Sie sind nicht angemeldet.

Kurzkommentar: Mitschnitt 3 - Der Aufzug

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CLH - Hoerspielforum und mehr. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 28. März 2009, 11:26

Mitschnitt 3 - Der Aufzug

[isbn]378573719X[/isbn]

Nach den hervorragenden ersten beiden Folgen dieser neuen Serie, kann auch die dritte Folge voellig ueberzeugen. Jedoch sollte man sich auf eine ganz schon heftiges Erlebnis einstellen, welches meiner Meinung nach seine Alterbeschraenkung verdient.

"Freitagabend. Die Büroangestellten Gina und Jürgen bleiben im Aufzug stecken. Die Notruftaste lässt nur eine Bandansage anspringen, Hilfe sei auf dem Weg. Aber nichts geschieht und den beiden wird klar,dass sie ein langes Wochenende vor sich haben. Zur Klaustrophobie gesellen sich die Schatten der Vergangenheit. Steckt hinter dem Unglück doch mehr als ein Zufall? Die Originalaufzeichnung der Alarmzentrale- mitgeschnitten als Beweis für die Polizei."

Ich finde es faszinierent, dass in dieser Serie Sprecher gefunden werden koennen, die unbekannt sind und dennoch so perfekt ueberzeugen koennen. Wie die Emotionsschwankungen hier umgesetzt wurden ist wirklich 1A.

Die Geschichte ist dramaturgisch hervorragend (!!!) und reisst einen mit wie eine Achterbahn. Die Stimmung ist hervorragend. Enger Raum. Zwei Personen. Beklemmung. Heiterkeit, die jedoch schnell umschlaegt.

Dieses Hoerspiel ist fuer den Aufzug, was "Der Prinzessin" fuer den Zahnarzt war. Es spricht eine Reihe von Aengsten an, die auch alle voll bedient werden. So voller Shockeffekte, dass es einem kalt ueber den Ruecken laeuft.

FAZIT: HERVORRAGEND. Ich nehme nur noch die Treppe ....

2

Sonntag, 29. März 2009, 18:36

Klingt auch wieder nach einem tollen Hörspiel aber nach NYPDead bin ich vorsichtig, wahrscheinlich gefällt mir das auch nicht...

3

Sonntag, 29. März 2009, 18:51

Hast Du die ersten beiden Mitschnitt gehoert? Vom Stil her fast identisch, jedoch mit voellig anderer Geschichte. Die Mitschnitt Hoerspiele sind fuer mich eine der erfrischensten and intensivsten Hoerspiele der letzten Zeit. Ich kann nur empfehlen mal in eines der drei Mitschnitt Hoerspiele mal reinzuhoeren.

Hier gibt es eine Hoerprobe (und das ist erst der Anfang, bevor es richtig heftig wird):

http://www.luebbe-audio.de/kunden/luebbe…83785737194.mp3

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cherusker« (29. März 2009, 18:52)


DRY

Aggro-Tim & Killer-Klößchen

Beiträge: 2 100

Wohnort: Bayern / MM

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 29. März 2009, 19:23

Zitat

Original von Cherusker
Ich kann nur empfehlen mal in eines der drei Mitschnitt Hoerspiele mal reinzuhoeren.


Dem möchte ich mich anschließen...
Falls du auf der Suche nach weiteren News rund ums Hörspiel bist, schau doch einfach mal auf www.hoerspiel3.de vorbei.

Waschbär

Am Institut für Strahlenkunde und Pendelistik

Beiträge: 1 342

Wohnort: Frisinga

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 29. März 2009, 20:04

Die Hörspiele sind wirklich nicht zu verachten. Vielleicht kann die Hörprobe dich ja überzeugen.
Was andere Leute uns zutrauen, ist meist bezeichnender für sie als für uns.

Es würde nur sehr wenig Böses auf Erden getan werden, wenn das Böse niemals im Namen des Guten getan werden könnte.

Marie v. Ebner-Eschenbach

6

Sonntag, 29. März 2009, 22:29

Danke für die Hörprobe.

Nein die beiden anderen "Mitschnitt" Hörspiele kenne ich auch nicht aber vom Inhalt her scheinen die auch sehr interessant zu sein. Die kommen mal auf meine Wunschliste, ich habe ja bald Geburtstag :DD

irina

kriseninterventionsteam

Beiträge: 10 470

Wohnort: sanatorium

Beruf: datenschutzbeauftragte

  • Nachricht senden

7

Montag, 30. März 2009, 11:31

ich (die alte miesmacherin!) hab zwar nur folge 1 gehört, meinen geschmack hat sie aber nicht getroffen. ohne jede frage ist das sehr innovativ und auch richtig spannend, mich hat die machart aber trotzdem ziemlich genervt. und außerdem hab ich die "auflösung" nicht kapiert! :rofl:
»Alles, was Spaß macht, ist entweder unmoralisch, illegal oder macht dick. In besonders spaßigen Fällen alles auf einmal.« (Mae West)

DRY

Aggro-Tim & Killer-Klößchen

Beiträge: 2 100

Wohnort: Bayern / MM

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

8

Montag, 30. März 2009, 18:22

Zitat

Original von irina
mich hat die machart aber trotzdem ziemlich genervt


inwiefern? :confused:
Falls du auf der Suche nach weiteren News rund ums Hörspiel bist, schau doch einfach mal auf www.hoerspiel3.de vorbei.

irina

kriseninterventionsteam

Beiträge: 10 470

Wohnort: sanatorium

Beruf: datenschutzbeauftragte

  • Nachricht senden

9

Montag, 30. März 2009, 20:26

ich fand die dialoge einfach wahnsinnig anstrengend: dieses geschreie, die hysterie (in jeder hinsicht) und die drei milliarden eingestreuten schimpfwörter und flüche.

und ja, mir ist schon klar, dass das geschreie und die hysterie der spannung dienen sollten und das hat stellenweise natürlich durchaus sehr gut funktioniert, aber nervig fand ichs trotzdem! :)
»Alles, was Spaß macht, ist entweder unmoralisch, illegal oder macht dick. In besonders spaßigen Fällen alles auf einmal.« (Mae West)

10

Dienstag, 31. März 2009, 14:51

Ich habe das nicht als "anstregend" sondern als "intensiv" empfunden. Und das ist fuer mich mit eines der Staerken des Hoerspiels. Und ich fand das nicht kuenstlich, sondern das hoerte sich (bei Folge 1) so wie ein ganz normales Maennerwochenende an .... naja, jedenfalls am Anfang.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cherusker« (31. März 2009, 14:52)


DRY

Aggro-Tim & Killer-Klößchen

Beiträge: 2 100

Wohnort: Bayern / MM

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 31. März 2009, 18:39

Zitat

Original von Cherusker
Ich habe das nicht als "anstregend" sondern als "intensiv" empfunden. Und das ist fuer mich mit eines der Staerken des Hoerspiels.


Das sehe ich genauso.
Falls du auf der Suche nach weiteren News rund ums Hörspiel bist, schau doch einfach mal auf www.hoerspiel3.de vorbei.

irina

kriseninterventionsteam

Beiträge: 10 470

Wohnort: sanatorium

Beruf: datenschutzbeauftragte

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 31. März 2009, 19:43

und da sind wir wohl wieder an dem punkt, wo man nicht streiten kann! :D

abgesehen davon, dass ich "intensiv" nicht bestreiten würde. nur kann "intensiv" auch nervig sein! ;)
»Alles, was Spaß macht, ist entweder unmoralisch, illegal oder macht dick. In besonders spaßigen Fällen alles auf einmal.« (Mae West)

13

Mittwoch, 1. April 2009, 08:07

Zitat

Original von irina
und da sind wir wohl wieder an dem punkt, wo man nicht streiten kann! :D


Stimmt. ;)

Zitat

Original von irina
abgesehen davon, dass ich "intensiv" nicht bestreiten würde. nur kann "intensiv" auch nervig sein! ;)


Ja. Stimmt. Manchmal empfindet der eine etwas intensiv, waehrend der/die andere es als nervig empfindet ..... :sex: ......... :lach:

14

Samstag, 4. April 2009, 17:25

Wie ist denn die erste Folge, kann da jemand etwas dazu sagen?
Vom Inhalt her klingt es ja toll (wie bei den anderen Folgen auch) aber ist es auch gut umgesetzt? Das Hörspiel wird ja mit "Blair Witch Project" verglichen und den Film mag ich gar nicht...

irina

kriseninterventionsteam

Beiträge: 10 470

Wohnort: sanatorium

Beruf: datenschutzbeauftragte

  • Nachricht senden

15

Samstag, 4. April 2009, 18:02

abgesehen davon, dass sich mein kommentar auf folge 1 bezog: ich könnte mir gut vorstellen, dass das hörspiel nicht dein fall sein wird, wenn du "blair witch project" nicht magst!
»Alles, was Spaß macht, ist entweder unmoralisch, illegal oder macht dick. In besonders spaßigen Fällen alles auf einmal.« (Mae West)

DRY

Aggro-Tim & Killer-Klößchen

Beiträge: 2 100

Wohnort: Bayern / MM

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

16

Samstag, 4. April 2009, 19:00

Zitat

Original von Mr.Belvedere
Wie ist denn die erste Folge, kann da jemand etwas dazu sagen?
Vom Inhalt her klingt es ja toll (wie bei den anderen Folgen auch) aber ist es auch gut umgesetzt? Das Hörspiel wird ja mit "Blair Witch Project" verglichen und den Film mag ich gar nicht...


Es ist aufgemacht, wie ein authentischer Live-Ton-Mitschnitt. Aber das bedeutet jetzt nicht automatisch ungenießbare Klangqualität.

Wenn dich der Inhalt neugierig macht, würde ich halt einfach mal ein Ohr riskieren. Mehr als schief gehen, kann es ja kaum.
Falls du auf der Suche nach weiteren News rund ums Hörspiel bist, schau doch einfach mal auf www.hoerspiel3.de vorbei.

17

Samstag, 4. April 2009, 19:44

Meine Neugier und die überwiegend positiven Kritiken die ich gelesen habe (nicht hier) haben es geschafft, ich habe mir die erste Folge bestellt. Ich bin gespannt, und wie...

18

Samstag, 4. April 2009, 21:58

Zitat

Original von DRY
Wenn dich der Inhalt neugierig macht, würde ich halt einfach mal ein Ohr riskieren. Mehr als schief gehen, kann es ja kaum.


Falls es noch jemand antesten will, bei Pop.de gibt es die erste Folge fuer 6,95 Euro.

http://shop.pop.de/product_info.php?info…aus-am-See.html

irina

kriseninterventionsteam

Beiträge: 10 470

Wohnort: sanatorium

Beruf: datenschutzbeauftragte

  • Nachricht senden

19

Samstag, 4. April 2009, 22:29

Zitat

Original von Cherusker
Falls es noch jemand antesten will, bei Pop.de gibt es die erste Folge fuer 6,95 Euro.

sag mal, cherusker, kriegst du eigentlich provision?!
»Alles, was Spaß macht, ist entweder unmoralisch, illegal oder macht dick. In besonders spaßigen Fällen alles auf einmal.« (Mae West)

20

Sonntag, 5. April 2009, 01:05

Zitat

Original von irina

Zitat

Original von Cherusker
Falls es noch jemand antesten will, bei Pop.de gibt es die erste Folge fuer 6,95 Euro.

sag mal, cherusker, kriegst du eigentlich provision?!


Ich kriege keine Provisionen, aber ich verweise gerne auf den Ort, wo es am guenstigsten ist, und das ist bei der ersten Folge mit Abstand Pop.de. Bei Amazon kostet die erste Folge fast das doppelte. Folge 2 und 3 kosten bei den beiden Shops aber fast das gleiche.
[isbn]3785734387[/isbn]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cherusker« (5. April 2009, 01:06)