Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CLH - Hoerspielforum und mehr. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hadschi Halef Omar

Ben Hadschi Abul Abas Ibn Hadschi Dawud al Gossara

  • »Hadschi Halef Omar« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

1

Samstag, 13. Januar 2018, 21:31

Verkaufe meine Sammlung (9.000 Kassetten) - nur komplett

Hallo,

falls jemand ein wenig Kleingeld übrig hat oder jemanden kennt...ich würde meine heißgeliebte Sammlung gerne in gute Hände geben.

https://www.ebay.de/itm/263434856858?ssP…984.m1558.l2649
...ich bin sehr selbstkritisch - vor allem mir selbst gegenüber !!! ;)

2

Samstag, 13. Januar 2018, 21:44

Oh - wie kommt's? :gruebel:

Gruß
Skywise
Radio Liederlicht
Liedermacher & Co.


Dienstag.
Vorzimmer.
Chef (laut, genervt aus seinem Zimmer): "Wo sind denn die Zahlen hin? Ich hab' die doch nicht im Kopf!"
Sekretärin (laut zurück): "Dann haben sie sie in den Füßen! Hier vorne bei mir haben Sie sie hingelegt!"

Hadschi Halef Omar

Ben Hadschi Abul Abas Ibn Hadschi Dawud al Gossara

  • »Hadschi Halef Omar« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

3

Samstag, 13. Januar 2018, 22:32

Steht ja im Text. Ich müsste beim Umzug alle Kassetten in Kisten packen und dann in den Keller verstauen, weil kein Platz mehr sein wird. Und dafür sind mir meine Schätze zu schade. Dann finde ich nicht auf Anhieb mehr wieder,wenn ich was suche, kann nicht einfach mal durch das Zimmer schlendern und mir ein paar Stücke anschauen und anfassen.

Aber ganz ehrlich glaube ich, dass es trotzdem so kommen wird, weil keiner soviel Kohle auf einen Schlag in Kassetten investieren wird. Aber kannstmich gerne eines besseren belehren :hut:

Also verschwinden sie die nächsten 15-20 Jahre im Keller :(
...ich bin sehr selbstkritisch - vor allem mir selbst gegenüber !!! ;)

LibussaKrokus

Grumbeersupp un' Quetschekuche

Beiträge: 3 096

Wohnort: Judikativenhausen

  • Nachricht senden

4

Samstag, 13. Januar 2018, 23:12

Jesses . . . ich muss das erstmal verdauen . . . :schwitz:
Nothing makes a father happier than seeing his daughter with a smile on her face and her boyfriend with fear in his eyes!

Glück ist wie furzen. Wenn man es erzwingt, kommt nur Scheiße raus!

5

Sonntag, 14. Januar 2018, 01:30

Steht ja im Text. Ich müsste beim Umzug alle Kassetten in Kisten packen und dann in den Keller verstauen, weil kein Platz mehr sein wird. Und dafür sind mir meine Schätze zu schade. Dann finde ich nicht auf Anhieb mehr wieder,wenn ich was suche, kann nicht einfach mal durch das Zimmer schlendern und mir ein paar Stücke anschauen und anfassen.

Schon, aber das halte ich eher für ein logistisches Problem und nicht für einen Grund, das Ergebnis jahrelanger Arbeit aus den Händen zu geben, deshalb frag' ich :keineahnung:

Gruß
Skywise
Radio Liederlicht
Liedermacher & Co.


Dienstag.
Vorzimmer.
Chef (laut, genervt aus seinem Zimmer): "Wo sind denn die Zahlen hin? Ich hab' die doch nicht im Kopf!"
Sekretärin (laut zurück): "Dann haben sie sie in den Füßen! Hier vorne bei mir haben Sie sie hingelegt!"

