Sie sind nicht angemeldet.

Fatspuuukie

von zentnerschwerer Last befreit

  • »Fatspuuukie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 954

Wohnort: Frank´s Reich

Beruf: Bäckermeister

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 11. Januar 2007, 17:48

Carsten Sebastian Henn - Vinum Mysterium

Nach langer Wartezeit gibt es jetzt seit Ende 2006 den zweiten Krimi von Carsten Sebastian Henn mit dem kulinarischen Detektiv Julius Eichendorff.
Wieder liest Jürgen von der Lippe. Ich habe gerade angefangen mit Hören und bin gleich gefesselt. Auch wenn der erste Track wieder einmal über 30 Minuten dauert.

Zum Inhalt:

Das Ahrtal steht unter Schock: Ein Serienmörder geht um, der sich seine Opfer scheinbar wahllos aussucht und perfide tötet. Kein Tourist wagt sich mehr ins Tal, der Wein bleibt in den Fässern.
Sternekoch und Hobbydetektiv Julius Eichendorff hat es in seinem bisher kniffligsten Fall mit einem brillanten Widersacher zu tun. Nur ihm schickt der Täter flüssige "Nachrichten aus dem Totenreich", und nur er soll sie entschlüsseln können. Und zu allem Überfluss muss er auch noch für einen ganz besonderen Gast kochen: für den Papst.

[isbn]3897054582[/isbn]
Wir kriegen alles gebacken!

Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.
(Mark Twain)

Wenn ein unordentlicher Schreibtisch einen unordentlichen Geist repräsentiert, was sagt dann ein leerer Schreibtisch über den Menschen, der ihn benutzt aus?
(Albert Einstein)

2

Donnerstag, 18. Januar 2007, 08:16

Schade nur, das man sich nicht an die Reihenfolge der Romane gehalten hat

Fatspuuukie

von zentnerschwerer Last befreit

  • »Fatspuuukie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 954

Wohnort: Frank´s Reich

Beruf: Bäckermeister

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 18. Januar 2007, 11:39

Ja, finde ich auch. Ich vermute mal, man wollte noch schnell die Wir-sind-der-Papst-Euphorie ausnutzen. Hoffentlich werden die dazwischenliegenden schnell nachgeschoben.
Wir kriegen alles gebacken!

Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.
(Mark Twain)

Wenn ein unordentlicher Schreibtisch einen unordentlichen Geist repräsentiert, was sagt dann ein leerer Schreibtisch über den Menschen, der ihn benutzt aus?
(Albert Einstein)

Eismarder

Ich brauch Urlaub...

Beiträge: 1 967

Wohnort: Da wo´s immer regnet

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 23. Januar 2007, 22:43

Ich finde auch die Leistung des Vortragenden, nämlich Herrn Lippe absolut spitze.
Diese manchmal etwas süffisante Art des Meisterkochs, der herrliche wiener Schmä seines Maître d´hotel ist einfach Klasse, genau so wie die typische Dialektik von der Ahr. All das bringt er so schön rüber, das man drin versinken kann. Auch ist der plot der Krimis nicht so durchschaubar wie so manche anderen.
Und als leidenschaftlicher Koch sind seine kulinarischen Vorschläge so manche Nachkochüberlegung wert.
Ich habe leider nur den Ersten gehört (Danke Fatspuuukie :friends: ). Werde mir aber mal die Literatur anschaffen. Mal sehen wie der so schreibt.
Physikalische Gesetze sind dazu da, das man sie bricht.
Unterschätze nie einen Menschen, der einen Schritt zurück macht - er könnte auch Anlauf nehmen!
Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt
Wer Sex für das schönste hält, der war noch nie richtig kacken !!

Voldemort

Gelegenheitshörer

Beiträge: 399

Wohnort: NRW

Beruf: Redenschreiber

  • Nachricht senden

5

Freitag, 26. Januar 2007, 11:50

Klasse Teil - habe das Hörbuch heute zu Ende gehört und muss sagen: Story und Sprecherleistung sind vorzüglich. So wie schon in der Debut-Vertonung. Eismarder zählt exakt die Lippeschen Vorzüge auf.

Einzige Kritikpunkte: die Länge der Tracks und die lückenlosen Szenenwechsel, bei denen man nicht immer sofort folgen kann, sondern sich z.T. ratlos fragt, wo man sich denn nun plötzlich befindet.

Aber ansonsten großes Kino im Kopf! :]
***************************************************
Jetzt auch im Internet: www.kamp-lintforter.de

6

Mittwoch, 7. November 2007, 22:17

Habe heute erfahren, das Anfang nächsten Jahres der dritte Teil In Dubio pro Vino erscheinen soll.

Momentan ist man wohl mitten in der Produktion

:)

Eismarder

Ich brauch Urlaub...

Beiträge: 1 967

Wohnort: Da wo´s immer regnet

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 7. November 2007, 22:18

Hoffentlich wieder von Jürgen gelesen :D
Physikalische Gesetze sind dazu da, das man sie bricht.
Unterschätze nie einen Menschen, der einen Schritt zurück macht - er könnte auch Anlauf nehmen!
Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt
Wer Sex für das schönste hält, der war noch nie richtig kacken !!

8

Mittwoch, 7. November 2007, 22:21

Es wurde zumindest nicht verneint. Insofern gehe ich da einfach mal von aus ;)

Fatspuuukie

von zentnerschwerer Last befreit

  • »Fatspuuukie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 954

Wohnort: Frank´s Reich

Beruf: Bäckermeister

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 8. November 2007, 09:06

Das ist ja mal eine gute Nachricht. :hurray:
Wir kriegen alles gebacken!

Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.
(Mark Twain)

Wenn ein unordentlicher Schreibtisch einen unordentlichen Geist repräsentiert, was sagt dann ein leerer Schreibtisch über den Menschen, der ihn benutzt aus?
(Albert Einstein)

Voldemort

Gelegenheitshörer

Beiträge: 399

Wohnort: NRW

Beruf: Redenschreiber

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 8. November 2007, 17:53

Zitat

Original von Volker
Habe heute erfahren, das Anfang nächsten Jahres der dritte Teil In Dubio pro Vino erscheinen soll.

Momentan ist man wohl mitten in der Produktion

:)


Das ist wirklich eine gute Nachricht. Habe mich eigens deswegen in deren Newsletter eingetragen, damit ich Teil 3 nicht verpassen kann!!!
***************************************************
Jetzt auch im Internet: www.kamp-lintforter.de

11

Dienstag, 4. März 2008, 14:45

In Dubio pro Vino ist inzwischen erschienen

[isbn]3897055473[/isbn]


und wird auch diesesmal von Jügen von der Lippe gelesen

Voldemort

Gelegenheitshörer

Beiträge: 399

Wohnort: NRW

Beruf: Redenschreiber

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 5. März 2008, 16:00

Gestern bei mir angekommen das Teil! Freue mich schon aufs Hören!
***************************************************
Jetzt auch im Internet: www.kamp-lintforter.de

13

Donnerstag, 17. April 2008, 07:29

Und wie hat es dir gefallen ?

Ich fand das die Kürzungen diesesmal sehr schlecht und der Geschichte damit viel von ihrem Flair genommen haben.

Z.B. geht viel von der Brisanz der Entdeckung in Bezug auf die "Römische Halle" und den Reporter verloren, da im Hörbuch der Handlungsstrang fehlt, dass der Reporter, Eichndorf massivst angeht und schlecht über ihn schreibt. Die geraten ziemlich aneinander und das zieht sich durch die Geschichte.

Ebenso verliert die Diät durch die Kürzungen ihren ganzen Witz, da Anna Julius mehrfach mit Kalorienbomben verköstigen will, was ihr zum einem kochtechnisch nur mäßig gelgingt zum anderen Julius wieder und wieder in die "schwierige" Situation bringt das irgendwie zu umschiffen.

Nicht zuletzt tauchen in der Geschichte auch noch Julius "geliebte" Eltern auf, was ebenfalls für einige Situationskomik und Charme der Geschichte beirägt.

Ist halt schade irgendwie, weil die genannten Inhalte jetzt nicht viel "Text" ausmachen, aber der Geschichte doch sehr zuträglich sind

Voldemort

Gelegenheitshörer

Beiträge: 399

Wohnort: NRW

Beruf: Redenschreiber

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 17. April 2008, 12:49

Oha, das wusste ich alles gar nicht, weil ich bislang nur die Lesungen gehört aber kein Buch von CSH gelesen habe. Irgendwann habe ich mal die erste Vertonung im Player gehabt und nach dem positiven Hörerlebnis beschlossen, ausschließlich die Romane von Henn zu hören statt zu lesen. Sollte ich vielleicht mal überdenken...

Ohne diese inhaltlichen Verluste zu bemerken, fand ich die neuerliche Vertonung wieder exzellent. Von der Lippe liest spitze, die Geschichten haben Witz und diesmal sogar Erotik! Die Story mal was Neues, auch wenn ich langsam bemerke, dass sich die Kombination Krimi, Restaurant, Ahrtal langsam als Quell neuer, überraschender Geschichten erschöpft. Aber so langsam, wie die Veröffentlichungen auf den Markt plätschern, stumpfe ich sicherlich erst in Monaten oder Jahren ab. :grins:
***************************************************
Jetzt auch im Internet: www.kamp-lintforter.de

15

Sonntag, 4. Mai 2008, 21:34

Ich bin zu den Werken auch so gekommen wie du. Und hatte dann halt "Schmacht" wie man so schön sagt und habe die anderen beiden Romane auch gelesen.

Ist halt immer ein Risiko wenn man beides kennt. Solange die Hörbücher dann aber bei den Leuten gut ankommen, die die Bücher nicht kennen, ist es nicht so tragisch :)