Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CLH - Hoerspielforum und mehr. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 14. Juli 2011, 10:49

Anleitung zur Reparatur von dumpf klingenden Europa MCs (Bilder)

Wer kennt das nicht? Gerade eine neue mc ergattert und man muss feststellen das sie mal wieder dumpf klingt.
Dieses Problem tritt meist bei den Europa Hörspielen auf die in den 70er bis mitte der 80er jahre produziert wurden.
Der grund dafür ist: Das Kleine Filzstück welches auf einem Schaumstoffkissen angebracht ist kann das Band nicht mehr ordentlich gegen
den tonkopf drücken, da mit den jahren und oft durch falsche lagerung das schaumstoffkissen porös und unflexiebel geworden ist.
Dieses problem ist mir allerdings nur bei den europas aufgefallen, die kissen bei Karussell, Fontana oder Philips haben dieses problem nicht oder nur sehr selten.
Zuerst habe ich es mit dem einkleben von kissen der genannten anderen firmen versucht...(habe dazu natürlich nur unbrauchbare mcs zestört), allerdings hatte ich da das problem das sich die kissen oft mir dem kleber vollgesaugt haben und komplett hart wurden.
Hier beschreibe ich nun wie ihr die filzkissen die auf alu blechen angebracht sind einbauen könnt, auch bei gekelbten MC-Gehäusen.

Bild 1: Benötigtes Werkzeug


Bild 2: Zieht das Band in der Mitte der MC etwas heraus


Bild 3: Hier seht ihr ein völlig unbrauchbares kissen einer Drei Fragezeichen MC


Bild 4: Mit der Pinzette entfernt ihr das alte kissen


Bild 5: Mit einem kleinen Schlitzschraubendreher kratzt ihr die reste des kissens von dem metallplättchen


Bild 6: Euer ersatzteil (ausgebaut aus einer unbrauchbaren MC)


Bild 7: Drückt beidseitig der angewinkelten stellen des bleches mit dem schraubendreher gerade


Bild 8: Euer vorbereitetes ersatzteil


Bild 9: Der kleine pfeil zeigt auf die stelle wo euer ersatzteil eingesteckt wird


Bild 10: Eingestecktes ersatzteil


Bild 11: Mit dem feinmechaniker schraubendreher werden links und rechts die enden wieder umgebogen, haltet dazu mit einem finger das filzplättchen in position


Bild 12: Falls nötig könnt ihr in den seitenlöchern noch einmal nachbiegen



Ich würde mich freuen wenn ihr was dazu schreibt wenn ihr es auprobiert habt

ich stehe euch bei fragen gern zur verfügung.

Solltet ihr euch nicht selbst an die sache rantrauen würde ich euch auch die MCs reparieren, kostenlos natürlich, nur die versandkosten müsstet ihr tragen!

Ein Kleiner tip noch: auf dem trödelmarkt findet man oft kisten mit massig schlager MCs die meist sehr billig im gesamtpacket verkauft werden, daraus lässt sich ein spitzen ersatzteillager machen ( das gute daran ist das die plattchen mit dem filz bei allen kassetenherstellern die gleiche grösse haben und somit immer passen)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »obituary79« (14. Juli 2011, 11:05)


2

Donnerstag, 14. Juli 2011, 12:02

das ist mal ein tipp - würde mich auch interessieren, ob das klappt. besonders wertvoll finde ich die erkenntnis, dass dieses filzchen schuld sein kann, wenns dumpf klingt!

3

Donnerstag, 14. Juli 2011, 12:12

Klappt! Praktiziere ich schon seit Jahren so. Bei vielen MCs, die geschraubt sind, geht das natürlich einfacher, aber bei verschweißten MCs muss man obituarys Methode anwenden. Wobei ich in den meisten Fällen nur das Schaumstoffkissen ohne das Metallstück austausche.
Gruß, Molo

4

Donnerstag, 14. Juli 2011, 12:27

welcher klebstoff?

5

Donnerstag, 14. Juli 2011, 13:48

Da kann man auf unterschiedliche Klebstoffe zurückgreifen. Ich nutze doppelseitiges Klebeband und bin damit bisher sehr gut gefahren.
Gruß, Molo

6

Donnerstag, 14. Juli 2011, 19:50

schöne anleitung! :]

ich mache das auch schon seit jahren so. :]

allerdings entferne ich die kleberreste auf dem metallplättchen noch mit einem in alkohol getränktem wattestäbchen. ;)

dass der schaumstoff porös wird, liegt kaum an schlechter lagerung. das haben die dinger einfach so an sich.
mir ist in den letzten jahren keine mc über den weg gelaufen, wo dem nicht so wäre.

7

Donnerstag, 14. Juli 2011, 20:21

Ok, vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt.
Schlechte lagerung (Dachboden z.B. Hitze im Sommer)
Können es beschleunigen, das die Kissen porös werden.

Zuerst habe ich auch die klebereste mit Waschbenzin entfernt, ist aber kein muss,
Ich habe mir so mal das Band von einer mc zerstört, weil ich unvorsichtig war
Und etwas Benzin ins innere gelaufen.

8

Donnerstag, 14. Juli 2011, 20:31

nimm lieber alkohol, gibts in verschieden großen fläschchen in der apotheke (für wenig geld); das ist nicht so aggressiv wie benzin.
und dann nur ein bisschen, 3 - 4 tropfen reichen; bei der menge läuft dann auch nichts ins gehäuse. ;)

9

Donnerstag, 14. Juli 2011, 20:58

Ich nehme immer ein Wattestäbchen zur Reinigung. Damit läuft auch nichts ins Gehäuse.
Gruß, Molo

10

Freitag, 15. Juli 2011, 00:16

wattestäbchen habe ich ja genommen...ich war nur zu grosszügig mit dem benzin :D

Benni

Fortgeschrittener

Beiträge: 200

Wohnort: Aachen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 26. Februar 2015, 19:49

Hallo.

Bei mir liegt das Problem bei der Dritten Folge von "Rätsel um" vor. Könntest du die Bilder bei einem anderen Hoster neu hochladen oder ein schriftliches Tutorial schreiben?

Grüße.
Aktuelle ReZensionen und Berichte zu Hörspielen, Filmen, Büchern und Games gefällig?
Guck doch mal auf www.rezensionaer.de vorbei. :-)

"Der ReZensionÄr" ist hier auch als Print-Magazin verfügbar.

12

Donnerstag, 26. Februar 2015, 22:05

hi benni,

habe die bilder leider nicht mehr auf dem rechner, erinnere mich am sonntag noch mal daran dann erstelle ich das ganze mal neu

gruss

obi

13

Freitag, 27. Februar 2015, 07:50

Hallo obi,

das wäre super:)

Mit Bildern fällt das Nachmachen gleich viel leichter und da ich gestern beim hören auf eine sehr dumpf klingende MASK Folge gestoßen bin könnte ich mir das ja mal ansehen- auch wenn die MC nicht von Europa ist. Anhand der Bilder könnte ich dann ja vielleicht erkennen ob es trotzdem die gleiche Ursache haben könnte :)

14

Montag, 2. März 2015, 16:05

oha, gerade erst darauf gestossen...sehr interessant..wär Klasse, wenn das mit den Bildern klappen würde..ich würds auch mal testen mit ner Dino-Peppino Kassette (da ist zudem im Gehäuse hellgrüner Flugschimmel drin..da werd ich mal mit Atemschutzmaske ran) :-)

Lg MO

15

Montag, 2. März 2015, 16:59

bin noch nicht dazu gekommen...werde ich aber die tage auf jeden fall nachholen

16

Montag, 2. März 2015, 17:24

dann sag ich jetzt schon mal..vielen Dank für die Mühen :hut:
Lg MO