Smeralda

Gelebtes Chaos

Beiträge: 1 797

Wohnort: Hoch oben im stürmischen Norden

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 14. Januar 2018, 02:27

:eek: :schwitz:
Hätte ich das Geld und würde es mir dann nicht weh tun, würde ich es kaufen.
Alleine damit soviel Geschichte und deine Arbeit erhalten bleibt.

Wenn du soviel Geld (was auch nachvollziebar angesetzt ist) bekommen kannst auf einen Schlag, dann ist das wirtschaftlich auch nicht zu verachten.
Da du es zum Glück nicht stückeln willst, wird es wahrscheinlich keinen Käufer finden. Aber du hast es versucht und dann eine Rechtfertigung es im Keller zu lagern, denn mehr als versuchen kann man nicht. :]

Ich weiß gar nicht so recht, was ich dir wünschen soll und befürchte das du es bereuen würdest irgendwann.
Vor ein paar Jahren hast du deine Sammlung ausführlich mit Bildern vorgestellt ( Link ), seitdem sehe ich dich als einen DER Sammler hier an und wenn sich so eine Kapazität von seinen Schätzen trennen möchte (muss), dann ist das für mich ein kleines Beben.
Besser Illusionen die uns entzuecken als zehntausend Wahrheiten

LibussaKrokus

Grumbeersupp un' Quetschekuche

Beiträge: 3 096

Wohnort: Judikativenhausen

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 14. Januar 2018, 03:54

Mir lässt das keine Ruhe . . . :schwitz:
Hätte ich das Geld und würde es mir dann nicht weh tun, würde ich es kaufen.
Selbst wenn ich das Geld hätte, würde ich erstmal nichts unversucht lassen, Hadschi Halef Omar davon zu überzeugen, den Verkauf zu stoppen!
Ich müsste beim Umzug alle Kassetten in Kisten packen und dann in den Keller verstauen, weil kein Platz mehr sein wird. Und dafür sind mir meine Schätze zu schade. Dann finde ich nicht auf Anhieb mehr wieder,wenn ich was suche, kann nicht einfach mal durch das Zimmer schlendern und mir ein paar Stücke anschauen und anfassen.
Schon, aber das halte ich eher für ein logistisches Problem und nicht für einen Grund, das Ergebnis jahrelanger Arbeit aus den Händen zu geben, deshalb frag' ich.
Ein Umzug muss doch nicht gleich den Verkauf der Sammlung zur Folge haben . . . ich stelle mir mal vor, ich müsste, aus was für einem Grund auch immer, auf mein Spielzimmer verzichten - ich würde auf gar keinen Fall meine Schätze hergeben, sondern Mittel und Wege finden, dass sie, falls mal wieder bessere Zeiten kommen, weiterhin in meinem Besitz bleiben! Dadurch, dass meine Mutter schon recht zeitnah nach meinem Auszug alle meine Kindheitserinnerungen in die Tonne getreten hat, weiß ich wie sich das anfühlt, wenn man Jahre später dasteht, nichts mehr hat und sich aber wünscht, alles wieder umarmen zu dürfen.

