Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 20. April 2004, 13:41

Hui Buh - Das Schlossgespenst

.
»ollihimself« hat folgende Datei angehängt:
  • 01.jpg (17,04 kB - 85 mal heruntergeladen - zuletzt: 30. April 2009, 23:11)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »ollihimself« (24. März 2005, 01:37)


Tina

Queen

Beiträge: 4 235

Wohnort: Franken

Beruf: Stalker

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 20. April 2004, 13:58

Danke für die Rezi, Olli!

Bei uns steht Hui Buh nach wie vor hoch im Kurs, denn mein achtjähriger Sohn ist ein riesengroßer Fan. Bei all den Pokemons Yu-Gi-Ohs, Beyblades etc. setzt sich wahre Qualität halt doch durch.

Erfreulicherweise habe ich mitbekommen, dass viele Freunde meines Sohnes Hui Buh dank der RDK auch hören.

3

Dienstag, 20. April 2004, 14:11

Zitat

Original von Eliza
Bei uns steht Hui Buh nach wie vor hoch im Kurs, denn mein achtjähriger Sohn ist ein riesengroßer Fan. Bei all den Pokemons Yu-Gi-Ohs, Beyblades etc. setzt sich wahre Qualität halt doch durch.

Erfreulicherweise habe ich mitbekommen, dass viele Freunde meines Sohnes Hui Buh dank der RDK auch hören.


Na das läßt hoffen :DD Ich dachte nämlich nicht, dass in Zeiten der debil daherlabernden Teletubbies Hui Buh noch ein Thema ist.....

Tina

Queen

Beiträge: 4 235

Wohnort: Franken

Beruf: Stalker

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 20. April 2004, 14:30

Zitat

Original von ollihimself

Zitat

Original von Eliza
Bei uns steht Hui Buh nach wie vor hoch im Kurs, denn mein achtjähriger Sohn ist ein riesengroßer Fan. Bei all den Pokemons Yu-Gi-Ohs, Beyblades etc. setzt sich wahre Qualität halt doch durch.

Erfreulicherweise habe ich mitbekommen, dass viele Freunde meines Sohnes Hui Buh dank der RDK auch hören.


Na das läßt hoffen :DD Ich dachte nämlich nicht, dass in Zeiten der debil daherlabernden Teletubbies Hui Buh noch ein Thema ist.....


Mich darf man gerne als Hörspiel-Missionarin bezeichnen, denn ich versorge so ziemlich alle Freunde meines Sohnes mit sogenannten alten Hörspielen - leihweise. ;)
Das zieht dann nicht selten einen Kauf nach sich. :] Viele der Eltern erinnern sich nämlich an den frechen Burggeist und seine Abenteuer und hören dann mit. :)

5

Dienstag, 20. April 2004, 16:48

RE: Hui Buh - Das Schlossgespenst

Zitat

Original von ollihimself
Für die ältere Generation (zu der ich mich mit mittlerweilen 36 Jahren zähle) ist das Hören dieser Kassette nach 25 Jahren wie das Wiedersehen eines seit langer Zeit nicht mehr gesehenen alten Freundes.


Hallo, Olliyourself!

Wenn du immer nur die Kassette hattest, dann empfehle ich dir unbedingt, dir mal die LP zuzulegen (gibt´s bei ebay wegen ihrer Häufigkeit zu erschwinglichen Preisen).
Denn die MC ist auf Seite 1 heftig gekürzt (wegen EUROPA´s dummer Angewohnheit, die Spielzeiten von MC-Seiten anzugleichen). Es fehlen dort ca. 3 Minuten Dialog. Und die lohnen sich!!!

Grüße!
Ein Lehrer zum anderen:
"Unsere Schüler sehen viel zu viel fern."
"Wieso?"
"Heute ist einer mitten in der Klassenarbeit aufgestanden und hat gesagt: `Ich nehm' den Telefonjoker!´"

6

Dienstag, 20. April 2004, 18:07

Hallo zurück.

Danke für die Empfehlung. Leider fehlt mir das technische Equipment um Hörspielplatten anzuhören. Habe vor ca. 3 Jahren alle meine Platten verkauft, nachdem der Plattenspieler seinen Geist aufgegeben hat.

7

Dienstag, 20. April 2004, 19:56

@ Olli:

Falls du mal wissen möchtest, welche Szenen gekürzt wurden: Hier unter "Hörspiellabel und -seiten"/"europa-vinyl.de" habe ich unter "Wunsch für nächstes Update" eine kleine Liste geschrieben.

Grüße!!!
Ein Lehrer zum anderen:
"Unsere Schüler sehen viel zu viel fern."
"Wieso?"
"Heute ist einer mitten in der Klassenarbeit aufgestanden und hat gesagt: `Ich nehm' den Telefonjoker!´"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Uwe« (20. April 2004, 19:58)


8

Dienstag, 20. April 2004, 20:29

@ Uwe.

Danke... schau ich gleich mal nach....

Btw.: Bei Europa wurden ja leider wohl viele Kassetten gegenüber den
Platten verkürzt. Schade eigentlich, denn ich hatte bis auf "die verwegenen 4" keine einzige Hörspielplatte und muss(te) so möglicherweise wohl auf einiges durchaus Interessante verzichten.

Wie wäre es wohl, wenn man heute seine Lieblingshörspiele um ein paar unbekannte Dialoge ergänzt hören könnte....

Mhhhh.... ich könnte fast auf dumme Gedanken kommen :DD

Kirschblüte

Kirschi liebt Mac! :-)

Beiträge: 470

Wohnort: Bergisches Land

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 21. April 2004, 13:24

Zitat

Original von Eliza
Mich darf man gerne als Hörspiel-Missionarin bezeichnen, denn ich versorge so ziemlich alle Freunde meines Sohnes mit sogenannten alten Hörspielen - leihweise. ;)


Doch wohl hoffentlich nur in Kopie, oder? 8o :D

Gruß

Kirschblüte