Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CLH - Hoerspielforum und mehr. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Trivio

ehem. Bonecutter

Beiträge: 174

Wohnort: Bayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 7. April 2004, 23:11

Am liebsten ein kühles Weizen :lecker:

Aber ansonsten auch gerne andere Biersorten und wenn es was härteres sein soll ein Williams oder Asbach Uralt. Den Asbach trink ich gelegentlich auch mit Cola gemischt, schmeckt wirklich lecker.
Gruß,

Trivio (ehemals Bonecutter)

Dodo

Neu und jetzt mit Bart

Beiträge: 2 607

Wohnort: Im sonnigen Süden liegt eine kleine Insel....

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 8. April 2004, 01:18

Auf jeden Fall kein Bier, davon wird mir immer schlecht....kann unter anderen daran liegen, das mein erstes Bier ein warmes "Henninger" durch einen strohalm war (die Hessen oder zumindest die aus Frankfurter Raum sollten wissen wovon ich rede... :grins:) Seitdem eigentlich nur noch Wein, am liebsten roten und da dann Cabernet Sauvignon, Shiraz oder Merlot....Und ab und an mal einen schönen Armagnac, hab da einen wunderbaren 25 jahre alten zu hause, von dem wird nur an besonderen Tagen gekostet.... *schleck übers maul*
Im letzten Jahr voller Schaffensdrang: Mein Buch: Meine CD: --> Schall & Rauch - Die große Frage <-- Have fun! :DD

23

Donnerstag, 8. April 2004, 09:45

Zitat

Original von Dodo
Auf jeden Fall kein Bier, davon wird mir immer schlecht....kann unter anderen daran liegen, das mein erstes Bier ein warmes "Henninger" durch einen strohalm war (die Hessen oder zumindest die aus Frankfurter Raum sollten wissen wovon ich rede... :grins:) Seitdem eigentlich nur noch Wein, am liebsten roten und da dann Cabernet Sauvignon, Shiraz oder Merlot....Und ab und an mal einen schönen Armagnac, hab da einen wunderbaren 25 jahre alten zu hause, von dem wird nur an besonderen Tagen gekostet.... *schleck übers maul*



shiraz trink ich auch ganz gerne, ein bezahlbarer guter wein aus dem supermarkt ;)
Bei der Geburt hat jeder das Gesicht, das Gott ihm gegeben hat,
mit 20 das Gesicht, das ihm das Leben gegeben hat,
und mit 30 das Gesicht, das er verdient.

Albert Schweitzer

24

Donnerstag, 8. April 2004, 10:18

Hmmm ... wenn ich mal was trinke, was allerhöchstens 10 Mal im Jahr vorkommt, dann

trockenen Rotwein (am Liebsten Dornfelder) oder
trockenen Sekt (Freixenet oder Mumm) oder
Baileys (in kalter Milch oder heißem Kakao) oder
Bier (Beck's!!!)

Die Zeit der Schnäpse und fiesen Besäufnisse liegt (hoffentlich) hinter mir!! :] :D :DD

Dodo

Neu und jetzt mit Bart

Beiträge: 2 607

Wohnort: Im sonnigen Süden liegt eine kleine Insel....

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 8. April 2004, 13:06

naja, ab und an mal ein kleines besäufnis is auch drinn.....hatten letztens erst schnapsabend, das ging etwas in die hose.....bin dann doch nicht mehr soviel gewohnt wie früher, keine kondition mehr :DD Ist aber eigentlich auch gut so, da freut sich die Leber :D
Im letzten Jahr voller Schaffensdrang: Mein Buch: Meine CD: --> Schall & Rauch - Die große Frage <-- Have fun! :DD

Mephisto

Marschall Vorwärts

Beiträge: 1 436

Wohnort: Europa

Beruf: Scholar

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 8. April 2004, 14:53

Also, ich sage nicht nein zu Wein (weiß und rot), Wodka, Bier (ist nun einmal bei den meisten Veranstaltungen Standard!), Schnäpse. Jedoch alles in seinem Rahmen! Ich war noch nie wirklich "dicht"! :D
- De nihilo nihil. - (nach Lukrez)

27

Donnerstag, 8. April 2004, 21:16

Zitat

Original von Ska the Witch
Bier (Beck's!!!)


