dich: Wildschweinborsten :DD
Mein Mann hat mir eine Wildscheinborstenbürste geschenkt, die bei mir echte Wunder vollbracht hat. Das Kämmen damit dauert zwar länger, aber die Haare werden glatter und vor allem habe ich seitdem ich sie verwende weniger Spliss. Einfach ein- bis zweimal am Tag die Haare gründlich damit durchbürsten. Das macht sie wirklich wesentlich weicher. Allerdings koten Wildschweinborstenbürsten zwischen 20 und 30 Euro... Wenn Du Dir eine kaufst, solltest Du darauf achten, dass es echte Borsten sind und kein Plastik!
Lange bevor ich erwachsen wurde, lehrte mich ein Teddy, was Liebe wirklich heißt:
nämlich da zu sein, wenn man gebraucht wird.

Dodo

Neu und jetzt mit Bart

Beiträge: 2 607

Wohnort: Im sonnigen Süden liegt eine kleine Insel....

  • Nachricht senden

5

Samstag, 31. März 2007, 18:57

Also was ich empfehlen kann (hab selber lange Naturlocken) ist zum einen das DOVE-Shampoo für trockenes wiederspenstiges Haar (blaue Packung) und die dazugehörige Spühlen. Des weiteren einfach ein wenig Öl in die Haare massieren, macht sie schön glatt und ist zudem günstig :DD Entweder Olivenöl oder Kokosöl, bzw. Fett. Gibts in Arabischen Supermärkten für ein bis zwei € und so ein Glas hält verdammt lange vor. Mit viel mehr kann ich nicht dienen außer: Mein herzliches Beileid :knuddel: :DD
Im letzten Jahr voller Schaffensdrang: Mein Buch: Meine CD: --> Schall & Rauch - Die große Frage <-- Have fun! :DD

joe adder

praktiziert MOVEMBER das ganze Jahr, jedes Jahr!

Beiträge: 6 810

Wohnort: Land der Antipoden

Beruf: Gentleman

  • Nachricht senden

6

Samstag, 31. März 2007, 22:05

Zitat

Original von Dodo
Entweder Olivenöl oder Kokosöl, bzw. Fett. Gibts in Arabischen Supermärkten für ein bis zwei € und so ein Glas hält verdammt lange vor.


Wenn Du eh mit extra virgin Olivenoel kochen solltest, kannst Du das auch nehmen. Das macht meine Frau auch ab und zu, setzt sich dann aber noch eine dieser Klarsichtduschhauben auf, die man schonmal im Hotel mitgehen lassen kann. Damit beim Duschen die Haare nicht nass werden, Du weisst schon. Dann einfach fuer ne halbe Stunde wirken lassen.
"Warum sollte ich mich fürchten? Ich kenne keine Furcht."

Für meine Fotos auf EYEEM: The Art Of Daydreaming <== bitte hier klicken!

Dodo

Neu und jetzt mit Bart

Beiträge: 2 607

Wohnort: Im sonnigen Süden liegt eine kleine Insel....

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 1. April 2007, 03:49

Zitat

Original von joe adder
Wenn Du eh mit extra virgin Olivenoel kochen solltest, kannst Du das auch nehmen.


Aber nur kalt gepresstes! Man muss ja schließlich auf Qualität achten! :DD
Im letzten Jahr voller Schaffensdrang: Mein Buch: Meine CD: --> Schall & Rauch - Die große Frage <-- Have fun! :DD

Eismarder

Ich brauch Urlaub...

Beiträge: 1 967

Wohnort: Da wo´s immer regnet

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 1. April 2007, 09:29

Zitat

Aber nur kalt gepresstes! Man muss ja schließlich auf Qualität achten!


Also ich hätt noch einmal dänische Remoulade mit Knoblauch und 3x Thousand Island Dressing anzubieten. Wenn sich das auch wer in die Haare tun möchte :D :D
Physikalische Gesetze sind dazu da, das man sie bricht.
Unterschätze nie einen Menschen, der einen Schritt zurück macht - er könnte auch Anlauf nehmen!
Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt
Wer Sex für das schönste hält, der war noch nie richtig kacken !!

