Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CLH - Hoerspielforum und mehr. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

irina

kriseninterventionsteam

Beiträge: 10 470

Wohnort: sanatorium

Beruf: datenschutzbeauftragte

  • Nachricht senden

101

Dienstag, 13. Juni 2006, 18:28

Zitat

Original von Thomas
sherlock holmes (maritim) - das tal der furcht

man, was für ein langatmiges teil !!! X(

gleiches kann ich von teil 9 der serie berichten... "ein skandal in böhmen" zog sich auch wie kaugummi, ist echt nicht gerade ne mitreißende geschichte...
»Alles, was Spaß macht, ist entweder unmoralisch, illegal oder macht dick. In besonders spaßigen Fällen alles auf einmal.« (Mae West)

102

Dienstag, 13. Juni 2006, 20:54

Zitat

Original von irina
"ein skandal in böhmen" zog sich auch wie kaugummi, ist echt nicht gerade ne mitreißende geschichte...


Was, die gibt es schon?
Sind Folge 10-12 etwa auch schon drausen?
Ist es ein Vogel!? Ist es ein Flugzeug!? Nein, es ist................der Teddy!

irina

kriseninterventionsteam

Beiträge: 10 470

Wohnort: sanatorium

Beruf: datenschutzbeauftragte

  • Nachricht senden

103

Dienstag, 13. Juni 2006, 21:02

folgen 9 und 10 sind erschienen.
»Alles, was Spaß macht, ist entweder unmoralisch, illegal oder macht dick. In besonders spaßigen Fällen alles auf einmal.« (Mae West)

104

Dienstag, 13. Juni 2006, 21:17

Klasse wir gleich Morgen bestellt
Ist es ein Vogel!? Ist es ein Flugzeug!? Nein, es ist................der Teddy!

105

Donnerstag, 15. Juni 2006, 17:36

a.s.l.e. - die tierspürnasen 2 - erpresser am filmset :up:

106

Sonntag, 16. Juli 2006, 13:33

Gestern Abend: Offenbarung 23 - Machiavelli und Die drei ??? und der rote Pirat

Und weil heut Sonntag ist: Die drei ??? und der rote Pirat (jaja, eingeschlafen) und Die drei ??? und der lachende Schatten

...vielleicht auch jetzt numerisch in der Reihe weiter, es ist Sonntag :lach:
Ein Schelm, wer Böses dabei denkt...

Zitat

Die drei ??? und der lachende Schatten S.85
Peter nickte, und die beiden Jungen gingen zu der geschlossenen Tür. Bob drückte die Klinke herunter, und Peter stand mit seiner Latte bereit.
»Sie ist abgeschlossen«, sagte Bob. »Können wir sie aufbrechen?«
Hinter ihnen fiel die Tür zum Flur ins Schloß. Mit weit aufgerissenen, erschrockenen Augen fuhren sie herum. Peter hielt seine Latte in Verteidigungsbereitschaft. Aber da war niemand – nur die geschlossene Tür.

107

Montag, 7. August 2006, 15:18

zuletzt gehört - so fand ich es !!!

hallo allezusammen,

wir haben zwar schon ein ähnliches thema, aber ich möchte hier mal gerne eine kleine variation versuchen.

die meisten von uns schreiben ja keine rezensionen, aber es würde mich mal interessieren zu lesen was ihr an dem hörspiel, das ihr zuletzt gehört habt, gut fandet und was nicht - einfach ein kurze meinung dazu (muss kein roman sein ;) ) !!! :]

ich fange einfach mal, mit dem was ich gerade gehört habe, an:

"Störung Hemisphäre Nord"

als ich bei echthoerbuch.de auf eine rezension dazu gestoßen bin interessierte mich das thema : "ein drohender kometeneinschlag stellt die globalen verhältnisse auf den kopf !"

zu kaufen gibt es das leider nicht mehr, aber als download, für 4,- euro, bei soforthoeren.de -> klick

was ich als endzeit-thema interpretiert hatte, stellte sich als sozialkritisch heraus - und es kann sogar unterhalten. die sprecher sind allesamt unbekannt - bis auf sabine paas, die ich aus meteors "aliens in raven rock" kannte. die geschichte ist nett gemacht und spiegelt die lebeneinstellung der menschen im jahre 1998 (dem jahr in dem es gemacht wurde) wieder. wer sich für ein etwas tiefsinnigeres hörspiel interessiert sollte sich den download (auch wenn ich kein freund solcher dinger bin) antun !!! :DD
»Luke Danes« hat folgende Datei angehängt:
  • pim_123_1791.jpg (16,1 kB - 518 mal heruntergeladen - zuletzt: 20. August 2012, 22:03)

108

Montag, 7. August 2006, 20:34

Temutma - so ein kompletter Unfug!! :lach: So blöde Satzstrukturen und völlig gestelzte Ausdrucksweise sind mir selten untergekommen. Zur Belustigung bei Depressionen aber gut geeignet, man merkt, wie gut es einem doch geht!! :]

dirie

Immer gern im CLH!

