Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 4. April 2004, 18:49

Rätsel um die grüne Hand

Rätsel um die grüne Hand (1)
Enid Blyton

Inhalt: Wer kennt es nicht, dieses herrliche Gefühl, wenn die Ferien endlich beginnen? Stubs, Dina, Robert und Barny, die vier Freunde können es jedes Mal kaum erwarten, sich wieder zu treffen. Ob Oster-, Sommer-, Herbst- oder Weihnachtsferien - ihnen ist nicht nach Faulenzen zumute, denn aufregende, spannende und manchmal auch komische Abenteuer sind zu jeder Jahreszeit zu bestehen.
Diesmal beginnt das Abenteuer der vier recht harmlos. Stubs reist per Zug zu seinen Freunden und trifft dabei auf einen älteren Herrn, der ihm von einer unheimlichen Einbruchsserie erzählt, wo die Einbrecher weder Fingerabdrücke noch Spuren hinterlassen. Lediglich ein grüner Handschuh wird gefunden, weshalb die Einbrecher-Bande den Namen 'grüne Hand' verpasst bekommt. Stubs glaubt dem alten Kauz kein Wort, muss aber sehr schnell feststellen, dass alles der Wahrheit entsprach. Der Auftakt zu einer spannenden Jagd nach der 'grünen Hand' beginnt!

Kritik: Für mich gehört die Rätsel um-Serie zu den spannendsten Enid Blyton-Vertonungen überhaupt. Wenn ich eine Reihenfolge der besten Europa-Serien benennen müsste, dann wäre die Serie unter den Top 5.
Geniale Sprecher (Stefan Schwade, Susanne Wulkow, Torsten Sense und Friedrich Hey), absolut perfekte Umsetzung der Buch-Vorlage von Enid Blyton und wirklich tolle Musik- und Geräuschuntermalung. Ein absolutes Muss für jeden Hörspiel-Fan.
Wenn man überhaupt etwas negatives bei dieser Serie aufzählen kann, dann das, dass die Produktionen 'leider' sehr kurz sind (im Schnitt um die 35 Min.) und die Chronologie der Vorlagen nicht eingehalten wurde. So ist Barny, der eigentlich erst in Folge 3 (das verlassene Haus) offiziell auftaucht, bereits in den ersten beiden Folgen der Europa-Serie mit von der Partie. Aber wie gesagt, das ist eigentlich nicht negativ, sondern nur eine Anmerkung, damit sich nachher keine wundert, warum Barny plötzlich in Folge 3 Stubs, Robert, Dina und Lümmel kennenlernt.
»Molochos« hat folgende Datei angehängt:
  • attachment.jpg (20,86 kB - 125 mal heruntergeladen - zuletzt: 30. April 2009, 23:11)
Gruß, Molo

2

Sonntag, 4. April 2004, 21:04

Ungelogen:

Genau die hab ich mir gestern Abend zum Einschlafen gegönnt...

Zufälle gibts :confused:

3

Sonntag, 4. April 2004, 21:09

Eine gute Wahl. :]
Gruß, Molo

4

Sonntag, 4. April 2004, 21:32

Danke für die Rezension, Molo! :)

Die grüne Hand ist in der Tat ein sehr schönes Hörspiel, es hat so was unbeschwertes, leichtes, und wirkt dennoch absolut professionell gemacht. Allerdings ist meine Lieblingsfolge aus der Rätselserie die Folge "Rätsel um den geheimen Hafen". Die Folge ist noch athmosphärischer und spannender und die Sprecher sind auch voll in ihrem Element. Liegt vielleicht auch daran, dass ich früher zwar den Hafen kannte, die Hand aber erst später kennenlernte.

Wie auch immer: Diese Hörspiele bekommt man einigermaßen günstig und sie sind wichtige Tondokumente, die einem klarmachen, warum Europa früher so marktbeherrschend war! :]
Damals glaubte ich kein Wort von diesen Geschichten, aber jetzt bin ich nicht mehr so sicher.

