Sie sind nicht angemeldet.

  • »MAELSTROEM« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 555

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Verkaufsberater

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 24. Juni 2007, 16:26

LPs richtig (und günstig) versenden?!

Hallo Freunde,
da ich mich von ein paar Hörspiel-LPs trennen will frage ich Euch:

Wie ist es der beste und günstigste Weg eine / mehrere LP´s zu versenden? Als Päckchen in einem großen Karton?
Wie verpacke ich die Scheiben am besten?
Wie versendet Ihr wenn Ihr welche verkauft habt?

Vielen Dank für die Antworten!

Gruß,
MAELSTROEM

2

Sonntag, 24. Juni 2007, 16:36

Ich schwöre auf den hier

http://protected.de/artikel_1000/1057.htm

Da geht auch als Brief ins Ausland normal nichts schief.

Im Inland würd ich sagen Hermes oder wenns nicht anders geht als DHL Paket. Unversichert ist so ne Sache.
Ein Schelm, wer Böses dabei denkt...

Zitat

Die drei ??? und der lachende Schatten S.85
Peter nickte, und die beiden Jungen gingen zu der geschlossenen Tür. Bob drückte die Klinke herunter, und Peter stand mit seiner Latte bereit.
»Sie ist abgeschlossen«, sagte Bob. »Können wir sie aufbrechen?«
Hinter ihnen fiel die Tür zum Flur ins Schloß. Mit weit aufgerissenen, erschrockenen Augen fuhren sie herum. Peter hielt seine Latte in Verteidigungsbereitschaft. Aber da war niemand – nur die geschlossene Tür.

  • »MAELSTROEM« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 555

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Verkaufsberater

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 24. Juni 2007, 21:22

Danke für den Verpackungsvorschlag! Ist echt eine feine Schachtel.

Nur ging es mir hauptsächlich um die Preise bei Post/DHL. Gibts da einen Vermerk wie "Warensendung" oder sowas, was einen Versand günstiger macht?

Gruß,
MAELSTROEM

4

Sonntag, 24. Juni 2007, 23:11

Zitat

Original von MAELSTROEM
. Gibts da einen Vermerk wie "Warensendung" oder sowas, was einen Versand günstiger macht?


Ja, allerdings darf der Karton dann nicht verschlossen sein. Bei 1-2 Lps geht das dann locker für 1,65 unversichert auf die Reise.
Ist es ein Vogel!? Ist es ein Flugzeug!? Nein, es ist................der Teddy!

5

Montag, 25. Juni 2007, 01:10

Naja, man benötigt einen Warensendungskarton für die LPs, weil die nur noch schräg durch die Maximalabmessungen passen und bei 500 gramm ist schluß. Das müssen dann wirklich billige Pressungen sein, wo 2 Stück rausgehen. Ausserdem sind die dann eben nicht versichert. Das tut keinem einen Gefallen.
Ein Schelm, wer Böses dabei denkt...

Zitat

Die drei ??? und der lachende Schatten S.85
Peter nickte, und die beiden Jungen gingen zu der geschlossenen Tür. Bob drückte die Klinke herunter, und Peter stand mit seiner Latte bereit.
»Sie ist abgeschlossen«, sagte Bob. »Können wir sie aufbrechen?«
Hinter ihnen fiel die Tür zum Flur ins Schloß. Mit weit aufgerissenen, erschrockenen Augen fuhren sie herum. Peter hielt seine Latte in Verteidigungsbereitschaft. Aber da war niemand – nur die geschlossene Tür.

6

Dienstag, 25. November 2008, 14:46

Weiß jemand, was ein versichertes Paket ins europäische Ausland (Luxemburg) kostet? :)
Damals glaubte ich kein Wort von diesen Geschichten, aber jetzt bin ich nicht mehr so sicher.

Drehwurm

Fortgeschrittener

Beiträge: 208

Wohnort: südl. v. Nbg

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 25. November 2008, 14:56

Hallo,

Paket bis 5 Kg Zone 1 (auch Luxemburg) 17 Euro (Die maximale Haftung ist jedoch deutlich geringer als bei Versandstücken innerhalb Deutschlands)

Edit: Ein Päckchen bis 2 Kg Gewicht geht innerhalb Europas für 8,60 Euro auf Reisen. Da gibt es aber keine Versicherung
Gruß

Martin
_______________

Die Welt ist eine Scheibe ...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Drehwurm« (25. November 2008, 14:59)


8

Dienstag, 25. November 2008, 15:05

Vielen Dank! :)
Damals glaubte ich kein Wort von diesen Geschichten, aber jetzt bin ich nicht mehr so sicher.

Perry

bringt Angsthasen nach Muffenhausen

Beiträge: 4 496

Wohnort: 53°18' N, 10°24' O

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 25. November 2008, 15:06

Hier mal ein abschreckendes Beispiel für eine Warensendung.

Ich würde das ohne Not nicht als Warensendung verschicken. Da handelt man sich schnell Ärger ein!
"Wo bist du gerade?" - "In der Bredouille!" - "Hach. Frankreich! Wie schön."

Instagram: Vinylianer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Perry« (25. November 2008, 15:07)


10

Dienstag, 25. November 2008, 15:08

Das Paket sieht in der Tat hefig aus. Ich verkaufe bei amazon-Marketplace und bei mir hat ein potentieller Käufer aus Luxemburg angefragt, ob ich auch dorthin versende. Amazon schreibt einem 3.- Euro Versandpauschale gut. Wenn ich aber 17.- Euro für ein versichertes Paket bezahlen muss, werde ich wohl auf das Geschäft verzichten müssen, ist echt ein bisschen zu teuer.
Damals glaubte ich kein Wort von diesen Geschichten, aber jetzt bin ich nicht mehr so sicher.

11

Dienstag, 25. November 2008, 22:03

Zitat

Original von Drehwurm
Hallo,

Paket bis 5 Kg Zone 1 (auch Luxemburg) 17 Euro


Bei online Frankierung (und vermutlich auch mit Stampit) "nur" 16 Euro.

Hier die Preise und Daten für Maße und Gewicht:
http://www.dhl.de/dhl?lang=de_DE&skin=hi&xmlFile=3001624
Gruß JoJo
____________

12

Dienstag, 25. November 2008, 22:05

PS: Was willstz Du denn verschicken? Es gibt ja auch andere versicherte Versandarten, wenn auch nicht so hoch versichert. Einschreiben z.B.
Gruß JoJo
____________

13

Mittwoch, 26. November 2008, 03:50

In's (Europäische) Ausland kann man fast alles als Brief versenden, Päckchenvormat ist da kein Problem.
z.B. ein Brief mit L+B+H von max. 90 cm

50 - 100g 2,50Euro
100-500g 4,50Euro
500-1000g 6,00Euro

1000-2000g 8,60 Euro dann als Päckchen auch hier LBH max 90cm

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »miedo« (26. November 2008, 03:52)