Sie sind nicht angemeldet.

LibussaKrokus

Grumbeersupp un' Quetschekuche

  • »LibussaKrokus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 208

Wohnort: Judikativenhausen

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 24. April 2019, 11:31

Martin Böttcher (17.06.1927 - 19.04.2019)

Martin Böttcher ist gestorben. Eine weitere Ikone meiner Kindheit ist nicht mehr. Seine Melodien, die mich als kleinen Buben beim Cowboy- und Indianerspiel begleitet haben, werden wohl immer ein Teil von mir sein! Möge er in Frieden ruhen! :(
Nothing makes a father happier than seeing his daughter with a smile on her face and her boyfriend with fear in his eyes!

Glück ist wie furzen. Wenn man es erzwingt, kommt nur Scheiße raus!

Perry

bringt Angsthasen nach Muffenhausen

Beiträge: 4 515

Wohnort: 53°18' N, 10°24' O

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 25. April 2019, 16:42

Ja, der Martin Böttcher hat wahrlich es hinterlassen. Eine Zeit lang hatte ich die Winnetou-melodie sogar als Klingelton. ;(
"Wo bist du gerade?" - "In der Bredouille!" - "Hach. Frankreich! Wie schön."

Instagram: Vinylianer

3

Samstag, 27. April 2019, 09:20

;(
Es ist doch bloß eine Mumie und sie ist seit 3000 Jahren tot, völlig tot, absolut tot, toter geht`s nicht!