Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CLH - Hoerspielforum und mehr. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

LibussaKrokus

Grumbeersupp un' Quetschekuche

Beiträge: 3 119

Wohnort: Judikativenhausen

  • Nachricht senden

161

Mittwoch, 31. Mai 2017, 19:29

Oh, ganz vergessen: Raterunde ums nächste Thema :D

Tipps: Es geht um ein Subgenre, das es in dieser Form seit dem 19. Jahrhundert gibt :)
Subgenre von was? Filmmusik? Aus dem 19. Jahrhundert? :gruebel:

Programmmusik?
Bühnenmusik?
Nothing makes a father happier than seeing his daughter with a smile on her face and her boyfriend with fear in his eyes!

Glück ist wie furzen. Wenn man es erzwingt, kommt nur Scheiße raus!

162

Donnerstag, 1. Juni 2017, 09:04

Subgenre eines Film- und Literaturgenres. Beispielsweise Liebeskomödien (Subgenre), Komödien (Genre). Da wir aber tendenziell nerdig sind, ist es ein weniger weltliches Thema :) Das 19. Jahrhundert bezieht sich dabei auf die Literatur, den ersten Film gab es in den 1920ern.

LibussaKrokus

Grumbeersupp un' Quetschekuche

Beiträge: 3 119

Wohnort: Judikativenhausen

  • Nachricht senden

163

Donnerstag, 1. Juni 2017, 10:29

Science Fiction? Wobei es einen der oder sogar den ersten Film bereits 1902 gab.

Ich tipp mal auf Horror/Grusel . . . "Das Cabinet des Dr. Caligari" kam 1920 raus . . .
Nothing makes a father happier than seeing his daughter with a smile on her face and her boyfriend with fear in his eyes!

Glück ist wie furzen. Wenn man es erzwingt, kommt nur Scheiße raus!

164

Donnerstag, 1. Juni 2017, 11:10

Science Fiction ist schon mal gut, Grusel aber ganz weit weg, wobei ich "Horror" auch als eigenes Genre sehen würde. Anhand deiner Antwort glaube ich aber auch das "Subgenre" irreführend ist. Sagen wir es ist ein spezielles Themengebiet innerhalb der Science Fiction, zu dem es aber auch schon frühere Wegbereiter als zu den von mir angebenen Jahren gibt.

LibussaKrokus

Grumbeersupp un' Quetschekuche

Beiträge: 3 119

Wohnort: Judikativenhausen

  • Nachricht senden

165

Donnerstag, 1. Juni 2017, 11:30

Phantastische Erzählung/Abenteuer à la Jules Verne. "Die Reise zum Mond" ist z.B. von 1902 . . .
Nothing makes a father happier than seeing his daughter with a smile on her face and her boyfriend with fear in his eyes!

Glück ist wie furzen. Wenn man es erzwingt, kommt nur Scheiße raus!

166

Donnerstag, 1. Juni 2017, 12:20

Das ist richtig, aber was willst du mir damit sagen?

LibussaKrokus

Grumbeersupp un' Quetschekuche

Beiträge: 3 119

Wohnort: Judikativenhausen

  • Nachricht senden

167

Donnerstag, 1. Juni 2017, 12:21

Ääähm . . . geht es um das Genre Phantastische Erzählung/Abenteuer à la Jules Verne?
Nothing makes a father happier than seeing his daughter with a smile on her face and her boyfriend with fear in his eyes!

Glück ist wie furzen. Wenn man es erzwingt, kommt nur Scheiße raus!

168

Donnerstag, 1. Juni 2017, 12:43

Nein :) Das Themengebiet wurde im 19 Jahrhundert für unser heutiges Verständnis geprägt. Das entsprechende Werk ist ein bekannter und auch verfilmter Klassiker, aber das Thema an sich wird bis heute in verschiedenster Weise immer wieder umgesetzt. Wohlgemerkt: Es wird nicht immer wieder die Geschichte des Klassikers erzählt!

Ideen und Varianten dazu gabe es auch schon vor diesem Klassiker, aber bei den "Vordenkern" fehlte immer eine entscheidende Kleinigkeit.

LibussaKrokus

Grumbeersupp un' Quetschekuche

Beiträge: 3 119

Wohnort: Judikativenhausen

  • Nachricht senden

169

Donnerstag, 1. Juni 2017, 13:03

Boah, ich muss passen. Zu dem Thema fällt mir jetzt nur noch die Frankensteingeschichte ein . . . gilt allgemein als Horror ist aber in gewisser Weise Science Fiction. . Darüber hinaus begleitet uns das Thema, die Erschaffung eines künstlichen Menschen, bis in die heutige Zeit und scheint zudem aktueller denn je. Der passende Film aus den 20ern wäre dann "Metropolis"! Und aktuell stehen ja einige Filme im Programm, die dieses Thema ja auch behandeln, wie z.B. "Bladerunner".
Nothing makes a father happier than seeing his daughter with a smile on her face and her boyfriend with fear in his eyes!

Glück ist wie furzen. Wenn man es erzwingt, kommt nur Scheiße raus!

170

Donnerstag, 1. Juni 2017, 13:11

Nein, auch keine Humukulus-Geschichten, was aber auch mal eine Idee für später ist (notiert). Wir hatten bisher Cyborgs auf der Liste, aber das wäre eine geschickte Erweiterung.

Dann lasse ich noch etwas Zeit verstreichen. Vielleicht hat Smeralda ja noch eine Idee :)

Smeralda

Gelebtes Chaos

Beiträge: 1 812

Wohnort: Hoch oben im stürmischen Norden

  • Nachricht senden

171

Donnerstag, 1. Juni 2017, 14:37

Huhu :hi:
Und ich weiß gar nicht so recht, was eigentlich gesucht wird? :gruebel:
Oder doch; ein Subgenre, also kein spezieller Film bzw. Musikrichtung?

Als ich eure Beiträge gelesen habe, dachte ich erst es könnte in die Richtung eines Orson Welles gehen (Krieg der Welten).

Der von mir hochgeschätzte Mitrater Libussa, hat Phantastische Erzählungen à la Jules Verne ins Rennen geworfen.
Damit lag er nicht richtig?

Spannend finde ich auch das Thema Steampunk, aber das dürfte deutlich später einsetzen.
Besser Illusionen die uns entzuecken als zehntausend Wahrheiten

LibussaKrokus

Grumbeersupp un' Quetschekuche

Beiträge: 3 119

Wohnort: Judikativenhausen

  • Nachricht senden

172

Donnerstag, 1. Juni 2017, 14:57

Ich versuch mal noch was: H.G. WELLS und Zeitreisen?
Nothing makes a father happier than seeing his daughter with a smile on her face and her boyfriend with fear in his eyes!

Glück ist wie furzen. Wenn man es erzwingt, kommt nur Scheiße raus!

173

Donnerstag, 1. Juni 2017, 16:16

DING! Zeitreisen ist es :respekt:

Steampunk ist sicher interessant, aber wieviele gibt es da wirklich? Spontan würden mir da fast sogar mehr Spiele als Filme einfallen.

Smeralda

Gelebtes Chaos

Beiträge: 1 812

Wohnort: Hoch oben im stürmischen Norden

  • Nachricht senden

174

Donnerstag, 1. Juni 2017, 19:11

:hurray: Gute Arbeit, Libussa! :cheer:
Filme im Steampunk fallen mir auch so gut wie keine ein.
Ich kenne es eigentlich auch nur von Spielen und Cosplays (die ich genial finde!).
Besser Illusionen die uns entzuecken als zehntausend Wahrheiten

Smeralda

Gelebtes Chaos

Beiträge: 1 812

Wohnort: Hoch oben im stürmischen Norden

  • Nachricht senden

176

Mittwoch, 21. Juni 2017, 14:14

Ich bin gespannt und freue mich drauf! :up:
Besser Illusionen die uns entzuecken als zehntausend Wahrheiten

177

Mittwoch, 28. Juni 2017, 09:09

Heute Abend, 20 Uhr, Thema "Zach Braff"

Viel Spaß!

Smeralda

Gelebtes Chaos

Beiträge: 1 812

Wohnort: Hoch oben im stürmischen Norden

  • Nachricht senden

178

Mittwoch, 28. Juni 2017, 10:20

Ich bin gespannt und wünsche euch (und uns) viel Spaß! :)
Besser Illusionen die uns entzuecken als zehntausend Wahrheiten

179

Donnerstag, 29. Juni 2017, 09:48

Bis nächste Woche Mittwoch ist jetzt auch der Podcast online: http://bermudafunk.org/fileadmin/mp3_upl…17-06-28_20.mp3

Auch die Youtube-Version steht bereit: https://www.youtube.com/watch?v=GWtkrtFp…Jjjlf8-7EvVpB1V

Zudem haben wir ab sofort einen Wiederholungstermin. Am 5. Freitag des Monats um 8 Uhr kann man uns (nur im Internet-Livestream) nochmal hören, wodurch sich auch die Verfügbarkeit des Podcasts etwas verlängert. Da nicht jeder Monat fünf Freitage hat, wird nicht jede Sendung wiederholt, aber immerhin sind wir jetzt in die Rige der wiederholenswerten Sendungen aufgestiegen ;)

Smeralda

Gelebtes Chaos

Beiträge: 1 812

Wohnort: Hoch oben im stürmischen Norden

  • Nachricht senden

180

Donnerstag, 29. Juni 2017, 14:54

Auch die Youtube-Version steht bereit: https://www.youtube.com/watch?v=GWtkrtFp…Jjjlf8-7EvVpB1V
Das wusste ich schon...
Denn heute Nacht habe ich eine Email von Youtube bekommen:
"Take 42: "Take 42 #7 - Zach Braff 7/9" und weitere Videos; Sieh dir die neuesten Videos aus deinen Kanal-Abos vom 29.06.2017 an."
:) :]
... aber immerhin sind wir jetzt in die Rige der wiederholenswerten Sendungen aufgestiegen
Es geht beständig aufwärts :up:
Besser Illusionen die uns entzuecken als zehntausend Wahrheiten

Zur Zeit sind neben Ihnen 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

3 Besucher