Wenn der Keller keine Feuchtgrube ist sondern annehmbare klimatische Bedingungen erfüllt, dann würde ich daher das Zeug wirklich erstmal da reinpacken! Ok, ich hatte Glück, in dem Haus, in dem wir seit 2012 wohnen, ist der Keller mit konstant 20°C und einer Luftfeuchtigkeit von durchgehend 35% für meine Begriffe schon geeignet, meine Schätze einzulagern, sodass ich dort meine DVDs, Teile meiner Schallplatten und einige Kassetten guten Gewissens unterbringen konnte. Klar sind sie da nicht (bis auf die DVD's) begehbar, aber sie sind noch in meinem Besitz und da ich funktionierende Aufbewahrungslisten habe, in denen neben Titel, Label, usw. auch der Standort bzw. die jeweilige Kiste vermerkt ist, kann ich im Bedarfsfall schnell darauf zugreifen. Aber selbst wenn ich diese Möglichkeit nicht hätte, würde ich mir eher Gedanken darüber machen, einen Extraraum oder Lagercontainer anzumieten. Die kosten nicht gerade die Welt und falls es doch mein Budget übersteigen sollte, würde ich eher auf ein paar Scheiben Wurst (oder wasauchimmer) pro Monat verzichten . . . alles, nur keine Veräußerung! Es gibt ein Sammlerleben nach dem Umzug und nach dem Umzug vom Umzug . . . Lebensabschnitte kommen und gehen, Sammlungen bleiben. Ich glaube, da ist es egal, ob das Ganze 1,- € oder 85.000,- € gekostet hat oder ob man dann 60.000 € dafür kriegt. Der ideelle Wert ist unbezahlbar . . .
Vor ein paar Jahren hast du deine Sammlung ausführlich mit Bildern vorgestellt ( Link ), seitdem sehe ich dich als einen DER Sammler hier an und wenn sich so eine Kapazität von seinen Schätzen trennen möchte (muss), dann ist das für mich ein kleines Beben.
Das war im Oktober 2014, wenn ich das richtig verstanden habe, nach einem Umzug . . . und jetzt steht wieder ein Umzug, diesmal mit einer räumlichen Verkleinerung an, so zumindest deute ich die ganze Geschichte! Wer sagt denn, dass irgendwann nicht wieder ein Umzug ansteht, bei dem vielleicht ne begehbare Schatzkammer rausspringt!

In meinen Augen ist das, was Hadschi Halef Omar da aufgebaut hat, im Grunde keine Sammlung mehr sondern eher ein Archiv mit musealem Charakter! Dementsprechend bin ich auch der Meinung, dass das alles nicht auseinandergerissen werden darf! Selbst wenn sich ein Käufer findet, gibt es keine Garantie, dass der dann nicht den großen Ausverkauf startet . . . Ich stand vor ein paar Jahren, wie hier beschrieben, mal vor ein paar Kisten mit Soundtracks, mengenmäßig sicher nicht mit dem vergleichbar, was Hadschi zusammengetragen hat, aber vom Charakter her ging das in die gleiche Richtung.

Und sorry, falls eventuell der Einwand kommt: Da ich nicht davon ausgehe, das morgen Schicht im Schacht ist, kann ich dem Spruch "Nach mir die Sintflut" zum jetztigen Zeitpunkt nichts abgewinnen.



. . . überdenk die Sache nochmal! :knüxi:
Nothing makes a father happier than seeing his daughter with a smile on her face and her boyfriend with fear in his eyes!

Glück ist wie furzen. Wenn man es erzwingt, kommt nur Scheiße raus!

8

Montag, 15. Januar 2018, 05:55

Ich würde auch versuchen zu verkaufen.
Ich selber kaufe mir zwar hin und wieder noch CDs ärgere mich nach dem Kauf dann aber wieder drüber. Nachdem ichs 1x eingelegt hab verstaubt die CD im Regal und nimmt Platz weg. Ich guck mir auch die Cover kaum noch an. Als Kind hab ich da den Faltzettel zig mal genauestens angeschaut und auch mal makiert was ich gern als nächste Folge hätte oder was ähnliches. Heute ists ein Stück Plastik das rumsteht.
Klar für jemanden der es genießt einmal pro Woche oder so an seinen Schätzen vorbeizulaufen und was rauszupicken ist es toll, aber zumindest bei mir ist es so dass ich fast immer nur eine Folge aus eimen kleinen Pool auswähle und abspiele. Was soll man da mit tausenden Dazenträgern?

9

Montag, 15. Januar 2018, 10:22

Alter, mach keinen Scheiß...

Du ärgerst dich irgendwann schwarz!

Ich hatte vor kurzem auch mal mit den Gedanken gespielt alles abzugeben. Gerade auch weil fast nichts mehr nachkommt. Bin jetzt auch so bei 9000-10000 MCs.
Dann habe ich vor 4 Wochen eine mir fehlende MC geschenkt bekommen und nun hat mich die Leidenschaft zurück. Manchmal fehlt nur ein kleiner Anstoss.
Und wie sagt man so schön: Platz findet sich in der kleinster Bude.

Pack die Hörspiele erstmal weg und irgendwann ergibt sich wieder die Möglichkeit seine Schätze zu präsentieren.

10

Montag, 15. Januar 2018, 10:25

Ich sehe einen Gesamt-Verkauf auch als schwierig bis problematisch [und relativ unrealistisch] an!
Es erscheint eher unwahrscheinlich, dass jemandem spontan einfällt, dass er Interesse an Hörspiel-MCs und gleichzeitig einen entsprechenden Raum frei stehen hat [vom Geld mal abgesehen!]

Hörspiel-Interessierte werden zumindest schon einen gewissen "Grundstock" haben und daher wenig Sinn darin sehen, warum sie sich jetzt doppelte Sachen in entsprechender Menge zu dem Gesamt-Preis ins Haus holen sollten :keineahnung:
Du schreibst ja, dass Du mehrere Monate mit Dir gerungen hast - vielleicht hättest Du [bei wirklichem Verkaufs-Interesse] in den Monaten vielleicht doch lieber kleinere Pakete schnüren sollen :keineahnung:

Stell Dir doch lieber die Highlights der Sammlung für Dich selbst zusammen, ergänze dies mit Deinen persönlichen "Herzensstücken" und versuche, diese verkleinerte und trotzdem individuelle und exquisite Sammlung in der neuen Wohnung mit unterzubringen.
Und den Rest setze in einer [oder evtll mehreren z.B. nach Labeln sortierten] Auktion[en] mit kleinem Startpreis bei ebay neu ein...

Das ist natürlich nur der Verschlag, wenn Du wirklich meinst, dass Du Dich tatsächlich von der Sammlung trennen möchtest und die jetzige Auktion nicht nur [wie von Smeralda erwähnt] als reine "Rechtfertigung" gedacht ist :)

11

Montag, 15. Januar 2018, 13:54

Ich hab Dich durchschaut:

"Schatz, ich habe es wirklich versucht, die Sammlung zu verkaufen – keine Chance!"

12

Montag, 15. Januar 2018, 14:41

:D

Gruß
Skywise
Radio Liederlicht
Liedermacher & Co.


Dienstag.
Vorzimmer.
Chef (laut, genervt aus seinem Zimmer): "Wo sind denn die Zahlen hin? Ich hab' die doch nicht im Kopf!"
Sekretärin (laut zurück): "Dann haben sie sie in den Füßen! Hier vorne bei mir haben Sie sie hingelegt!"

13

Montag, 15. Januar 2018, 14:41

Irgendwie glaube ich ja nicht, dass Hadschi wirklich an unseren "Empfehlungen" und Diskussionen über seine Sammlung interessiert ist ;)
:prost:

Unterhaltsam ists natürlich allemal :chips:

14

Dienstag, 16. Januar 2018, 09:40

Irgendwie glaube ich ja nicht, dass Hadschi wirklich an unseren "Empfehlungen" und Diskussionen über seine Sammlung interessiert ist ;)
:prost:

;)

Unterhaltsam ists natürlich allemal :chips:


ich geb Dir in beiden Punkten vollkommen recht ..

Lg MO

Hadschi Halef Omar

Ben Hadschi Abul Abas Ibn Hadschi Dawud al Gossara

  • »Hadschi Halef Omar« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

15

Dienstag, 16. Januar 2018, 10:16

Hey Leute,

danke für die vielen Nachrichten. Es ist keinesfalls so, dass mich eure Meinungen nicht interessieren...im Gegenteil.

