Sie sind nicht angemeldet.

joe adder

praktiziert MOVEMBER das ganze Jahr, jedes Jahr!

  • »joe adder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 816

Wohnort: Land der Antipoden

Beruf: Gentleman

  • Nachricht senden

1

Samstag, 4. Juni 2016, 23:01

Muhammad Ali ist gestorben

Muhammad Ali, vormals Cassius Clay, ist im Alter von 74 Jahren gestorben.
Vermutlich der größte Boxer aller Zeiten, ein echtes Großmaul.
Er lebte zu einer Zeit, als der Rassismus gegenüber Afroamerikanern nur schwerfällig langsam zurück ging, und als eine Konvertierung zum Islam noch keinen Hund auf der Straße interessierte.
Aber er war immer ein Mann, der seinen Worten Taten folgen liess. :bye:

index.php?page=Attachment&attachmentID=8518
Foto: Wolfram Damerius
"Warum sollte ich mich fürchten? Ich kenne keine Furcht."

Für meine Fotos auf EYEEM: The Art Of Daydreaming <== bitte hier klicken!

Oberst Grewe

In höchstem Maße EUROPA-Verrückt

Beiträge: 719

Wohnort: Bocholt

Beruf: Elektroniker für Geräte und Systeme

  • Nachricht senden

2

Samstag, 4. Juni 2016, 23:55

;(
Willkommen auf meinem Schloß. Ich bin Dracula und begrüße Sie, Herr Harker.

Perry

bringt Angsthasen nach Muffenhausen

Beiträge: 4 497

Wohnort: 53°18' N, 10°24' O

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 5. Juni 2016, 10:13

;( Schade. War ein guter Typ.
"Wo bist du gerade?" - "In der Bredouille!" - "Hach. Frankreich! Wie schön."

Instagram: Vinylianer

4

Sonntag, 5. Juni 2016, 12:39

Ein Ausnahmeathlet, ein Typ mit Ecken und Kanten, und der einzige Grund, weshalb ich mich ein klein wenig für das Schwergewichtsboxen interessiere. Den von Spike Lee gedrehten Film When We Were Kings über den legendären Rumble in the jungle 1974 zwischen Ali und Foreman habe ich damals im Kino gesehen und fand ihn äußerst beeindruckend.
Sein Fehler war, dass er nicht aufhören konnte bzw. wollte. Ansonsten wäre seine Krankheit vielleicht nicht so schlimm geworden.
»Uwe« hat folgende Datei angehängt:
Ein Lehrer zum anderen:
"Unsere Schüler sehen viel zu viel fern."
"Wieso?"
"Heute ist einer mitten in der Klassenarbeit aufgestanden und hat gesagt: `Ich nehm' den Telefonjoker!´"

5

Sonntag, 5. Juni 2016, 15:25

Ja, ein großártiger Sprecher ... legendär seine Rolle als "Großmaul" in den frühern 70er Jahren ... :pfeif:
aber mal im Ernst: Boxen ist nicht so meins, aber einen Ausnahmesportler erkenn sogar ich ... die Wahnsinns-Beinarbeit und seine Schläge, die so ansatzlos aus dem Nichts kamen sind auch heute noch beeindruckend ... hab gestern so eine Zusammenfassung auf ARD (war es galube ich) gesehen und musste witzigerweise auch an das Superman-Comic aus meiner Kindheit denken (siehe Joe-Beitrag) .. insofern hatte der Kommentator Recht ... "es gibt kaum jemanden, der sich nicht mit Ali abgelichtet hat -- alle wollten ein Stück vom Kuchen abhaben"
RIP

Lg MO

6

Sonntag, 5. Juni 2016, 22:00

;(
Es ist doch bloß eine Mumie und sie ist seit 3000 Jahren tot, völlig tot, absolut tot, toter geht`s nicht!

LibussaKrokus

Grumbeersupp un' Quetschekuche

Beiträge: 3 130

Wohnort: Judikativenhausen

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 5. Juni 2016, 22:18

Am schönsten find ich immer noch die Anekdote, dass Ali angeblich nicht wusste, wer die Beatles waren. Nachdem sie sein Anwesen verlassen hatten, soll er in etwa gesagt haben: "Nice guys, but who are they . . ." :DD

Möge er in Frieden ruhen :(
Nothing makes a father happier than seeing his daughter with a smile on her face and her boyfriend with fear in his eyes!

Glück ist wie furzen. Wenn man es erzwingt, kommt nur Scheiße raus!

Ähnliche Themen