Beiträge: 890

Wohnort: Lippstadt

Beruf: Bildungsbranche

  • Nachricht senden

109

Dienstag, 8. August 2006, 07:47

Gabriel Burns 20 - Staub der Toten

Hat mir recht gut gefallen, vor allem nachdem ich die 19 eher ziemlich langweilig fand.

Tina

Queen

  • »Tina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 235

Wohnort: Franken

Beruf: Stalker

  • Nachricht senden

110

Dienstag, 8. August 2006, 07:54

DLP - Jagd auf den Werwolf

Ich muss sagen, mir persönlich hat die Folge recht gut gefallen. :] Ich würde sie in etwas in der Gegend der PSI-Akten Folgen gleichen Themas ansiedeln. Und Norbert Langer ist sowieso einer meiner Lieblingssprecher seit ich als Kind das erste Mal "Magnum" gesehen habe. ;)

111

Dienstag, 8. August 2006, 20:00

kassandras kinder 2 - die schwarze taxe

zum zweiten mal kann die mischung aus hörspiel und lesung überzeugen. sogar noch besser als es der erste teil konnte. die rahmenhandlung ist noch mehr ausgearbeitet und macht so langsam lust auf mehr. die erzählten geschichten wurden noch enger an die handlung angelegt und das erzeugt zusätzliche spannung. wem der erste teil gefallen hat, der wird diesen lieben. :DD

112

Mittwoch, 9. August 2006, 00:27

John Sinclair No. 66 - Turm der weißen Vampire *TSB*

Eine eher mittelmäßige Folgen die auf Seite 1 sehr gruselig beginnt.
Leider kann dies auf Seite 2 nicht mehr ganz gehalten werden.
Die Szene mit der Tonbandaufzeichnung des toten Paters und die Auflösung warum es sich um weiße Vampire handelt ist aber nett gelungen.

Es gibt bessere aber auch weitaus schlechtere Folgen.
Ist es ein Vogel!? Ist es ein Flugzeug!? Nein, es ist................der Teddy!

Tina

Queen

  • »Tina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 235

Wohnort: Franken

Beruf: Stalker

  • Nachricht senden

113

Mittwoch, 9. August 2006, 07:38

Zitat

Original von Thomas
kassandras kinder 2 - die schwarze taxe

zum zweiten mal kann die mischung aus hörspiel und lesung überzeugen. sogar noch besser als es der erste teil konnte. die rahmenhandlung ist noch mehr ausgearbeitet und macht so langsam lust auf mehr. die erzählten geschichten wurden noch enger an die handlung angelegt und das erzeugt zusätzliche spannung. wem der erste teil gefallen hat, der wird diesen lieben. :DD


Fein! *auf der Einkaufsliste notier* :DD

114

Mittwoch, 9. August 2006, 18:38

"im bann des grauens" - das fanhörspiel des tsb-treffens vom vorigen jahr.

von fans, mit fans, für fans !!! das ist wohl wahr, alle sprecher keine profis, aber dafür langjährige fans des tsb - genau wie ich - und engagierter als es einige profis zu sein vermögen. für leute die gerne den guten alten flair der sinclais haben ist das hier eine nette höralternative im oberen amateurbereich. und der neue "orgelpaule" ist klasse, ebenso wie die regie von uns markus g. !!! :DD

115

Donnerstag, 10. August 2006, 01:40

Hanni und Nanni 2 schmieden neue Pläne *Europa 2.Bearbeitung*

Nettes 80er Jahre Hörspiel mit mindestens 2 grottenschlechten Mädchensprecherinen (Erika und Lucie). Die beiden Lesen ihre Rollen nur und das auch noch total schlecht.
Ansonsten fand ich es erstaunlich das die Geschichte ganz anderes ist als die 70er Jahre bzw die aktuelle Ausgabe ist.

Leider fing die Kassette in der mitte an zu Quitschen.

Alles in allen ein gutes Jugendhörspiel mit schöner Musik aber mit 2 sehr schechten Sprecherinen.
Ist es ein Vogel!? Ist es ein Flugzeug!? Nein, es ist................der Teddy!

bullfrog

unregistriert

116

Donnerstag, 10. August 2006, 17:26

RE: zuletzt gehört - so fand ich es !!!

habe mir gestern -Groupiedämmerung- besorgt. Ich finde, dass Leo Greller in dem Stück `ne ziemlich schwache Figur abgibt -total schläfrig.... Zum Glück steht er nicht so im Vordergrund - `nen geilen Auftritt hat dafür Ades Zabel. Da merkt man echt, dass es zu wenig Hörspiele mit Transvestiten gibt ;-) Laurent Daniels aus GZSZ ist auch nicht übel - schön griesgrämig
aber die Thematik ist eigentlich `ne ziemliche Frechheit, wenn Leute, die sich selbst verwirklichen wollen (das ist ja wohl o.k. heutzutage!), wie die in dem nachtclub wo das stück Spielt, dermaßen verhöhnt werden. :confused:

117

Samstag, 12. August 2006, 17:23

last call - von nuebbelitá

nettes, kleines, knackiges hörspiel das es zum kostenlosen download auf der hompage gibt !!!

etwas für die leute die kleine nette halloween und co.-dinge mögen. ein reinhören lohnt in jedem fall !!! :DD
»Luke Danes« hat folgende Datei angehängt:
  • DownloadCover.jpg (25,8 kB - 390 mal heruntergeladen - zuletzt: 30. April 2009, 23:11)

Perry

bringt Angsthasen nach Muffenhausen

Beiträge: 4 631

Wohnort: 53°18' N, 10°24' O

  • Nachricht senden

118

Sonntag, 13. August 2006, 06:05

DDF und das Bergmonster (14)

Diese Geschichte kannte ich bisher noch gar nicht. Die Sprecher machen ihren Job zwar ordentlich, die Geschichte ifine ich aber nur leidlich spannend und letztlich wird die Sache mit dem "Bergmonster" auch nicht aufgeklärt (oder ich hab´das was nicht so richtig mitgekriegt, weil ich´s zum Einschlafen gehört habe ;)).

Insgesamt dürfte diese Folge mit die Schlechteste der alten Folgen sein.
"Wo bist du gerade?" - "In der Bredouille!" - "Hach. Frankreich! Wie schön."

Instagram: Vinylianer

Waschbär

Am Institut für Strahlenkunde und Pendelistik

Beiträge: 1 353

Wohnort: Frisinga

  • Nachricht senden

119

Donnerstag, 17. August 2006, 09:17

Dreamland-Grusel Folge 3 (Lebendig begraben) & 4 (Der Freak von Soho)

Beide neuen Hörspiele von Dreamland sind ein sehr guter Schritt in Richtung absolut professionelle Hörspiele. Die Geschichten sind spannend in Szene gesetzt und die Sprechermischung stimmt. Natürlich ist ein Unterschied zwischen Profi- und "Amateur"sprechern zu hören, dieser stört mich aber überhaupt nicht. Die Musikstücke werden um einiges besser eingesetzt, als bei vorangegangenen Produktionen. Lediglich der schwache Schlagsound bei Kämpfen ist mir negativ aufgefallen.

Mich haben beide Hörspiele sehr gut unterhalten und ich hoffe, dass die Serie bald fortgesetzt wird. :up:
Was andere Leute uns zutrauen, ist meist bezeichnender für sie als für uns.

Es würde nur sehr wenig Böses auf Erden getan werden, wenn das Böse niemals im Namen des Guten getan werden könnte.

Marie v. Ebner-Eschenbach

120

Samstag, 26. August 2006, 22:27

"Das Geheimnis der gelben Narzissen" Edgar Wallace/Europa

Auch wenn dieses Hörspiel bei den meisten eher unbeliebt ist und zu den schlechtesten zählt gefällt es mir sehr gut. Es hat gute Sprecher und ist spannend gemacht. Vielleicht gefällt es mir deswegen so gut weil es mein erstes Edgar Wallace Hörspiel war und damit verbindet man ja immer etwas besonders. Das beste E. W. Hörspielist natürlich "Der Engel des Schreckens". Horst Frank und Brigitte Kollecker sind einfach unschlagbar :DD

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher