Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CLH - Hoerspielforum und mehr. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 1. April 2004, 10:04

Mankell in der ARD: "Die Rückkehr des Tanzlehrers"

Hallo !

Am 8. und 9. April zeigen ARD und ORF die Verfilmung des Bestsellers von Henning Mankell, "Die Rückkehr des Tanzlehrers". In den Hauptrollen des Zweiteilers werden u.a. Tobias Moretti, Veronika Ferres und Maximilian Schell zu sehen sein.
Doch natürlich gibt es auch die Möglichkeit, sich das Stück anzuhören:
Details zum Hörbuch

Gruß, Dirk

Sonderangebot: Eragon für 34.95 statt 39.50
CLH-Nutzer erhalten wie immer 10 % Rabatt auf alle nicht-preisgebundenen Hörbücher bei Eingabe von CLH ins Kommentarfeld bei der Bestellung

irina

kriseninterventionsteam

Beiträge: 10 470

Wohnort: sanatorium

Beruf: datenschutzbeauftragte

  • Nachricht senden

2

Samstag, 3. April 2004, 17:37

erinnert mich da bitte noch mal jemand dran, wenns soweit ist?! :D
»Alles, was Spaß macht, ist entweder unmoralisch, illegal oder macht dick. In besonders spaßigen Fällen alles auf einmal.« (Mae West)

knobibrot

Hörspielminister

Beiträge: 424

Wohnort: Millionenstadt

  • Nachricht senden

3

Samstag, 3. April 2004, 20:29

Ich wollte schon so oft Mankell im Fernsehen sehen und habe es jedesmal verpasst. X( X(

irina

kriseninterventionsteam

Beiträge: 10 470

Wohnort: sanatorium

Beruf: datenschutzbeauftragte

  • Nachricht senden

4

Montag, 5. April 2004, 00:11

das seh ich ja jetzt erst: tobias moretti? der ist hoffentlich nicht stefan lindmann??
»Alles, was Spaß macht, ist entweder unmoralisch, illegal oder macht dick. In besonders spaßigen Fällen alles auf einmal.« (Mae West)

5

Montag, 5. April 2004, 09:44

Wenn ich dran denke, werde ich vorher noch einmal eine Erinnerung posten. Aber bei meinem fortschreitenden Alsheimer wäre es gut, wenn es jemand anderes macht, wenn ich es vergesse.

Gruß, Dirk

Sonderangebot: Eragon für 34.95 statt 39.50
CLH-Nutzer erhalten wie immer 10 % Rabatt auf alle nicht-preisgebundenen Hörbücher bei Eingabe von CLH ins Kommentarfeld bei der Bestellung

irina

kriseninterventionsteam

Beiträge: 10 470

Wohnort: sanatorium

Beruf: datenschutzbeauftragte

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 6. April 2004, 08:30

so, nägel mit köpfen gemacht und den termin im kalender eingetragen. mal schauen, ob das hilft! :D

abgesehen davon will ich den film aber schon fast nicht mehr sehen, nachdem mir die ard-site nun bestätigt hat, dass wirklich moretti den stefan lindmann gibt. genau so stell ich mir die klassische fehlbesetzung einer hauptrolle vor! :evil:
»Alles, was Spaß macht, ist entweder unmoralisch, illegal oder macht dick. In besonders spaßigen Fällen alles auf einmal.« (Mae West)

7

Dienstag, 6. April 2004, 11:21

@erja: Gebt dem Ösi eine Chance...! Er ist ein sehr guter Schauspieler!!! Schau ma mal wie er es macht, kritisieren kann man ihn nacher allerweil noch :] Es wird sicher kein Kommissar Rex Verschnitt werden!!!

Euer Forumsösie Markus :DD

irina

kriseninterventionsteam

Beiträge: 10 470

Wohnort: sanatorium

Beruf: datenschutzbeauftragte

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 6. April 2004, 11:27

das hat gar nix damit zu tun, dass er ösi ist oder "kommissar rex"...
vom typ her passt moretti für mein empfinden einfach nicht zu stefan lindmann! :)
»Alles, was Spaß macht, ist entweder unmoralisch, illegal oder macht dick. In besonders spaßigen Fällen alles auf einmal.« (Mae West)

Chocolatminz

Schrumpelmei

Beiträge: 1 578

Wohnort: Schwarzen-Peter-Gasse 13

Beruf: Zauberei, Hexerei und Schummelei

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 6. April 2004, 11:31

Mir gehts da wie Erja, ich hatte das Problem auch bei Joachim Krol als Commissario Brunetti, der Typ passt einfach nicht zur Rolle.

Gruß, Choco

Waschbär

Am Institut für Strahlenkunde und Pendelistik

Beiträge: 1 342

Wohnort: Frisinga

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 6. April 2004, 12:27

Laut Spiegel bringt er aber die innere Unruhe von Stefan Lindmann sehr gut rüber. Jetzt schauen wir uns einfach beide Teile an und dann sehen wir ja, wie er sich macht.
Was andere Leute uns zutrauen, ist meist bezeichnender für sie als für uns.

Es würde nur sehr wenig Böses auf Erden getan werden, wenn das Böse niemals im Namen des Guten getan werden könnte.

Marie v. Ebner-Eschenbach

11

Mittwoch, 7. April 2004, 10:16

Einen ersten, sehr vielversprechenden Trailer kann man unter www.lisafilm.at ansehen. Er ist erstaunliche 6 Minuten lang. Aber Vorsicht, man bekommt bei dieser Länge bereits einiges von der Handlung mit. Wer sich komplet überraschen lassen möchte, sollte ihn sich nicht ansehen.

Sonderangebot: Eragon für 34.95 statt 39.50
CLH-Nutzer erhalten wie immer 10 % Rabatt auf alle nicht-preisgebundenen Hörbücher bei Eingabe von CLH ins Kommentarfeld bei der Bestellung

12

Donnerstag, 8. April 2004, 14:13

Zur Erinnerung: heute abend läuft der erste Teil!!!

Gruß, Dirk

Sonderangebot: Eragon für 34.95 statt 39.50
CLH-Nutzer erhalten wie immer 10 % Rabatt auf alle nicht-preisgebundenen Hörbücher bei Eingabe von CLH ins Kommentarfeld bei der Bestellung

13

Freitag, 9. April 2004, 08:11

Und? :confused: Eure Meinungen dazu? Habs mir nur aufgenommen und werde mir beide Teile hintereinander am WE ansehen!!! Wie war Tobias? Ein Kommissar Rex-Verschnitt oder ein echter Kommissar Lindman?

Waschbär

Am Institut für Strahlenkunde und Pendelistik

Beiträge: 1 342

Wohnort: Frisinga

  • Nachricht senden

14

Freitag, 9. April 2004, 08:20

Ich fand den ganzen ersten Teil mittelprächtig. Allerdings hat mir das Buch auch nicht sooo gut gefallen. Moretti war ganz okay, aber die Story ist, wie gesagt, nicht der Überflieger.
Was andere Leute uns zutrauen, ist meist bezeichnender für sie als für uns.

Es würde nur sehr wenig Böses auf Erden getan werden, wenn das Böse niemals im Namen des Guten getan werden könnte.

Marie v. Ebner-Eschenbach

irina

kriseninterventionsteam

Beiträge: 10 470

Wohnort: sanatorium

Beruf: datenschutzbeauftragte

  • Nachricht senden

15

Freitag, 9. April 2004, 09:21

danke dirk für die erinnerung - auch wenn ichs gestern nur mal morgens kurz ins clh geschafft habe! aber immerhin hab ich trotzdem fünf minuten vor start gerade noch daran gedacht, ne videokassette einzuwerfen. zum schauen hatte ich keine zeit, und das wird wohl so schnell auch nichts...

ich fand das buch übrigens sehr gut und sehr packend! :]
»Alles, was Spaß macht, ist entweder unmoralisch, illegal oder macht dick. In besonders spaßigen Fällen alles auf einmal.« (Mae West)

Waschbär

Am Institut für Strahlenkunde und Pendelistik

Beiträge: 1 342

Wohnort: Frisinga

  • Nachricht senden

16

Freitag, 9. April 2004, 09:48

@ erja: Kennst du die anderen Krimis von H. Mankell? Die Bücher mit K. Wallander fand ich besser als den Tanzlehrer.
Was andere Leute uns zutrauen, ist meist bezeichnender für sie als für uns.

Es würde nur sehr wenig Böses auf Erden getan werden, wenn das Böse niemals im Namen des Guten getan werden könnte.

Marie v. Ebner-Eschenbach

Chocolatminz

Schrumpelmei

Beiträge: 1 578

Wohnort: Schwarzen-Peter-Gasse 13

Beruf: Zauberei, Hexerei und Schummelei

  • Nachricht senden

17

Samstag, 10. April 2004, 11:04

Ich hab beide Teile gesehen und fand Moretti auch ganz passabel für die Rolle. Die Story selbst ist mittelprächtig im Vergleich zu den Wallander-Geschichten, aber man erkennt die üblichen Elemente (einsames Haus, grausamer Ritualmord, gesellschaftliche Problematik etc.).
Das einzige was mir übel aufgestoßen ist, ist die Synchronisation, die ist in meinen Augen mies. Bei Veronica Ferres stört mich oft, dass ihre Stimme irgendwie belegt ist, als ob sie nen Frosch im Hals hätte. Der Film wurde in wohl in Englisch gedreht und dann synchronisiert, da stimmen ganz oft die Mundbewegungen nicht überein.

Gruß, Choco

Chocolatminz

Schrumpelmei

Beiträge: 1 578

Wohnort: Schwarzen-Peter-Gasse 13

Beruf: Zauberei, Hexerei und Schummelei

  • Nachricht senden

18

Samstag, 10. April 2004, 11:05

Zitat

Original von Waschbär
Die Bücher mit K. Wallander fand ich besser als den Tanzlehrer.


Dito :]

Waschbär

Am Institut für Strahlenkunde und Pendelistik

Beiträge: 1 342

Wohnort: Frisinga

  • Nachricht senden

19

Samstag, 10. April 2004, 11:43

Ich kann dir nur zu stimmen, Choco. Die Synchronisation war nicht gut.
Was andere Leute uns zutrauen, ist meist bezeichnender für sie als für uns.

Es würde nur sehr wenig Böses auf Erden getan werden, wenn das Böse niemals im Namen des Guten getan werden könnte.

Marie v. Ebner-Eschenbach

20

Sonntag, 11. April 2004, 10:26

Hab mir gestern den ersten Teil angesehen und fand man hat die typisch Mankellsche Stimmung gut eingefangen. Nachdem einige Szenen im Waldviertel (rund 1 Stunde von mir entfernt) gedreht wurde, fühlte ich mich gleich heimisch :] Moretti war in seiner Rolle gut, hab fast nie an den Rex gedacht, ausser in der Szene als er mit dem Hund nach seinem Herrl gesucht hat :grins:

Gebe euch aber recht, dass einem Kurt Wallander schon sehr ans Herz gewachsen ist und man Kurt einfach besser findet.

Alles in allem hat mir Teil 1 aber wirklich gut gefallen, heute ist der zweite Teil dran :)

Tschüssie und schönen Ostersonntag,

Markus