Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CLH - Hoerspielforum und mehr. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

981

Mittwoch, 19. April 2017, 23:31

Ich weiß nicht, wem Euromaidan (noch) etwas sagt. Unter diesem Begriff faßte man die Bürgerproteste in der Ukraine Ende 2013/Anfang 2014 zusammen, die sich vor allem gegen die Regierung, insbesondere Präsident Wiktor Janukowytsch, richteten.
Ich will keine Geschichtsstunde abhalten; die Angelegenheit ist ohnehin komplex genug und die Lawine, die mit diesen Ereignissen losgetreten wurde, ist noch nicht zum Stillstand gekommen. Da gibt's also qualifiziertere Leuts als mich. Und wahrscheinlich auch solche, die genügend Abstand mitbringen und neutralere Bemerkungen fallen lassen, insbesondere über die glorreichen Leistungen der EU und nicht zuletzt Deutschlands in diesem Zusammenhang.
Vielleicht sind auch noch einige blutrote Bilder im Gedächtnis geblieben. Bei den Protesten kam es zu über 100 Todesopfern, insbesondere auf Seite der Demonstranten, aber auch Polizisten kamen ums Leben. Unschön auch, daß sogar Scharfschützen die Menschen aufs Korn nahmen. Über die Anzahl derjenigen, die mit Einschüssen oder anderen Verletzungen davon kamen, reden wir besser nicht. Einige Demonstrationsteilnehmer verabschiedeten sich von ihren toten Mit-Demonstranten, den "Himmlischen Hundert", am 21. Februar 2014 mit einem Volkslied: "Плине кача по Тисині", Das Entlein schwimmt auf dem Theiß (Theiß is'n Fluß, ukrainisch "Тиса", also Tyssa - "Тисині" ist genau genommen eine Verkleinerung). Was so goldig klingt, ist ein Dialog zwischen Mutter und Sohn, letzterer verabschiedet sich gerade in den Krieg.

Mal grob, aber unsauber übersetzt (die Übersetzung orientiert sich eher an einer englischen Fassung als am Original, aber eine halbwegs sinnvolle deutsche Übersetzung ist mir nicht über den Weg gelaufen und in der Not und so ... verläßliche Übersetzungen aus dem Ukrainischen werden gerne gesehen):
"Das Entlein schwimmt auf dem Theiß,
das Entlein schwimmt auf dem Theiß,
oh Mutter, schelte mich nicht.
Oh Mutter, schelte mich nicht.

Oh, wenn du mich zur dunklen Stunde schimpfst,
wenn du mich zur dunklen Stunde schimpfst,
weiß ich nicht, wo ich sterben werde,
weiß ich nicht, wo ich sterben werde.

Oh, ich werde im fremden Land sterben,
ich werde im fremden Land sterben,
wer wird mein Grab für mich bereiten?
Wer wird mein Grab für mich bereiten?

Oh, andere Leute werden es bereiten.
Fremde werden es bereiten.
Wirst du das nicht bedauern, Mutter?
Wirst du das nicht bedauern, Mutter?

Oh mein Sohn, wie könnte ich das nicht bedauern?
Wie könnte ich das nicht bedauern?
Du liegst mir im Herzen.
Du liegst mir im Herzen."

Dieses Lied wurde daraufhin eines, das in der Ukraine mit den Protesten und nicht zuletzt mit den Todesopfern in Verbindung gebracht wird.

Ich glaube, diese Informationen braucht man nicht, um die Aussage des Lieds zu verstehen.
Aber wahrscheinlich braucht man sie, um die Reaktionen nachvollziehen zu können.

*klick*

Gruß
Skywise
Radio Liederlicht
Liedermacher & Co.


Mittwoch.
Skywise: "Wie kommt's eigentlich, daß der X plötzlich zum stellvertretenden Amtsleiter aufsteigt? Der hat doch ein Durchsetzungsvermögen wie ein geschmolzener Camembert. Hat er überhaupt Erfahrungen mit Personal und so?"
Kollege: "Als ich ihn damals kennengelernt habe, war er Obermeßdiener. Er kennt sich also seit frühester Jugend mit Führungspositionen aus."
Skywise: :facepalm:

LibussaKrokus

Grumbeersupp un' Quetschekuche

Beiträge: 3 132

Wohnort: Judikativenhausen

  • Nachricht senden

982

Mittwoch, 19. April 2017, 23:57

Boah! Gänsehaut! :eek:
Nothing makes a father happier than seeing his daughter with a smile on her face and her boyfriend with fear in his eyes!

Glück ist wie furzen. Wenn man es erzwingt, kommt nur Scheiße raus!

LibussaKrokus

Grumbeersupp un' Quetschekuche

Beiträge: 3 132

Wohnort: Judikativenhausen

  • Nachricht senden

983

Donnerstag, 20. April 2017, 02:02

Interzone - "Interzone"


Quelle: amazon.de
Nothing makes a father happier than seeing his daughter with a smile on her face and her boyfriend with fear in his eyes!

Glück ist wie furzen. Wenn man es erzwingt, kommt nur Scheiße raus!

Smeralda

Gelebtes Chaos

Beiträge: 1 830

Wohnort: Hoch oben im stürmischen Norden

  • Nachricht senden

984

Donnerstag, 20. April 2017, 10:00

Boah! Gänsehaut! :eek:
Das ging mir auch so, puuh!

War das in der ukrainischen Ausgabe von "Voice of-"?
Besser Illusionen die uns entzuecken als zehntausend Wahrheiten

985

Donnerstag, 20. April 2017, 10:30


War das in der ukrainischen Ausgabe von "Voice of-"?

:]

Letztes Jahr.
Ihr Coach hat den zweiten Platz gemacht, hab' ich gelesen.

Gruß
Skywise
Radio Liederlicht
Liedermacher & Co.


Mittwoch.
Skywise: "Wie kommt's eigentlich, daß der X plötzlich zum stellvertretenden Amtsleiter aufsteigt? Der hat doch ein Durchsetzungsvermögen wie ein geschmolzener Camembert. Hat er überhaupt Erfahrungen mit Personal und so?"
Kollege: "Als ich ihn damals kennengelernt habe, war er Obermeßdiener. Er kennt sich also seit frühester Jugend mit Führungspositionen aus."
Skywise: :facepalm:

986

Donnerstag, 20. April 2017, 16:39

Muss irgendwie einmal im Jahr sein - meistens / oft in der Oster-Zeit als "Erinnerung"


Quelle: Amazon: Der Fahrradspeichenfabrikkomplex

LibussaKrokus

Grumbeersupp un' Quetschekuche

Beiträge: 3 132

Wohnort: Judikativenhausen

  • Nachricht senden

987

Freitag, 21. April 2017, 01:32

Steve Hackett - "Voyage of the Acolyte"

Quelle: amazon.de
Nothing makes a father happier than seeing his daughter with a smile on her face and her boyfriend with fear in his eyes!

Glück ist wie furzen. Wenn man es erzwingt, kommt nur Scheiße raus!

988

Freitag, 21. April 2017, 21:23

Die Dr3i - Verschollen in der Zeit (Europa)
Es ist doch bloß eine Mumie und sie ist seit 3000 Jahren tot, völlig tot, absolut tot, toter geht`s nicht!

989

Freitag, 21. April 2017, 22:51

Die Dr3i - Zug um Zug (Europa)
Es ist doch bloß eine Mumie und sie ist seit 3000 Jahren tot, völlig tot, absolut tot, toter geht`s nicht!

LibussaKrokus

Grumbeersupp un' Quetschekuche

Beiträge: 3 132

Wohnort: Judikativenhausen

  • Nachricht senden

990

Samstag, 22. April 2017, 00:30

Jazzkantine - "heiß & fettig" :dance:


Quelle: amazon.de
Nothing makes a father happier than seeing his daughter with a smile on her face and her boyfriend with fear in his eyes!

Glück ist wie furzen. Wenn man es erzwingt, kommt nur Scheiße raus!

LibussaKrokus

Grumbeersupp un' Quetschekuche

Beiträge: 3 132

Wohnort: Judikativenhausen

  • Nachricht senden

991

Montag, 24. April 2017, 00:09

Ich bin gerade dabei, Singles zu digitalisieren . . . :facepalm:
Dschingis Khan - "Moskau"
Dschingis Kahn - "Dschingis Khan"
Patrick Hernandez - "Born to Be Alive"
John Paul Young - "Love Is in the Air"
Boney M. - " . . . . . . .

Warum tu' ich mir das eigentlich an?
. . . und keine Ende in Sicht.
:fassungslos:
Nothing makes a father happier than seeing his daughter with a smile on her face and her boyfriend with fear in his eyes!

Glück ist wie furzen. Wenn man es erzwingt, kommt nur Scheiße raus!

992

Montag, 24. April 2017, 08:30



Warum tu' ich mir das eigentlich an?
. . . und keine Ende in Sicht.
:fassungslos:


Tja, gute Frage :pfeif: :harhar: :taetschel:
ABER: wenn die Masse tobt und zufrieden scheint, wirst Du auch wieder ganz happy sein *propezeih*

:DD

993

Montag, 24. April 2017, 08:46


Quelle: Amazon: Good as Gone


Und das Ganze wird durch den Verdichtungs-Rüttler untermalt :hilfe: :stuhl: :naja:

994

Dienstag, 25. April 2017, 23:03

Die Dr3i - Tödliche Regie (Europa)
Es ist doch bloß eine Mumie und sie ist seit 3000 Jahren tot, völlig tot, absolut tot, toter geht`s nicht!

996

Donnerstag, 27. April 2017, 23:15

Die Dr3i und der kopflose Reiter (Europa)
Es ist doch bloß eine Mumie und sie ist seit 3000 Jahren tot, völlig tot, absolut tot, toter geht`s nicht!

997

Sonntag, 30. April 2017, 22:31

Die drei ??? und der gestohlene Sieg
Es ist doch bloß eine Mumie und sie ist seit 3000 Jahren tot, völlig tot, absolut tot, toter geht`s nicht!

Smeralda

Gelebtes Chaos

Beiträge: 1 830

Wohnort: Hoch oben im stürmischen Norden

  • Nachricht senden

998

Montag, 1. Mai 2017, 20:06

Das Ende von Grüße aus Gehenna 3
Besser Illusionen die uns entzuecken als zehntausend Wahrheiten

999

Dienstag, 2. Mai 2017, 22:43

Die Dr3i - Der Jahrhundertstein (Europa)
Es ist doch bloß eine Mumie und sie ist seit 3000 Jahren tot, völlig tot, absolut tot, toter geht`s nicht!

Zur Zeit sind neben Ihnen 7 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

7 Besucher