Tina

Queen

  • »Tina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 235

Wohnort: Franken

Beruf: Stalker

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 1. April 2007, 20:40

RE: Brauche Haarpflegetipps

Zitat

Original von Finchen

Zitat

Original von Eliza
Da ich Naturlocken habe, muss ich mich schon seit meiner Geburt mit widerspenstigen und vor allem trockenen Haaren herumschlagen.


Das hätte auch ich genauso schreiben können. Dazu kommt bei mir, dass meine Haare lang sind und ich seit Jahren versuche sie noch länger wachsen zu lassen - leider mit sehr mäßigem Erfolg, denn ich habe immer wieder Spliss und dann müssen die Haare doch wieder ein Stück ab.

Abgesehen davon, dass Du auf jeden Fall nach jeder Haarwäsche eine Spülung oder Kur verwenden solltest habe ich den unlitimaiven Geheimtipp für Dich: Wildschweinborsten :DD
Mein Mann hat mir eine Wildscheinborstenbürste geschenkt, die bei mir echte Wunder vollbracht hat. Das Kämmen damit dauert zwar länger, aber die Haare werden glatter und vor allem habe ich seitdem ich sie verwende weniger Spliss. Einfach ein- bis zweimal am Tag die Haare gründlich damit durchbürsten. Das macht sie wirklich wesentlich weicher. Allerdings koten Wildschweinborstenbürsten zwischen 20 und 30 Euro... Wenn Du Dir eine kaufst, solltest Du darauf achten, dass es echte Borsten sind und kein Plastik!


Guter Tipp! Das Problem ist nur, dass ich meine Haare nicht mit einer feinen Bürste oder Kamm kämmen kann, weil ich sonst aussehe, als hätte ich in eine Steckdose gelangt. Dann hab ich eine Totalkrause und keine Engelslöckchen mehr. :D Ich benutze nur so grobzinkige Kämme.

Tina

Queen

  • »Tina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 235

Wohnort: Franken

Beruf: Stalker

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 1. April 2007, 20:42

Zitat

Original von Eismarder

Zitat

Aber nur kalt gepresstes! Man muss ja schließlich auf Qualität achten!


Also ich hätt noch einmal dänische Remoulade mit Knoblauch und 3x Thousand Island Dressing anzubieten. Wenn sich das auch wer in die Haare tun möchte :D :D


Fehlt nur noch Ei und Bier... :kotz: :lach:
Das Olivenöl hab ich auch schon ausprobiert. Hilft aber auch nicht auf die Dauer. Man soll damit ja nur die Spitzen behandeln und nicht den ganzen Haarschopf. :D

joe adder

praktiziert MOVEMBER das ganze Jahr, jedes Jahr!

Beiträge: 6 810

Wohnort: Land der Antipoden

Beruf: Gentleman

  • Nachricht senden

11

Montag, 2. April 2007, 05:05

Wie hart ist denn euer Wasser, hm?
"Warum sollte ich mich fürchten? Ich kenne keine Furcht."

Für meine Fotos auf EYEEM: The Art Of Daydreaming <== bitte hier klicken!

12

Montag, 2. April 2007, 20:42

ich hab den ultimativen tipp: abschneiden!!! :flucht:
Eingeschränkter Winterdienst. Betreten auf eigene Gefahr!


Dieser Beitrag wird 155 mal editiert werden, das letzte Mal von Sledge_Hammer: 05.08.2012, 10:37.

13

Montag, 2. April 2007, 22:32

Hier ist noch jemand mit Naturkrause, der seit Menschengedenken dagegen kämpft und sich nichts mehr wünscht als glattes Haar...
Momentan benutze ich John Frida Frizz Ease Glätter Styling-Creme.
Kommt ins handtuchtrockene Haar. Anschließend über eine Rundbürste glatt föhnen und gut.
Das Zeug hilft bei mir wirklich und es gibt von Frizz Ease eine ganze glättende Pflegeserie (Shampoo, Spülung, Haarspray)...ist aber auch nicht ganz günstig.
Die Creme liegt bei 6 - 8 Euro...
Liebe Grüße von Sandra & den fünf Landplagen.

joe adder

praktiziert MOVEMBER das ganze Jahr, jedes Jahr!

