Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CLH - Hoerspielforum und mehr. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Perry

bringt Angsthasen nach Muffenhausen

  • »Perry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 497

Wohnort: 53°18' N, 10°24' O

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 28. Juni 2011, 10:53

Weibliche Worte

Hallo an die Herren unter uns,

hier eine Aufstellung der 9 gefährlichsten Worte unserer "lieben" Kolleginnen, Ehefrauen, Lebenspartnerinnen, Freundinnen usw. und deren Bedeutung:

DIE NEUN VON FRAUEN AM MEISTEN GEBRAUCHTEN –
ABER SEHR GEFÄHRLICHEN – WORTE


1. GUT:
Das ist das Wort, das Frauen verwenden, um eine Diskussion zu beenden, wenn Sie
glauben, Recht zu haben und Du den Mund halten sollst.

2. 5 MINUTEN:
Wenn sich Frauen anziehen, herrichten, schminken, heißt das mindestens eine halbe Stunde.
5 Minuten sind nur dann wirklich 5 Minuten, wenn Du Dich vor den Fernseher gesetzt hast
und Du bei der Hausarbeit helfen sollst.

3. NICHTS:
Die Ruhe vor dem Sturm. Es liegt etwas in der Luft.... Du solltest auf der Hut sein.
Diskussionen, die mit " nichts" beginnen, enden normalerweise mit " gut" (siehe Punkt 1)

4. MACH'S NUR:
Das ist keine Erlaubnis, sondern eine Herausforderung. Mach's ja nicht!

5. DER TIEFE SEUFZER:
Auch wenn es eine nichtverbale Äußerung ist, es handelt sich quasi um ein Wort, das von
den Männern oft missverstanden wird. Der tiefe Seufzer bedeutet, dass sie Dich für einen
Idioten hält und sich fragt, warum sie die Zeit für eine Diskussion über " nichts" mit Dir
verschwendet. Bezüglich der Bedeutung des Wortes " nichts" schau auf Punkt 3.

6. OK:
Das ist eines der gefährlichsten Worte, das eine Frau einem Mann sagen kann. Das
bedeutet, dass sie lange und gründlich darüber nachdenken muss, wie sie es Dir heimzahlen
kann, was auch immer.

7. DANKE:
Wenn eine Frau " danke" sagt, nimm das kommentarlos zur Kenntnis, sie will Dir für etwas
danken. Allerdings, wenn sie " tausend Dank" sagt, ist das reiner Sarkasmus und sie will Dir
gar nicht danken. In solch einem Fall darfst Du keinesfalls mit " gerne geschehen" antworten,
weil das könnte ihrerseits ein " mach' was Du willst" führen (siehe den folgenden Punkt 8).

8. MACH' WAS DU WILLST:
Das ist die weibliche, nur nach außen elegant scheinende Form des Götz-Zitates.

9. LASS NUR, DAS MACH' ICH SCHON:
Das ist eine gefährliche Aussage. Das bedeutet, dass eine Frau Dich schon mehrere Male
um etwas ersucht hat. Nachdem Du ihrer Aufforderung bisher nicht nachgekommen bist, aus
welchen Gründen auch immer, weist sie nachdrücklich darauf hin, dass sie das jetzt selber
erledigt. Antworte aber ja nicht mit " ist was nicht in Ordnung?", das würde nur zu einer von
ihr mit " nichts" eingeleiteten Diskussion führen (siehe Punkt 3).


Viel Spaß beim ausprobieren :]
"Wo bist du gerade?" - "In der Bredouille!" - "Hach. Frankreich! Wie schön."

Instagram: Vinylianer

2

Dienstag, 28. Juni 2011, 19:48

RE: Weibliche Worte

Laß mich raten - Du verfügst über einschlägige Erfahrungen?

Gruß
Skywise
Radio Liederlicht
Liedermacher & Co.


Mittwoch.
Skywise: "Wie kommt's eigentlich, daß der X plötzlich zum stellvertretenden Amtsleiter aufsteigt? Der hat doch ein Durchsetzungsvermögen wie ein geschmolzener Camembert. Hat er überhaupt Erfahrungen mit Personal und so?"
Kollege: "Als ich ihn damals kennengelernt habe, war er Obermeßdiener. Er kennt sich also seit frühester Jugend mit Führungspositionen aus."
Skywise: :facepalm:

Perry

bringt Angsthasen nach Muffenhausen

  • »Perry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 497

Wohnort: 53°18' N, 10°24' O

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 29. Juni 2011, 08:08

RE: RE: Weibliche Worte

Laß mich raten - Du verfügst über einschlägige Erfahrungen?
Welcher Mann denn nicht? Da ZUsammenleben beider Geschlechter ist doch voller Mißverständnisse und Fehldeutungen...

Dazu ein Beispiel:

Die Frau, also meine: "Schatz, wir haben kein Brot mehr, könntest du bitte zum Supermarkt gehen und eins holen? Und wenn sie Eier haben, bring 6 Stück mit."

Perry: "Klar, Schatz, mach ich!"

Nach kurzer Zeit kommt der Perry wieder zurück und hat 6 Brote dabei.

Die Frau, also meine: "Warum nur hast du 6 Brote gekauft?!?"

Perry: "Weil sie Eier hatten."
"Wo bist du gerade?" - "In der Bredouille!" - "Hach. Frankreich! Wie schön."

Instagram: Vinylianer

4

Mittwoch, 29. Juni 2011, 09:14

@Perry:
Entbehrt nicht einer gewissen Tragik ... :(

Gruß
Skywise
Radio Liederlicht
Liedermacher & Co.


Mittwoch.
Skywise: "Wie kommt's eigentlich, daß der X plötzlich zum stellvertretenden Amtsleiter aufsteigt? Der hat doch ein Durchsetzungsvermögen wie ein geschmolzener Camembert. Hat er überhaupt Erfahrungen mit Personal und so?"
Kollege: "Als ich ihn damals kennengelernt habe, war er Obermeßdiener. Er kennt sich also seit frühester Jugend mit Führungspositionen aus."
Skywise: :facepalm:

JimKnopf

JimKnopf

Beiträge: 890

Wohnort: Aus einem Postpaket

Beruf: Schauspieler

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 4. August 2011, 14:06

RE: RE: RE: Weibliche Worte

Laß mich raten - Du verfügst über einschlägige Erfahrungen?
Welcher Mann denn nicht? Da ZUsammenleben beider Geschlechter ist doch voller Mißverständnisse und Fehldeutungen...

Dazu ein Beispiel:

Die Frau, also meine: "Schatz, wir haben kein Brot mehr, könntest du bitte zum Supermarkt gehen und eins holen? Und wenn sie Eier haben, bring 6 Stück mit."

Perry: "Klar, Schatz, mach ich!"

Nach kurzer Zeit kommt der Perry wieder zurück und hat 6 Brote dabei.

Die Frau, also meine: "Warum nur hast du 6 Brote gekauft?!?"

Perry: "Weil sie Eier hatten."
:lach: :lach: :lach: :lach:

Sehr schön!
Ich muß aber sagen, daß ich mittlerweile eine Partnerin gefunden habe, auf die die 7 Aussagen fast nicht zutreffen.
Allerdings hatte ich auch mal eine ... warst Du mit der auch zusammen? Es war die Hölle! :angryfire:

6

Dienstag, 3. April 2012, 20:57

ich merke doch gerade, wie unwissend ich bin!

Wenn ich das nächste Mal mit einer Frau Rede muss ich am besten diese Seite ausdrucken und immer bei mir haben, damit ich gleich alles übersetzen kann. :D
Das Leben genießen :-)

7

Donnerstag, 22. Mai 2014, 13:28

Den tiefen Seufzer verwende ich oft, wenn ich unzufrieden bin und es allein in Angriff nehmen möchte. Klappt auch meistens sehr gut, weil man mich dann total genervt anguckt. Aber ich wende diesen Ausdruck meiner Meinung seltener an, nur wenn es mit der Zeit knapp wird und mein guter Freund noch lange nicht die Hälfte erledigt hat. Naja, das ging bei uns auch schon letztes Jahr so, als wir eine kleine Oktoberfest Party geschmissen haben. Da habe ich ihn gebeten, dass er doch bitte rechtzeitig die Oktoberfest Dekoration bei pertydeko.de bestellt, damit wir dann alles zeitnah haben, um unseren Wintergarten zu dekorieren. Doch leider hat er mir nicht zugehört und vergaß das. Dabei habe ich mich auf ihn verlassen. Letzten Endes kam die Lieferung an, aber schon nach unserer Feier. Wir haben einfach gehofft, dass sie noch an dem Tag der Feier ankommt. Das Gute daran war lediglich, dass wir nun einen super Online Shop gefunden haben, wo wir unsere Deko Sachen für verschiedene Anlässe kaufen.