Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CLH - Hoerspielforum und mehr. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tina

Queen

  • »Tina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 235

Wohnort: Franken

Beruf: Stalker

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 18. August 2009, 21:24

Wiggeln?

Ich brauch mal Hilfe. Eine Freundin von mir übersetzt zur Zeit eine Musikerbiografie vom Deutschen ins Englische (sie ist Engländerin die Deutsch studiert hat). Ich helf ihr bei manchen umgangssprachlichen Begriffen. Jetzt ist mir aber ein Wort untergekommen, welches ich selber nicht kenne. *g*

Der Satz lautet: "Worauf ich nicht stehe, sind all die Griffbrettartisten der Wiggelfraktion wie Yngwie Malmsteen"
Was um Himmelswillen ist "Wiggeln"?

irina

kriseninterventionsteam

Beiträge: 10 470

Wohnort: sanatorium

Beruf: datenschutzbeauftragte

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 18. August 2009, 21:49

ich kenn den begriff auch nicht. :eek:
»Alles, was Spaß macht, ist entweder unmoralisch, illegal oder macht dick. In besonders spaßigen Fällen alles auf einmal.« (Mae West)

3

Dienstag, 18. August 2009, 21:57

Kann das sein, dass es englisch "wiggle" ist und wackeln bedeuten soll? Z.B. die Gitarre beim spielen zu wackeln?

The iPhone is nothing more than a luxury bauble that will appeal to a few gadget freaks. In terms of its impact on the industry, the iPhone is less relevant. [...] Apple will sell a few to its fans, but the iPhone won't make a long-term mark on the industry.

Matthew Lynn, Published in Bloomberg, Jan 13, 2007

4

Dienstag, 18. August 2009, 22:08

Wahrscheinlich sollte das eher "Frickelfraktion" heißen. :idee:
Und wenn jemand an etwas herumfrickelt, würde ich das als übersetzen als "sehr am Detail arbeiten".

Gruß
Skywise
Radio Liederlicht
Liedermacher & Co.


Donnerstag.
Kollegin: "Wo ist denn der Kollege X?"
Skywise: "Dem bin ich gerade begegnet. Der steht unten in der Kälte und raucht und erzählt mir, daß er sich gerade das Rauchen abgewöhnt, weil er in der Kälte steht und raucht."
Kollegin: "Ah ja. Dann geh' ich runter und helf' ihm beim Abgewöhnen, indem ich seinen Bestand um eine Fluppe reduziere."

Tina

Queen

  • »Tina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 235

Wohnort: Franken

Beruf: Stalker

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 18. August 2009, 22:40

Sie hat nochmal beim Autor nachgefragt. Der meinte, man könnte es auch mit "genudel" gleichsetzen. Aha, jetzt kommen wir der Sache schon näher... Mal sehen, ob es einen englischen Ausdruck für "Genudel" gibt. :D

irina

kriseninterventionsteam

Beiträge: 10 470

Wohnort: sanatorium

Beruf: datenschutzbeauftragte

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 18. August 2009, 22:42

frickelt yngwie malmsteen an seiner gitarre rum? 8o
»Alles, was Spaß macht, ist entweder unmoralisch, illegal oder macht dick. In besonders spaßigen Fällen alles auf einmal.« (Mae West)

7

Dienstag, 18. August 2009, 22:45

Sie hat nochmal beim Autor nachgefragt. Der meinte, man könnte es auch mit "genudel" gleichsetzen. Aha, jetzt kommen wir der Sache schon näher... Mal sehen, ob es einen englischen Ausdruck für "Genudel" gibt. :D

g-noodle? :D

The iPhone is nothing more than a luxury bauble that will appeal to a few gadget freaks. In terms of its impact on the industry, the iPhone is less relevant. [...] Apple will sell a few to its fans, but the iPhone won't make a long-term mark on the industry.

Matthew Lynn, Published in Bloomberg, Jan 13, 2007

irina

kriseninterventionsteam

Beiträge: 10 470

Wohnort: sanatorium

Beruf: datenschutzbeauftragte

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 18. August 2009, 22:46

Sie hat nochmal beim Autor nachgefragt. Der meinte, man könnte es auch mit "genudel" gleichsetzen. Aha, jetzt kommen wir der Sache schon näher... Mal sehen, ob es einen englischen Ausdruck für "Genudel" gibt. :D

g-noodle? :D

der hätt von skywise sein können! :rofl:
»Alles, was Spaß macht, ist entweder unmoralisch, illegal oder macht dick. In besonders spaßigen Fällen alles auf einmal.« (Mae West)

Tina

Queen

  • »Tina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 235

Wohnort: Franken

Beruf: Stalker

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 18. August 2009, 22:50


g-noodle? :D
Ich werd Ihr das GENAUSO schreiben!!! :rofl: :rofl: :rofl:

10

Mittwoch, 19. August 2009, 02:03

frickelt yngwie malmsteen an seiner gitarre rum? 8o

Kennste den nich'? :D

Gruß
Skywise,
der das g-noodle von Malmsteen auch nicht sonderlich schätzt.
Radio Liederlicht
Liedermacher & Co.


Donnerstag.
Kollegin: "Wo ist denn der Kollege X?"
Skywise: "Dem bin ich gerade begegnet. Der steht unten in der Kälte und raucht und erzählt mir, daß er sich gerade das Rauchen abgewöhnt, weil er in der Kälte steht und raucht."
Kollegin: "Ah ja. Dann geh' ich runter und helf' ihm beim Abgewöhnen, indem ich seinen Bestand um eine Fluppe reduziere."