Beiträge: 6 810

Wohnort: Land der Antipoden

Beruf: Gentleman

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 3. April 2007, 01:18

Das ist immer so. Wenn man das eine hat, moect man eher das andere haben. :DD
Ich bin mir eigentlich sicher, dass es hier um trockene Haare geht und nicht darum, wie man sie glatt bekommt. Dafuer kann ich dann den mit Keramik beschichteten Hairstraightener von meiner Frau fuer AUD $300 empfehlen. Der funktioniert 100%ig, meine Frau ist der lebende Beweis. Und ja nicht so nen billigen Mist fuer 20 Euro kaufen.
Vorher:


Nachher:
"Warum sollte ich mich fürchten? Ich kenne keine Furcht."

Für meine Fotos auf EYEEM: The Art Of Daydreaming <== bitte hier klicken!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »joe adder« (3. April 2007, 01:18)


Tina

Queen

  • »Tina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 235

Wohnort: Franken

Beruf: Stalker

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 3. April 2007, 06:57

Eine hübsche Frau hast Du da, Joe! :)

Aber wie gesagt, ich will ja Locken! Die trockenen Haare sind mein Problem. Wie kann man herausbekommen welche Wasserhärte mein Wohnort hat? :confused:

@Sledge: :dudu:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tina« (3. April 2007, 06:58)


16

Dienstag, 3. April 2007, 08:04

Zitat

Original von Eliza
Wie kann man herausbekommen welche Wasserhärte mein Wohnort hat? :confused:



einfach bei den Stadtwerken anrufen und nachfragen

Dodo

Neu und jetzt mit Bart

Beiträge: 2 607

Wohnort: Im sonnigen Süden liegt eine kleine Insel....

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 3. April 2007, 15:20

oder den kleinen KOSMOS-Chemibaukasten kaufen und wieder in die frühkindliche Phase der weltentdeckung abdriften :grins:
Im letzten Jahr voller Schaffensdrang: Mein Buch: Meine CD: --> Schall & Rauch - Die große Frage <-- Have fun! :DD

Tina

Queen

  • »Tina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 235

Wohnort: Franken

Beruf: Stalker

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 3. April 2007, 15:58

Hey, den haben wir sogar! :D

19

Dienstag, 3. April 2007, 17:33

Zitat

Original von Eliza
Eine hübsche Frau hast Du da, Joe! :)

Aber wie gesagt, ich will ja Locken! Die trockenen Haare sind mein Problem. Wie kann man herausbekommen welche Wasserhärte mein Wohnort hat? :confused:


wasserwerk anrufen (dein "mehr kühe als einwohner ort" wird wohl keine sw haben :D), nicht zu verwechseln mit der kläranlage! :D

Zitat


@Sledge: :dudu:


du bist ja net offen für neues! :D
Eingeschränkter Winterdienst. Betreten auf eigene Gefahr!


Dieser Beitrag wird 155 mal editiert werden, das letzte Mal von Sledge_Hammer: 05.08.2012, 10:37.

joe adder

praktiziert MOVEMBER das ganze Jahr, jedes Jahr!

Beiträge: 6 810

Wohnort: Land der Antipoden

Beruf: Gentleman

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 4. April 2007, 01:28

Zitat

Original von Eliza
Eine hübsche Frau hast Du da, Joe! :)


Danke. Ich weiss.

Zitat

Aber wie gesagt, ich will ja Locken! Die trockenen Haare sind mein Problem. Wie kann man herausbekommen welche Wasserhärte mein Wohnort hat? :confused:

Auch das weiss ich. Wollte nur mit meiner Frau angeben.
"Warum sollte ich mich fürchten? Ich kenne keine Furcht."

Für meine Fotos auf EYEEM: The Art Of Daydreaming <== bitte hier klicken!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »joe adder« (4. April 2007, 01:28)