Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CLH - Hoerspielforum und mehr. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 29. Februar 2012, 14:24

Hohlspiegel

Radio Liederlicht
Liedermacher & Co.


Dienstag.
Kollegin 1: (schüttet Zigarettenasche in Brotbeutel) "Meine Oma hat ihre Asche immer an die Zierpflanzen gegeben, und tatsächlich funktioniert das ganz gut."
Kollegin 2: "Du willst mich ja nur zum Weiterrauchen animieren, damit du deine Pflanzen durchkriegst. Keine Chance. Aber hast du mal probiert, ob das auch mit gebrauchten Nikotinpflastern klappt?"

2

Mittwoch, 29. Februar 2012, 16:36

Zitat

Bei Ihrem Anruf bei uns am 23.2.12 haben Sie versucht, das Problem weit von sich zu wulffen. Schade, wenn man bedenkt, welche Moralinstanz der SPIEGEL für sich in Anspruch nimmt, wenn es um die Verfehlungen Anderer geht.


two thumbs up! 8o
Eingeschränkter Winterdienst. Betreten auf eigene Gefahr!


Dieser Beitrag wird 155 mal editiert werden, das letzte Mal von Sledge_Hammer: 05.08.2012, 10:37.

3

Montag, 23. April 2012, 21:15

so eine Aktion habe ich ja noch nie erlebt, ich finde es eine Frechheit vom Spiegel, dass man diese CD ist einfach so verkauft. Ich glaube kaum das ein Journalist so schlecht bezahlt wird, dass er noch nebenher pro Promo CDs verkaufen muss.

4

Montag, 23. April 2012, 21:31

so eine Aktion habe ich ja noch nie erlebt, ich finde es eine Frechheit vom Spiegel, dass man diese CD ist einfach so verkauft. Ich glaube kaum das ein Journalist so schlecht bezahlt wird, dass er noch nebenher pro Promo CDs verkaufen muss.

Och, das kommt eigentlich relativ häufig vor. War auch schon zu LP-Zeiten nicht anders. Das wissen auch Hattler & Co.
Allerdings galt früher der Ehrencodex der Journalisten, solche Promos erst *nach* Bemusterung, auf jeden Fall erst nach Erscheinen des Albums auf den Markt zu bringen, in bestimmten Redaktionen wurden die Muster wieder eingesammelt, gehortet und erst deutlich später vernichtet oder verkauft. Okay, wenn's mal in der Woche davor bei einem Händler auftauchte, haben sich auch die wenigsten drüber aufgeregt, aber in Zeiten von Internet & Tauschbörsen sind zwoeinhalb Monate vor VÖ, man kann davon ausgehen, daß das relativ kurz nach Versenden der Promos war, äußerst dreist.

Gruß
Skywise
Radio Liederlicht
Liedermacher & Co.


Dienstag.
Kollegin 1: (schüttet Zigarettenasche in Brotbeutel) "Meine Oma hat ihre Asche immer an die Zierpflanzen gegeben, und tatsächlich funktioniert das ganz gut."
Kollegin 2: "Du willst mich ja nur zum Weiterrauchen animieren, damit du deine Pflanzen durchkriegst. Keine Chance. Aber hast du mal probiert, ob das auch mit gebrauchten Nikotinpflastern klappt?"