Sie sind nicht angemeldet.

joe adder

praktiziert MOVEMBER das ganze Jahr, jedes Jahr!

  • »joe adder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 810

Wohnort: Land der Antipoden

Beruf: Gentleman

  • Nachricht senden

1

Samstag, 15. Oktober 2011, 22:09

Firuz Askin verstorben

Zitat

Am 3. Oktober 2011 verstarb nach langer Krankheit der Maler und Zeichner Firuz Askin, dessen Werke vielen Karl-May-Freunden bekannt sind. Askin wurde 1924 in Istanbul geboren und lebte seit 1959 in München, wo er neben zahlreichen Romanillustrationen auch die Deckelbilder für die May-Ausgabe von Weltbild schuf. Auch das Cover des im Karl-May-Verlag erschienenen "Karl-May-Filmbuch" stammt von ihm. Ein ausführliches Porträt des Künstlers veröffentlichte KARL MAY & Co. in seiner Ausgabe Nr. 123; die folgende Ausgabe des Magazins zeigte ein von ihm gestaltetes Bild auf dem Titel.
Quelle:http://www.karl-may-magazin.de

Herr Askin ist den meisten, wie mir, wohl durch die Gruselkabinett-Cover bekannt geworden. ;(
"Warum sollte ich mich fürchten? Ich kenne keine Furcht."

Für meine Fotos auf EYEEM: The Art Of Daydreaming <== bitte hier klicken!

2

Dienstag, 18. Oktober 2011, 20:45

ein illustrator alten schlages - eine gute webseite!
http://www.firuz-askin.com/