Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 8. Oktober 2004, 07:33

Der Untergang

.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »ollihimself« (24. März 2005, 01:14)


2

Samstag, 9. Oktober 2004, 08:44

Hi Olli,
danke für die Rezi, hört sich ja doch sehr interessant an.

Gruß, Molo
Gruß, Molo

3

Sonntag, 17. Oktober 2004, 21:53

Hi Molo!

Gibts ab heute auf der http://www.hoerspiel-rezensionen.de zu gewinnen. :DD

4

Montag, 18. Oktober 2004, 02:20

Na, ich weiss nicht recht ... 8o Ich wollte auch schon fast zuschlagen, bis ich die Hörprobe auf der DAV-Seite hörte. Da hab' ich dann doch lieber zur Hugo Egon Balder-Autorenlesung gegriffen - und es bisher noch nicht bereut. Falls aber noch mehr positive Meinungen dazu zusammenkommen, überleg ich's mir vielleicht doch nochmal ...

5

Montag, 18. Oktober 2004, 06:23

Den Balder hab ich auch gerade gehört....
Mhhhh..... ich glaub die Themen kann man nicht wirklich miteinander vergleichen.... :DD

6

Montag, 18. Oktober 2004, 23:37

Habe mir auch beide Lesungen angehört, meiner Meinung nach sind beide Hörbücher gleich gut, bzw. sehr gut. "Der Untergang" und "Hugo Egon Balder, Ich habe mich gewarnt" sind beide sehr interessant. Zuerst hatte ich mir auch nur die Balder-Lesung bestelllt!
@Svenni: ich kann Dir "Der Untergang" auch wärmstens empfehlen, ist nicht einfach nur eine Lesung.

7

Sonntag, 24. Oktober 2004, 02:41

Zitat

Original von Mata Hari
@Svenni: ich kann Dir "Der Untergang" auch wärmstens empfehlen,


Hmmm - mal schauen. Erst trudelt Anfang der Woche endlich die Eoin Colfer-Lesung "Meg Finn und die Liste der vier Wünsche" mit Rufus hier an, die ich schon vor Ewigkeiten vorbestellt habe, ein. :DD Danach habe ich die Anschaffung der neuen Katja Riemann-Lesung "Souad" (?) bei RHA in's Auge gefasst. Danach überleg' ich's mir noch mal. ;)

Ach so, und *ot-werdend* die HEB-Lesung hab' ich auch schon ein paar Mal durch, wirklich nicht schlecht. Ich mag sowas ... und wer hätte gedacht, dass er gar nicht Hugo Egon Balder heisst, ne? Auch mal ein ungewöhnlicher Entstehungsweg für einen Künstlernamen, oder? :D :D

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Svenni« (24. Oktober 2004, 02:47)