Sie sind nicht angemeldet.

BillyThomas

"Sie sind der Doc, Doc."

  • »BillyThomas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 120

Beruf: rettet Senitza

  • Nachricht senden

1

Samstag, 8. November 2008, 18:32

Michael Hinz gestorben

Am 7.11.08 ist Michael Hinz gestorben.

Für mich war Hinz etwas Besonderes, wegen seiner Rolle in der 1. Fünf-Freunde-Verfilmung (Onkel Quentin) und einiger (?) Europa-Auftritte, etwa "Das Vermächtnis des Inka" und "Old Surehand".
"J'ai décidé d'être heureux parce que c'est bon pour la santé."
Voltaire.

Ich bei Instagram
Der Billy-Blog

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BillyThomas« (8. November 2008, 19:16)


joe adder

praktiziert MOVEMBER das ganze Jahr, jedes Jahr!

Beiträge: 6 816

Wohnort: Land der Antipoden

Beruf: Gentleman

  • Nachricht senden

2

Samstag, 8. November 2008, 19:52

Ach Du Scheisse!!!! ;(

Ist doch auch in der Sesamstrasse aufgetreten, nicht? War auch nur ein Jahr juenger als mein Dad. Wie traurig. ;(
"Warum sollte ich mich fürchten? Ich kenne keine Furcht."

Für meine Fotos auf EYEEM: The Art Of Daydreaming <== bitte hier klicken!

3

Dienstag, 11. November 2008, 18:45

Sehr schade. Als großer Fan der alten Fünf Freunde-Serie hatte ich ihm schon immer mal einen Brief schreiben wollen, um ihn ein bisschen über die damaligen Dreharbeiten zu befragen. Die Anschrift seiner Agentur hatte ich schon herausgesucht. Doch ich hab´s immer wieder vor mir hergeschoben. Nun ist es zu spät.

Hinz war einer aus der (wie ich es nenne) "All-Star-Besetzung", die Konrad Halver 1969 für eine Reihe von Europa-Hörspielen vor´s Mikro holte und dann später zusammen mixte. Hinz war dabei Joe Kuhn in "Raumschiff UX3", Winnetou in "Old Surehand 1&2", einer der beiden Diebe in "Hui Buh", deBracy in "Ivanhoe", der Prinz in "Dornröschen" und noch anderes.

Danach hat er soweit ich weiß nie mehr für Europa gesprochen und auch für andere Labels nicht.

Für die Fünf Freunde-Serie wurde er ausgewählt, weil er in England aufgewachsen ist und darum so gut englisch konnte, dass er nicht nachsynchronisiert zu werden brauchte. Wer die Folgen im Original kennt, kann das bestätigen.

:{
Ein Lehrer zum anderen:
"Unsere Schüler sehen viel zu viel fern."
"Wieso?"
"Heute ist einer mitten in der Klassenarbeit aufgestanden und hat gesagt: `Ich nehm' den Telefonjoker!´"

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Uwe« (11. November 2008, 18:46)


4

Mittwoch, 12. November 2008, 09:52

Ja, habe ihn von 5 Freunden auch noch gut in Erinnerung.
Seinen Bruder Knut kennt man aus ja aus der Lindenstraße.

Tim

Fortgeschrittener

Beiträge: 196

Wohnort: Kuddelbach

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 20. Mai 2014, 18:26

Das ist ja sehr traurig, habe es gerade erst erfahren. Ich kenne ihn von den 5 Freunden.