5

Sonntag, 4. April 2004, 21:55

Hallo Luke,
meine Lieblingsfolge ist das verlassene Haus, wo sie Barny kennenlernen.
Aber insgesamt ist die Serie einfach nur genial. Wirklich sehr, sehr schade, dass es da nicht mehr Folgen gab.
Gruß, Molo

6

Sonntag, 4. April 2004, 22:11

Jau, Folge 8 hat man zum Glück nicht vertont.
Die ist vom Inhalt her total grottig und absolut langweilig...
»ollihimself« hat folgende Datei angehängt:
  • cd24_s1.jpg (18,1 kB - 101 mal heruntergeladen - zuletzt: 19. März 2015, 15:30)

acquire

Weekendsurfer

Beiträge: 1 084

Wohnort: Elmshorn

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

7

Montag, 5. April 2004, 14:16

Die Folge habe ich auf LP und mit der habe ich mich früher schon gegruselt. Die Folge in der Barney auftaucht ist aber auch sehr gruselig (fand ich jedenfalls früher so).
TKKG-Site.de - Alle Produkte, alle Medien - alles zu TKKG.

8

Montag, 5. April 2004, 14:32

Die glühenden Augen?..... Jaaaaaa! :harhar:

Voldemort

Gelegenheitshörer

Beiträge: 399

Wohnort: NRW

Beruf: Redenschreiber

  • Nachricht senden

9

Montag, 5. April 2004, 15:45

Auch ich habe das Tape erst gestern in der Badewanne zum ersten Mal gehört. Passende Rezi, Molo! Danke dafür.

Hast Du zufällig eine Reihenfolge der Rätsel-Serie zur Hand? Ich habe die ganze alte Auflage, da stehen leider keine Folgennummern... :(
***************************************************
Jetzt auch im Internet: www.kamp-lintforter.de

10

Montag, 5. April 2004, 16:51

Rätsel um (1) die grüne Hand
Rätsel um (2) den geheimen Hafen
Rätsel um (3) das verlassene Haus
Rätsel um (4) den unterirdischen Gang
Rätsel um (5) die verbotene Höhle
Rätsel um (6) den tiefen Keller
Rätsel um (7) die Falschmünzer

11

Montag, 5. April 2004, 16:52

Zitat

Original von ollihimself
Jau, Folge 8 hat man zum Glück nicht vertont.
Die ist vom Inhalt her total grottig und absolut langweilig...


Ich denke mal mit der guten alten Europa Crew hätte man auch aus dieser Scheiße Gold gemacht! :]

12

Montag, 5. April 2004, 18:59

Wahrscheinlich....

und wenn man die GEschichte auf 30-35 Minuten runterbricht, wäre vielleicht sogar ein passables Hörspiel daraus geworden

13

Dienstag, 6. April 2004, 21:52

Da bin ich fest von überzeugt, dass der wandelnde Schneemann passabel geworden wäre. Wichtig wäre nur gewesen, dass...

- die Sprecher mit von der Partie gewesen wären
- und die Musik aus den vorangegangen Folgen
Gruß, Molo

14

Samstag, 10. April 2004, 10:14

Danke für die Rezi, Molo! Ich sag nur: Spione, Spione, Spione - überall Spione!!! :lach:

Das war damals meine erste Kassette aus der Serie - und ich mag die Story immer noch! :]
' EINS UND EINS IST ZWEI - VON LONDON BIS SHANGHAI ! '
------------

www.hoerspatz.de -- Hörspiel- und Hörbuch-Rezensionen

Goldeneye

Fortgeschrittener

Beiträge: 173

Wohnort: Transdanubien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

15

Montag, 26. April 2004, 21:30

Zitat

Original von ollihimself
Die glühenden Augen?..... Jaaaaaa! :harhar:


das war immer das schlimmste!
als kleiner junge hab ich mich immer heftig gegruselt!!!!!
eine der besten rätsel-folgen für mich!