@Daniel: :hut: :hi:
Bei mir ist es ähnlich, dass momentan die Luft raus ist. Ich hänge sehr an der Sammlung, aber aktuell ist es für mich eher Belastung als Freude.

Es sind viele Punkte dabei, die zutreffen. Klar ist es vielleicht auch nur eine Rechtfertigung vor mir selbst, um dann guten Gewissens sagen zu können "ich habes ja versucht". Klar ist auch, dass sich sicher Lösungen finden werden die Sammlung (oder einen Teil davon) noch im neuen Haus zu präsentieren. Ein Verkauf in kleineren Paketen wäre sicher einfacher und vermutlich auch erfolgreicher und lukrativer...aber stückeln möchte ich eben auf keinen Fall.
Fakt ist aber auch, dass ich verkaufen werden, wenn jemand ernsthaft Interesse hat. Und es gibt z.B. Händler, die auch selber sammeln für die so ein Paket von Interesse sein kann. Die eigene Sammlung ergänzen und dann den Rest als Händler verkaufen. Da kann man im Klein-Klein-Verkauf auf jeden Fall einen guten Schnitt machen denke ich.
Fakt ist aber auch, dass ich die Sammlung nicht um jeden Preis loswerden will. Dazu hängt dann doch zu viel Sammlerherz dran. Ich finde den Preis so angesetzt, dass er für einen Käufer fair ist und es sich für mich lohnt. Wie Skywise aber schrieb ist der wirtschaftlich Faktor nicht zu verachten, denn ein neues Haus kostet schließlich.
...ich bin sehr selbstkritisch - vor allem mir selbst gegenüber !!! ;)

16

Dienstag, 16. Januar 2018, 10:29

Wenn ich nochmal neugierig sein darf :shy: :verlegen: :
Gab es denn schon ernst zu nehmende Preisvorschläge oder Anfragen?
[kannst Du natürlich auch erst nach Ende des Angebots beantworten, wenn Du überhaupt magst :shy: ]
Wie lange läuft das denn eigentlich :gruebel: - da bin ich wohl wieder mal "blind" :verlegen:

joe adder

praktiziert MOVEMBER das ganze Jahr, jedes Jahr!

Beiträge: 6 806

Wohnort: Land der Antipoden

Beruf: Gentleman

  • Nachricht senden

17

Freitag, 26. Januar 2018, 19:44

Wie laeuft es denn mit deinem Verkauf? :) Ich sehe, dass du neben deiner Komplettsammlung auch einzelne MCs anbietest. Das ist doch schon ein guter Anfang. :]

Wenn du noch PayPal akzeptieren wuerdest, haette ich dir sogar schon was abgekauft. :harhar:
"Warum sollte ich mich fürchten? Ich kenne keine Furcht."

Für meine Fotos auf EYEEM: The Art Of Daydreaming <== bitte hier klicken!

18

Donnerstag, 8. März 2018, 14:53

Wie ich gerade gesehen habe, ist die Auktion ja mittlerweile beendet.
Zieht die Sammlung nun doch mit um oder versuchst Du den Verkauf jetzt auf anderem Wege?

Hadschi Halef Omar

Ben Hadschi Abul Abas Ibn Hadschi Dawud al Gossara

  • »Hadschi Halef Omar« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

19

Freitag, 9. März 2018, 11:11

Über Ebay hat sich niemand gemeldet - wenn sich binnen der nächsten 2-3 Wochen nichts mehr tut, dann packe ich alles ein und die Sammlung mit um.
3 -4 Regale kommen dann an die Wand und der Rest in Kartons in den Keller.
...ich bin sehr selbstkritisch - vor allem mir selbst gegenüber !!! ;)

20

Freitag, 9. März 2018, 11:14

[...] dann packe ich alles ein und die Sammlung mit um.
3 -4 Regale kommen dann an die Wand und der Rest in Kartons in den Keller.


Und das ist auch gut so! :hi:
Gruß, Molo