Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CLH - Hoerspielforum und mehr. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 18. Januar 2018, 12:36

Peter Groeger (1933–2018)

Schauspieler Peter Groeger ist im Alter von 84 Jahren in Berlin verstorben.
In der DDR bekannt geworden als MAD-Mann Roloff in der Serie "Das unsichtbare Visier", konzentrierte er sich in der Folgezeit vor allem auf Synchron- und Hörspielproduktionen, sowohl im Rundfunk der DDR als auch später in den Anstalten der ARD.
Den Sammlern von Hörspielen wird er als Dr. Watson in der Maritim-Serie rund um Sherlock Holmes begegnet sein, eventuell auch als Setrio in "Caine", als Gärtner Schenck in "Mark Brandis" oder Arentis in "Das Sternentor". Darüber hinaus hat er unzählige Nebenrollen übernommen in Hörspielserien wie "Edgar Allen Poe", "Pater Brown", "Die größten Fälle von Scotland Yard", "Bibi und Tina", "Mimi Rutherfort" und "Professor van Dusen".
Peter Groeger war bis zuletzt aktiv, hat vor einem Monat sogar noch auf der Bühne gestanden.

:(

Gruß
Skywise
Radio Liederlicht
Liedermacher & Co.


Dienstag.
Vorzimmer.
Chef (laut, genervt aus seinem Zimmer): "Wo sind denn die Zahlen hin? Ich hab' die doch nicht im Kopf!"
Sekretärin (laut zurück): "Dann haben sie sie in den Füßen! Hier vorne bei mir haben Sie sie hingelegt!"

2

Donnerstag, 18. Januar 2018, 13:50

Wahnsinn, daß er noch so lange gearbeitet hat - Respekt!
Danke für die Infos und die Zusammenfassung skywise

Perry

bringt Angsthasen nach Muffenhausen

Beiträge: 4 496

Wohnort: 53°18' N, 10°24' O

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 18. Januar 2018, 14:06

Sehr schade. ;(
"Wo bist du gerade?" - "In der Bredouille!" - "Hach. Frankreich! Wie schön."

Instagram: Vinylianer

Smeralda

Gelebtes Chaos

Beiträge: 1 791

Wohnort: Hoch oben im stürmischen Norden

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 18. Januar 2018, 15:32

:{ :(
Besser Illusionen die uns entzuecken als zehntausend Wahrheiten

5

Samstag, 20. Januar 2018, 00:25

;( Wieder verlieren wir eine vertraute Stimme
Es ist doch bloß eine Mumie und sie ist seit 3000 Jahren tot, völlig tot, absolut tot, toter geht`s nicht!