Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CLH - Hoerspielforum und mehr. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 3. März 2016, 09:57

Maileingänge, die die Welt nicht braucht.

Zitat

Spende von Frau Lisa Dillon.
Abidjan Elfenbeinküste

Aufmerksamkeit !!!!

:befehl:

Zitat

Grüße im Namen des HERRN Zebaoth der Geber alles Guten.

Halleluja. Im englischen Original beschränkt sich Frau Dillon auf den "LORD Almighty". Was die Übersetzhungsmaschine daraus macht, ist schon mehr als beeindruckend.

Zitat

Ich weiß, dass dieser Vorschlag auf jeden Fall, Sie als eine große Überraschung sein, aber ich bitte Sie um Ihre Zeit, um durch sie sorgfältig, wie die Entscheidung, die Sie machen, wird ein langer Weg, um meine Zukunft zu bestimmen, gehen Sie zu gehen.

"Mein Übersetzungstool heißt Yoda."

Zitat

Ich bin Mrs. Lisa Dillon eine alternde Witwe 57 Jahre alt leidet lange Krankheit Brustkrebs und Lungenkrebs.

Nett. Ich bin dör Hörr Skywise ein netter älterer Single 42 Jahre alt leidet lange Schweißfuß und Morgenkaffeesucht.

Zitat

Ich habe einige Fonds, die ich geerbt von meinem verstorbenen Mann,

Würde der Mann noch leben, wäre sie weder WItwe noch hätte sie etwas geerbt, daher muß der Tod des Mannes noch einmal extra betont werden. Ich schlage als Ergänzung vor: "Mein Mann ist tot, er hat den Löffel abgegeben, er ist zu seinen Ahnen abgeritten, er ist seinem Schöpfer gegenübergetreten, würde ich ihn nicht ständig als Mailanhang durch die Weltgeschichte senden, würde er von unten dne Radieschen nach oben drücken, dies ist ein Ex-Papa... mein Ex-Mann".

Zitat

den Betrag von USD $ 4.500.000,00 und ich brauchte eine sehr ehrlich und Gott, der Person,

Im Original: eine "gottesfürchtige Person".
Ich glaube, es ist sehr wichtig, daß sie auf eine mindestens ebenso ehrliche Person trifft wie sie selbst eine ist :)

Zitat

die das Geld dann zurückziehen können verwenden die Gelder für wohltätige Werke.

Und weil man anscheinend im eigenen Lande mit dieser Summe keine wohltätigen Werke werken kann, beispielsweise im Bereich der Krebsforschung, braucht die alternde Witwe dringend jemanden im Ausland, bei dem man das Geld parken kann. Kapiert jeder.

Zitat

Ich wünschte, diesen Fonds zu Ihnen für einen guten Zweck Arbeiten zu betrauen.

:taetschel:

Zitat

Ich fand Ihre E-Mail-Adresse aus dem Internet nach dem ehrlichen Gebete an den Herrn

Die Mailadresse der Stadtverwaltung. Jo. Muß ich mir merken. Wenn mal wieder ein Vertreter anruft und mich fragt, an welche Mailadresse er mir sein Angebot zuschicken soll, werde ich antworten "Beten Sie!".
Ich bin mir nicht sicher, ob wirklich ehrliche Gebete an den Herrn gegangen sind oder nicht vielleicht doch nur an ein paar programmierte Engelchen aus dem Internet ...

Zitat

mir ehrliche Person ich vertraue auf, um zu bringen,

Bitte!? :hilfe:

Zitat

und ich beschloss, sie zu kontaktieren, wenn Sie bereit und interessiert, diese Treuhandfonds in gutem Glauben zu behandeln.

"bereit, diesen Treuhandfonds im guten Glauben zu behandeln" - schöne Stilblüte eigentlich. "Wenn Sie wirklich so blöd sind zu glauben, daß dieser Trauhandfonds existiert".

Zitat

Ich bin verzweifelt bemüht, die Hilfe benötigen, und ich habe Mut, Ihnen für diese Aufgabe zu kontaktieren gerufen, müssen Sie mich und die Millionen von armen Menschen in unserer heutigen Welt nicht scheitern.

*tränchen verkneif*

Zitat

Dies ist nicht gestohlene Geld und es gibt keine damit verbundenen Gefahren.

Nun gut, daß mit etwas Nicht-Existentem Gefahren verbunden sind, ist relativ selten ... außer vielleicht bei Ausreden oder so ...

Zitat

Bitte, wenn Sie der Lage wäre, die Mittel für die Charity verwenden Arbeiten bitte lassen Sie mich bitte sofort wissen.

Es würde mich ja schon irgendwie reizen, der guten Frau eine ehrliche und echt tief betrübte Absage zu schreiben. Ich hätte gerade keine Verwendung für ihre Millionen, würde ihr aber viel Glück auf ihrem weiteren, aufgrund ihrer schwerer Krankheiten doch recht überschaubar gewordenen Lebensweg wünschen und für den Fall, dass sie mich über die weitere Entwicklung auf dem Laufenden halten möchte ... oder mich bei zukünftigen Erbschaften von verstorbenen Männern vielleicht berücksichtigen wöllte ...

Zitat

Wir bitten Sie reagieren schnell für weitere Details, wenn Sie diese Aufgabe zu bewältigen.

Schnell, weil sich anderenfalls vielleicht der Mann überlegt, aus dem Grab zurückzukehren.

Zitat

Ich verwende Google Übersetzung, diesen Brief zu übersetzen,

Als so grottig habe ich den Google Übersetzer eigentlich gar nicht in Erinnerung ...

Zitat

versuchen Sie bitte, in der englischen Sprache zu schreiben, wenn Sie mir in englischer Sprache zu schreiben.

Mag an mir liegen, aber es ist mir noch nie gelungen, in französischer Sprache zu schreiben, wenn ich in englischer Sprache zu schreiben versuche, insofern ... :gruebel:

Zitat

Grüße,
Mrs. Lisa Dillon


...

Braucht jemand? Ich habe noch die Mailadresse der guten Frau ...

Gruß
Skywise
Radio Liederlicht
Liedermacher & Co.


Kollegin: "Es zeugt von Ignoranz, von der Gehaltsgruppe auf den IQ eines Menschen zu schließen. Erstens gibt's echt genug hirntote Personen, die man nur mit besseren Bezügen weg befördert hat, damit sie an ihrer alten Wirkungsstätte nicht weiter stören. Und zweitens hab' ich meine TVöD 6 nicht meiner Intelligenz zu verdanken. Ich bin nicht blöd! Ich war nur faul!"

Smeralda

Gelebtes Chaos

Beiträge: 1 812

Wohnort: Hoch oben im stürmischen Norden

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 3. März 2016, 11:15

:flennen: Dieser armen Frau ist leider nicht zu helfen...

Du hast schön den Text auseinander genommen, vielen Dank für die Lacher!!
:gicks: :rofl:
Besser Illusionen die uns entzuecken als zehntausend Wahrheiten

3

Donnerstag, 3. März 2016, 21:42

Zu geil, Skywise! :rofl:

LibussaKrokus

Grumbeersupp un' Quetschekuche

Beiträge: 3 119

Wohnort: Judikativenhausen

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 3. März 2016, 22:00

Zu geil, Skywise! :rofl:

Der Mailpathologe ;P
Nothing makes a father happier than seeing his daughter with a smile on her face and her boyfriend with fear in his eyes!

Glück ist wie furzen. Wenn man es erzwingt, kommt nur Scheiße raus!