Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 16. April 2004, 21:15

So kann es gehen...

Ein Ehepaar kommt ins Krankenhaus - die Frau steht offensichtlich unmittelbar vor der Geburt eines Kindes.

Der zuständige Arzt erzählt ihnen, dass er eine neue Maschine erfunden habe, die einen Teil des Wehenschmerzes auf den Vater übertragen kann.

Auf seine Frage, ob sie es ausprobieren wollen, sind beide begeistert. Der Arzt setzt die Skala der Schmerzübertragung erstmal auf 10% und erwähnt dabei, dass selbst diese 10% mehr Schmerzen bedeuten werden, als der Vater je erfahren hat. Doch als die Wehen einsetzen, fühlt sich der Ehemann ausgezeichnet und bittet den Arzt eine Stufe höher zu gehen, um die Frau zu entlasten.

Der Arzt stellt die Maschine auf 20 %. Dem Ehemann geht es noch immer erstaunlich gut. Eine Überprüfung seines Blutdrucks erlaubt eine weitere Steigerung auf 50 %.

Der Ehemann fühlt sich gut. Da es seiner Frau beträchtlich zu helfen scheint, ermutigt er den Arzt, ALLE Schmerzen auf ihn zu übertragen.

Die Frau bringt ein gesundes Baby ohne Schmerzen auf die Welt. Sie und ihr Mann sind begeistert.

Als sie nach Hause kommen, liegt der Postbote tot auf der Veranda. :lach: :lach: :lach:
Gruß, Molo

leocat

Königin von Hukapetapank

Beiträge: 2 863

Wohnort: Auch fast ganz oben

Beruf: Buchhändlerin

  • Nachricht senden

2

Freitag, 16. April 2004, 21:21

Wieso das denn! :scheinheilig:
Ich weiß! Der hat zuviel lakritz gegessen :harhar: :rofl: :platz:

3

Freitag, 16. April 2004, 21:53

RE: So kann es gehen...

Zitat

Original von Molochos


Die Frau bringt ein gesundes Baby ohne Schmerzen auf die Welt. Sie und ihr Mann sind begeistert.

Als sie nach Hause kommen, liegt der Postbote tot auf der Veranda. :lach: :lach: :lach:


So wie ich die Männer kenne, war das auch die einzig mögliche Lösung :spot::rofl:
Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit. Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben. Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat.

4

Freitag, 16. April 2004, 21:57

Morna, meinst du?

Die Frage ist jetzt, bei wie viel Prozent der Schmerzen starb der Postbote? :D
Gruß, Molo

5

Freitag, 16. April 2004, 21:59

Hätte er´s gewusst, bestimmt schon bevor die Maschine überhaupt angestellt wurde :D
Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit. Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben. Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat.

6

Freitag, 16. April 2004, 22:23

Zitat

Original von Morna Ulbrandson
Hätte er´s gewusst, bestimmt schon bevor die Maschine überhaupt angestellt wurde :D


Ich bin ganz Deiner Meinung!!! :dafuer: :] :DD