Entscheide dich!! :D

28

Donnerstag, 8. April 2004, 22:54

ich genehmige mir gerne mal den einen oder anderen bacardi-cola.
für mich schmeckt das immer nach urlaub, auch im winter ;)

bier mag ich zwar auch, aber leider werd ich davon immer recht schnell müde.
mit wein jeglicher art kann mich eigentlich jagen; hin und wieder muß ich aber aus beruflichem anlaß seriös tun und den weinkenner und
-liebhaber spielen ;)

29

Samstag, 10. April 2004, 14:54

Zitat

Original von Gucky

Zitat

Original von Ska the Witch
Bier (Beck's!!!)


Entscheide dich!! :D


Das musst Du oller Einbecker gerade sagen ... :lach: :P :platz:

30

Samstag, 10. April 2004, 21:41

über 600 Jahre Brautradition und Ursprung des Bockbieres, da kann sich deine Pseudobrauerei mit der bitteren Ebbe-und-Flut-Plörre aber mal ein paar Scheiben Hopfen von abschneiden!! :D :D

31

Samstag, 10. April 2004, 21:48

@ ska und dem piratigen leuchtturmwärter: zu becks: "sail away, dream your dream...." :grins: :D
Eingeschränkter Winterdienst. Betreten auf eigene Gefahr!


Dieser Beitrag wird 155 mal editiert werden, das letzte Mal von Sledge_Hammer: 05.08.2012, 10:37.

32

Samstag, 10. April 2004, 21:58

Zitat

Original von Sledge_Hammer
@ ska und dem piratigen leuchtturmwärter: zu becks: "sail away, dream your dream...." :grins: :D


...you will always find a place to drink and scream!! :D

33

Sonntag, 11. April 2004, 13:44

@ Sledge

Warst Du nicht einer von den Nciht-Alkohol-Trinkern?! :gruebel:


@ Gucky

:haue: :box: :ConansSpiel:

Chanty

Lieber online als auf dem Strich !!!

Beiträge: 190

Wohnort: Wuppertal

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 11. April 2004, 17:04

Also ich trink so gut wie keinen Alkohol mehr, das liegt daran das ich ihn wirklich kaum Vertrage ( fehlt irgendsonen Enzym bei mir) .. klar wenn ich trinke endet das meißtens so das ich nen Fimriss habe, und den ganzan Tag Reier und das Gefühl hab meine Magenwände würde mit raus kommen.

Wenn ich was trinke dann am liebsten Pina Colada oder auch Caipi und sonst nur Altbier .. ähm Erdbeerlimes ist auch nocht nett.

Also nach nem halben alt .. torkel ich schon, ist zwar nen billiger abend, aber wirklich toll ist das nich :confused:

Deswegen bleib ich dann bei andern Methoden mich zu entspannen :)

35

Freitag, 16. April 2004, 00:58

Zitat

Original von Ska the Witch
@ Sledge

Warst Du nicht einer von den Nciht-Alkohol-Trinkern?! :gruebel:

...


ja und? :D die becks-werbung ist so übel, da kann das bier ja gar net gut sein... :D
Eingeschränkter Winterdienst. Betreten auf eigene Gefahr!


Dieser Beitrag wird 155 mal editiert werden, das letzte Mal von Sledge_Hammer: 05.08.2012, 10:37.

Perry

bringt Angsthasen nach Muffenhausen

Beiträge: 4 496

Wohnort: 53°18' N, 10°24' O

  • Nachricht senden

36

Samstag, 1. März 2014, 16:56

Welchen Alk führt ihr euch schon mal zu Gemüte?

Da ist man schon 10 Jahre an Board und doch entdeckt man immer wieder Threads, auf die man hätte antworten können, wenn man sie denn gesehen hätte...
Dies ist mal wieder so einer, den ich bei der Suche nach etwas ganz anderem gefunden habe.

Um nun mal auf die Frage zu kommen... Wenn mich vor 20 Jahren einer gefragt hätte, "welchen Alk ich mir zu Gemüte führe?", hätte ich dem wahrscheinlich ein paar Getränkekarten meiner Stamm-Bars und Clubs geschenkt... :]

Mit den Jahren hat sich mein Konsum aber komplett gewandelt, denn ich trinke nur noch ganz selten mal was Alkoholisches. Und auch nie zuviel (weil ich mittlerweile in der Altersstufe bin, die Angst vor dem nächsten Tag hat und auch keinen Bock mehr hat, sich mit einem Kater das Wochenende zu versauen).

Wein mag und mochte ich noch nie so richtig. Insofern ist es schon etwas schwierig, sich kultiviert einen zu Trinken. Aber ich trinke nach dem Essen (allerdings beinahe ausschließlich auswärts) gerne mal einen Ramazotti, Cynar, Averna usw. Also so die italienische Richtung. Bei einem guten Grappa sage ich auch selten mal nein.

