Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CLH - Hoerspielforum und mehr. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Eismarder

Ich brauch Urlaub...

Beiträge: 1 972

Wohnort: Da wo´s immer regnet

  • Nachricht senden

201

Dienstag, 30. Januar 2007, 20:24

Ist vom WDR Köln aus 2003.

*schnarch* zu langsam. Handball ist iM spannender. :D :D
Physikalische Gesetze sind dazu da, das man sie bricht.
Unterschätze nie einen Menschen, der einen Schritt zurück macht - er könnte auch Anlauf nehmen!
Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt
Wer Sex für das schönste hält, der war noch nie richtig kacken !!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Eismarder« (30. Januar 2007, 20:26)


irina

kriseninterventionsteam

Beiträge: 10 470

Wohnort: sanatorium

Beruf: datenschutzbeauftragte

  • Nachricht senden

202

Dienstag, 30. Januar 2007, 20:25

uuuuuups... ein radiohörspiel, das bei der hoerdat nicht geführt wird?! :eek:
es geschehen noch zeichen und wunder!!!
»Alles, was Spaß macht, ist entweder unmoralisch, illegal oder macht dick. In besonders spaßigen Fällen alles auf einmal.« (Mae West)

Eismarder

Ich brauch Urlaub...

Beiträge: 1 972

Wohnort: Da wo´s immer regnet

  • Nachricht senden

203

Dienstag, 30. Januar 2007, 20:28

[isbn]B0007OC5DE[/isbn]
Physikalische Gesetze sind dazu da, das man sie bricht.
Unterschätze nie einen Menschen, der einen Schritt zurück macht - er könnte auch Anlauf nehmen!
Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt
Wer Sex für das schönste hält, der war noch nie richtig kacken !!

irina

kriseninterventionsteam

Beiträge: 10 470

Wohnort: sanatorium

Beruf: datenschutzbeauftragte

  • Nachricht senden

204

Dienstag, 30. Januar 2007, 20:31

heut scheint nicht mein tag zu sein; ich hatte das hsp gerade bei amazon gesucht und NICHT gefunden. :holmes: :gruebel:
»Alles, was Spaß macht, ist entweder unmoralisch, illegal oder macht dick. In besonders spaßigen Fällen alles auf einmal.« (Mae West)

Eismarder

Ich brauch Urlaub...

Beiträge: 1 972

Wohnort: Da wo´s immer regnet

  • Nachricht senden

205

Dienstag, 30. Januar 2007, 20:34

Macht nix. irgendwie scheint die Textsuche von amazon absoluter Müll zu sein. Es bedurfte schon der genauen Schreibweise um das Hörspiel zu finden.
Physikalische Gesetze sind dazu da, das man sie bricht.
Unterschätze nie einen Menschen, der einen Schritt zurück macht - er könnte auch Anlauf nehmen!
Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt
Wer Sex für das schönste hält, der war noch nie richtig kacken !!

206

Dienstag, 30. Januar 2007, 21:05

Zitat

Original von Thomas

Zitat

Original von Eismarder

Zitat

die gegenspieler standen sich 5 tage regungslos gegenüber um dann mit einem einzigen schwertstreich alles zu entscheiden

Und jetzt stell dir das mal im stile von "TwentyFour" verfilmt :lach: :lach: :lach:


der "gegenübersteh-kanal", live aus dem liang-shang-po !!! :lach:



:lach: :rofl:

Die erste DVD-Box von den Rebellen sind auf meiner Wunschliste. Geniale Serie, die ich als Kind damals sehr genossen habe. Das Hoerspiel habe ich mit mal angeschaut, habe es mir aber dann doch lieber nicht gezogen. Ich glaube das Geld investiert man besser in die DVDs.

207

Dienstag, 30. Januar 2007, 21:53

Danke für die Infos Irina und Eismarder.
Das Teil härt sich dank Manfred Steffen (einer meiner Lieblingssprecher) sehr interessant an.
Werde mich mal danach umsehen.
Ist es ein Vogel!? Ist es ein Flugzeug!? Nein, es ist................der Teddy!

208

Dienstag, 30. Januar 2007, 21:55

Zitat

Original von Teddyknutschel
Werde mich mal danach umsehen.


aber verrenke dir nicht den hals. und vergiss das hören nicht, nur umsehen wäre doch verschwendung !!!

:lach:

irina

kriseninterventionsteam

Beiträge: 10 470

Wohnort: sanatorium

Beruf: datenschutzbeauftragte

  • Nachricht senden

209

Dienstag, 30. Januar 2007, 21:56

Zitat

Original von Teddyknutschel
Das Teil härt sich dank Manfred Steffen (einer meiner Lieblingssprecher) sehr interessant an.

achtung, die wdr-version von 2003, die vom hörverlag veröffentlicht wurde und die eismarder gepostet hat, ist nicht identisch mit der, zu der ich daten bei der hördat gefunden habe. steffen ist nur bei der version aus den 60ern sprecher.
»Alles, was Spaß macht, ist entweder unmoralisch, illegal oder macht dick. In besonders spaßigen Fällen alles auf einmal.« (Mae West)

210

Dienstag, 30. Januar 2007, 22:02

Aha, na dann noch mal danke :)
Ist es ein Vogel!? Ist es ein Flugzeug!? Nein, es ist................der Teddy!

211

Mittwoch, 7. Februar 2007, 17:31

Koenig Artus von Karlheinz Koinegg von "Der Hoerverlag".

Ein sehr durchwachsendes und in der Qualitaet schwankendes Hoerspiel. Insgesamt gesehen: spart Euch das Geld!

212

Mittwoch, 7. Februar 2007, 18:47

LORD OF THE RINGS - (in englisch) von der BBC aus dem Jahr 1981.

:up: :up: :up: :up: :up:
Wahrhaft SAGENHAFT!!! Die schon geniale Geschichte wird von exzellenten und motivierten Sprechern (ca. 40), sagenhafter Musik, mystischen Lieder und professioneler Regie und Drehbuchschreibern in ein Meisterwerk geformt. Es kommt auf 13 CDs und ist einfach atemberaubend. :applaus:

Das Drehbuch wurde sensationell von Brian Sibley und Michael Blakewell umgesetzt und die Produktion wurde 1981 direkt von Christopher Tolkien (Sohn des Meisters) betreut.

Ich habe eine USA Version in sehr schoenen Schuber, aber "Der Hoerverlag" hat es auch in Deutschland herausgebracht.

Eine Hoerprobe (von schlechter Qualitaet, die CDs haben eine viel bessere Qualitaet) gibt es hier:

http://www.hoerverlag.de/3-89584-789-5.php?sender=titelsuche

Guenstig kann man es hier kaufen:

http://www.amazon.de/Lord-Rings-H%C3%B6r…ie=UTF8&s=books

Ian Holm spricht den Frodo so gut, dass Peter Jackson ihn als Bilbo fuer seine Filme verpflichtet hat.

Einziger Negativpunkt ist das das Hoerspiel aus den 80ern ist und daher von den Effekten nicht mit neueren Produkten (z.B. John Sinclair) mithalten kann. Aber das schmaelert den Hoergenuss ueberhaupt nicht.

Absolute Hoechstnote!!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cherusker« (7. Februar 2007, 18:48)


irina

kriseninterventionsteam

Beiträge: 10 470

Wohnort: sanatorium

Beruf: datenschutzbeauftragte

  • Nachricht senden

213

Samstag, 10. Februar 2007, 10:52

perry rhodan von lübbe, folge 1:
toll gemacht, großartige atmosphäre – aber leider trotzdem überhaupt nicht meine welt. übrigens auch nicht die meiner airport-extreme-"anlage", die sich nach ca. einer halben stunde verabschiedet hat. ich hab die gelegenheit ergriffen, um die cd aus dem laufwerk zu schmeißen und das nächste hörspiel zu holen und einzulegen…

die dr3i, folge 2:
na ja. ist mir ehrlich gesagt unverständlich, dass diese folge so beliebt ist. die ist alles in allem ganz nett, aber m.E. stellenweise zäh wie kaugummi; bei track 5 angekommen war ich der meinung, das hörspiel würde mindestens schon ne stunde laufen. vom ende will ich gar nicht reden; manch einer mag auf solche "gags" stehen, ich find sie nur blöd. wenn das wirklich der höhepunkt der bisher erschienenen "die dr3i"-folgen ist, dann will ich gar nicht wissen, was mich noch erwartet!
»Alles, was Spaß macht, ist entweder unmoralisch, illegal oder macht dick. In besonders spaßigen Fällen alles auf einmal.« (Mae West)

Perry

bringt Angsthasen nach Muffenhausen

Beiträge: 4 631

Wohnort: 53°18' N, 10°24' O

  • Nachricht senden

214

Sonntag, 11. Februar 2007, 10:04

Gruselkabinett Nr. 15 - Der Freischütz

Toll gemacht und atmosphärisch sehr dicht. Ebenfalls gelungene Sprecherauswahl. Insgesamt ein empfehlenswertes Hörspiel.

Und dass, obwohl ich beim Kauf doch einige Zweifel hatte, da die Literaturvorlage ja nicht unbedingt für eine Umsetzung als Gruselgeschichte dient. Titania hats aber wirklich prima umgesetzt.
"Wo bist du gerade?" - "In der Bredouille!" - "Hach. Frankreich! Wie schön."

Instagram: Vinylianer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Perry« (11. Februar 2007, 10:04)


215

Montag, 12. Februar 2007, 17:46

Zitat

Original von Perry
Gruselkabinett Nr. 15 - Der Freischütz
Und dass, obwohl ich beim Kauf doch einige Zweifel hatte, da die Literaturvorlage ja nicht unbedingt für eine Umsetzung als Gruselgeschichte dient. Titania hats aber wirklich prima umgesetzt.


Kann ich nur bestaetigen. Ich denke, dass war einer von Titanias genialsten Taeuschungsmanoevern. Ich dachte auch bis zur Haelfte des Stueckes "Warum Gruselkabinett?". Und dann kam die Tragoedie. Exzellent gemacht, wie fast alle Gruselkabinett Folgen.

216

Montag, 12. Februar 2007, 18:10

gruselkabinett - die blutbaronin

nach der hälfte abgebrochen. oha !!! :rolleyes:

irina

kriseninterventionsteam

Beiträge: 10 470

Wohnort: sanatorium

Beruf: datenschutzbeauftragte

  • Nachricht senden

217

Montag, 12. Februar 2007, 21:24

Zitat

Original von Cherusker
Ich dachte auch bis zur Haelfte des Stueckes "Warum Gruselkabinett?". Und dann kam die Tragoedie. Exzellent gemacht, wie fast alle Gruselkabinett Folgen.

und ich dachte, wenn schon nicht webers "der freischütz", dann wäre doch zumindest der begriff "freischütz" bekannt – was die aufnahme ins gruselkabinett ja schon rechtfertigen würde! ;)

ich hab titanias "freischütz" auch vor kurzem gehört. fand ich für titania-verhältnisse relativ gut :grins: – wenngleich ich es ein wenig schade fand, dass die geschichte rückblickend erzählt wurde, denn das nimmt ihr zusätzlich die spannung.
»Alles, was Spaß macht, ist entweder unmoralisch, illegal oder macht dick. In besonders spaßigen Fällen alles auf einmal.« (Mae West)

218

Montag, 12. Februar 2007, 21:30

Zitat

Original von Luke Danes
gruselkabinett - die blutbaronin

nach der hälfte abgebrochen. oha !!! :rolleyes:


Die Blutbaronin ist eine der schwaecheren Gruselkabinet Folgen. Immer noch gut (IMHO), aber da Du ja Titanias Frankenstein nicht mochtest (was eines der besten ist IMHO), ist Deine Bewertung durchaus konsistent. :grins:

219

Dienstag, 13. Februar 2007, 15:12

DRACULA - lauscherlounge



mag es daran liegen das im vorfeld so einige von"meisterwerk" geredet haben und ich deshalb auch eins erwartete, dennoch finde ich das es nur "ein" beliebiger DRACULA von vielen ist und das ich schon bessere gehört habe.

sobald ein wenig gruselfeeling aufkommt "poltert" rohrbeck (in der rolle des dr. seward) in die spannung hinein mit den worten "meine sehr geehrten damen und herren. soweit der brief hier das telegramm...!" - ja, ich weiss das buch ist so geschrieben - aber als hörspielumsetzung geht das einfach nicht. sofort ist die stimmung wieder weg und alles beginnt von vorne. bis wieder stimmung aufkommt und rohbeck wieder hinein platzt........

von der TITANIA-umsetzung erwarte ich mir etwas mehr !!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Luke Danes« (13. Februar 2007, 15:13)


Perry

bringt Angsthasen nach Muffenhausen

Beiträge: 4 631

Wohnort: 53°18' N, 10°24' O

  • Nachricht senden

220

Donnerstag, 1. März 2007, 21:17

Da ich dieses Hörspiel nun nach langer Suche endlich in meine Sammlung einreihen konnte, musste ich es auch gleich anhören. Als Kind hatte bzw. kannte ich dieses Hörspiel nicht - und bin auch nicht wirklich traurig darüber, da es mir für Kinder eher ungeeignet erscheint, denn es ist doch recht greulig und unheimlich.

Aus heutiger Sicht ist es allerdings super. Die Geschichte und die tollen Sprecher sorgen für ein perfektes Hörvergüngen.

Glatte 5 Sterne
"Wo bist du gerade?" - "In der Bredouille!" - "Hach. Frankreich! Wie schön."

Instagram: Vinylianer

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher