Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CLH - Hoerspielforum und mehr. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 14. Juli 2011, 16:12

Heinz Reincke ist tot

Heinz Reincke ist tot. Der in Kino, Fernsehen und Theater gleichsam populäre Schauspieler starb am Mittwoch, 13. Juli, im Alter von 86 Jahren in der Nähe von Wien. Er litt seit einigen Jahren an Lungenkrebs.

Reincke zählte zu den profiliertesten deutschen Theaterschauspielern. Er gehörte zehn Jahre lang dem Ensemble am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg an, danach folgte ein 17-jähriges Engagement am Wiener Burgtheater.

Im Zeitraum zwischen beiden Engagements übernahm Reincke 1966 die Hauptrolle in "Adrian, der Tulpendieb", der ersten in Farbe gedrehten deutschen Fernsehserie. Bekannt war der Schauspieler auch aus Serien wie "Zwei Münchner in Hamburg", "Es muß nicht immer Kaviar sein" und aus vielen "Heimatgeschichten", in denen er typisch norddeutsche Charaktere verkörperte. In der ZDF-Serie "Der Landarzt" spielte er den ehemaligen Pfarrer Albert Eckholm. Erst im vergangenen Jahr gab er diese Rolle auf.

Zu Reinckes bekanntesten Kinorollen zählt der 'Nichtraucher' in "Das fliegende Klassenzimmer". Als Synchronsprecher lieh er unter anderem dem Drachen Fuchur in "Die unendliche Geschichte" sowie dem britischen Schauspieler Alec Guinness seine Stimme. Reincke arbeitete auch für den Hörfunk.

"Heinz Reincke hat die deutschsprachige Theater- und Filmlandschaft und nicht zuletzt das Fernsehen geprägt", würdigte NDR-Intendant Lutz Marmor den Verstorbenen. "Über Jahrzehnte hinweg bereicherte er auch NDR Produktionen: von 'Adrian der Tulpendieb' in den 60ern bis zu den 'Heimatgeschichten' in den 90er-Jahren - Heinz Reincke bleibt den Zuschauern als norddeutscher Charakterkopf unvergesslich."

14.07.2011 - Michael Brandes/wunschliste.de

BillyThomas

"Sie sind der Doc, Doc."

Beiträge: 1 120

Beruf: rettet Senitza

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 14. Juli 2011, 19:41

Der einzig wahre Nichtraucher.

Wer so viele Menschen so lange und so vielseitig unterhalten hat, bekommt mit Sicherheit einen Ehrenplatz im Himmel.
"J'ai décidé d'être heureux parce que c'est bon pour la santé."
Voltaire.

Ich bei Instagram
Der Billy-Blog

marc fuffzich

Stärker des Tobacks

Beiträge: 98

Wohnort: NordRheinWestfalen

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 14. Juli 2011, 22:02

Als Erzähler in der Hörspielfassung von "Emil und die Detektive" hat er mich immer und immer wieder begeistert, als Schauspierl hat er meine Kindheit in den "Geschichten von der Waterkant" oder in vielen alten FIlmen begleitet. Alles Gute, du warst ein Guter.

4

Donnerstag, 14. Juli 2011, 22:18

Für mich wird es auch immer der Nichtraucher sein. Zumindest ist das die Rolle, in der ich ihn bereits als Kind kennen und lieben gelernt habe.
Gruß, Molo

joe adder

praktiziert MOVEMBER das ganze Jahr, jedes Jahr!

Beiträge: 6 810

Wohnort: Land der Antipoden

Beruf: Gentleman

  • Nachricht senden

5

Freitag, 15. Juli 2011, 22:27

;( Ach, wie furchtbar. Ich hab ihn immer gerne gesehen.
"Warum sollte ich mich fürchten? Ich kenne keine Furcht."

Für meine Fotos auf EYEEM: The Art Of Daydreaming <== bitte hier klicken!