Gelentlich trinke ich daheim mal einen 43er mit Eis und Milch.

Aber das war es dann auch schon.
"Wo bist du gerade?" - "In der Bredouille!" - "Hach. Frankreich! Wie schön."

Instagram: Vinylianer

irina

kriseninterventionsteam

Beiträge: 10 470

Wohnort: sanatorium

Beruf: datenschutzbeauftragte

  • Nachricht senden

37

Samstag, 1. März 2014, 20:10

Gelentlich trinke ich daheim mal einen 43er mit Eis und Milch.

jetzt musste ich erst mal googlen, was ein 43er ist. man lernt nie aus!

mein trinkverhalten hat sich inzwischen auch gewandelt. allerdings trink ich nicht weniger, sondern anders! :D nämlich nicht mehr (fast) ausschließlich bier, sondern gerne auch mal nen cocktail wie aperol spritz, hugo oder caipirinha und zum essen einen rotwein. vor allem aber hab ich meine begeisterung für guten (überwiegend) schottischen whisky entdeckt. und wer ist schuld? der eismarder!!! :hut:
»Alles, was Spaß macht, ist entweder unmoralisch, illegal oder macht dick. In besonders spaßigen Fällen alles auf einmal.« (Mae West)

joe adder

praktiziert MOVEMBER das ganze Jahr, jedes Jahr!

Beiträge: 6 793

Wohnort: Land der Antipoden

Beruf: Gentleman

  • Nachricht senden

38

Samstag, 1. März 2014, 20:28

Interessanter Thread! :]

Ich trinke gerne ein gutes, kaltes Weizenbier. Am liebsten Franziskaner oder ein Erdinger! :] Zu deftigem Essen mag ich eh lieber ein strammes Bier.

In ruhigen Momenten oder bei einem guten Buch gerne einen Veterano oder Magno, schoen handwarm im Ballonglas. :)

Vor 10 Jahren hatte ich meinen letzten Mata Hari Absinth getrunken und den habe ich mir letztens mal wieder importiert. Die $70 Gesamtkosten lohnen sich fuer den wunderbaren Geschmack auf jeden Fall. :bg:
"Warum sollte ich mich fürchten? Ich kenne keine Furcht."

Für meine Fotos auf EYEEM: The Art Of Daydreaming <== bitte hier klicken!

LibussaKrokus

Grumbeersupp un' Quetschekuche

Beiträge: 3 066

Wohnort: Judikativenhausen

  • Nachricht senden

39

Montag, 3. März 2014, 11:55

Wein! Für mich als Pfälzer geht es gar nicht anders! Früher ausschließlich aus der Heimat, trink ich heutzutage auch mal gern einen Spanier (Marqués de Sandoval), aber ansonsten bleiben wir immer bei unserem Weingut Fischer im südpfälzischen Schweighofen kleben: Grauburgunder Kabinett, Dornfelder trocken, Dornfelder Rosé, Portugieser Weißherbst oder auch mal ein Riesling. Lägger! Jenseits davon lass ich mir vielleicht noch einen Italiener oder einen Franzosen gefallen, ansonsten gibt es kaum noch etwas, was ich in meinen Weinkeller lasse! Keine Badener, keine Württemberger und schon gar keine Kalifornier, Südafrikaner oder Chilenen!

Im Sommer trinke auch gern ein Bier. Da bin ich inzwischen auf unser Hoepfner Kräusen, Meyers Kellerbier, Augustiner Lagerbier hell und Augunstiner Hefeweizen fixiert. Außerdem darf es abends, wenn ich mit meiner Frau im Garten sitze, dann auch mal ein eisgekühlter Prosecco Crodino oder Prosecco Aperol sein, ansonsten gehen die süßen Mixgetränke ebenso wie harte Sachen gar nicht!

Überhaupt unser Garten . . . seit wir den haben, hat mein abendlicher Konsum ganz schön zugenommen. Ich will nicht wissen, was wir letzten Sommer mit unserer Nachbarschaft alles weggeputzt haben. Wird Zeit, dass Aschermittwoch kommt und die Leber ne Ruhepause einlegen darf! :spot:
Nothing makes a father happier than seeing his daughter with a smile on her face and her boyfriend with fear in his eyes!

Glück ist wie furzen. Wenn man es erzwingt, kommt nur Scheiße raus!

40

Montag, 3. März 2014, 15:07

Wird Zeit, dass Aschermittwoch kommt und die Leber ne Ruhepause einlegen darf! :spot:

Da bin ich ja schon SEHR gespannt, wie lange der gute Vorsatz bei Dir hält :harhar: :pfeif:

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher