Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CLH - Hoerspielforum und mehr. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Smeralda

Gelebtes Chaos

Beiträge: 1 640

Wohnort: Hoch oben im stürmischen Norden

  • Nachricht senden

481

Montag, 23. Oktober 2017, 10:51

Die drei Fragezeichen 188 - Signale aus dem Jenseits

In der Folge tauchen zwei "alte" (bei Frauen muss man mit dem Wort vorsichtig sein) Gegenspieler auf.
Ohne etwas über die Handlung zu sagen, hat mir das Wiederhören mit ihnen gut gefallen (ich mag den Bezug zu alten Folgen) und eine ganze Weile rätselt man auch mit.
Das Ende ist für mich okay, aber die Motive nur beschränkt nachvollziehbar.
Unterm Strich hat es aber Spaß gemacht und ich freue mich auf weitere Fälle der drei Jungs.
Besser Illusionen die uns entzuecken als zehntausend Wahrheiten

Perry

bringt Angsthasen nach Muffenhausen

Beiträge: 4 484

Wohnort: 53°18' N, 10°24' O

  • Nachricht senden

482

Freitag, 5. Januar 2018, 08:00

Ich habe in letzter Zeit einige aktuelle TKKG-Folgen auf "Deezer" gehört und fand die durch die Bank weg kacke. Bei TKKG scheint es mir so zu sein wie mit den DDF. Ich sag mal so; die ersten 30 bis 40 sind gut und danach geht´s mit wenigen Ausreissern bergab.

Seit die regulären Folgen von DDF wieder auf Vinyl erscheinen, habe ich die auch wacker gekauft. Zusätzlich zur CD. Ich habe mich aber entschlossen, bei Folge 200 endgültig auszusteigen.
"Wo bist du gerade?" - "In der Bredouille!" - "Hach. Frankreich! Wie schön."

Instagram: Vinylianer

483

Samstag, 24. Februar 2018, 17:56

Das Gespensterschiff - Perlserie

Für mich ist dieses Hörspiel nicht die erste Wahl. Teilweise hektische Szenen, Erinnerungen an Klaus Kinski in seinen besten Momenten werden bei mir wach, und im nächsten Augenblick wieder grottenlangweilig. Die doppelt verteilten Rollen tuen ihr übriges. Irgendwie wirkt dieses Hörspiel wie unter Drogen abgelesen. Das ist nichts.

Smeralda

Gelebtes Chaos

Beiträge: 1 640

Wohnort: Hoch oben im stürmischen Norden

  • Nachricht senden

484

Donnerstag, 15. März 2018, 16:52

Die drei Fragezeichen 190 - Kammer der Rätsel

Mir hat die Folge wieder gut gefallen.
Bestimmt kein Kandidat für meine Top 20, aber ich habe mich wieder gut unterhalten gefühlt.
Besser Illusionen die uns entzuecken als zehntausend Wahrheiten