Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CLH - Hoerspielforum und mehr. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Smeralda

Gelebtes Chaos

Beiträge: 1 640

Wohnort: Hoch oben im stürmischen Norden

  • Nachricht senden

241

Samstag, 6. Mai 2017, 01:46

Oh, das ist ärgerlich.
Gerade bei ihr X( :(
Besser Illusionen die uns entzuecken als zehntausend Wahrheiten

joe adder

praktiziert MOVEMBER das ganze Jahr, jedes Jahr!

Beiträge: 6 728

Wohnort: Land der Antipoden

Beruf: Gentleman

  • Nachricht senden

242

Samstag, 6. Mai 2017, 01:55

Ist eine schwierige Sache mit den CGI-Gesichtern. Insbesondere wenn die Darsteller nicht mehr real existieren.

Peter Cushing is wirklich sehr gut "reanimiert" worden, allerdings nicht perfekt und das stoert Leute wie mich, die auf die kleinsten Nuancen wert legen. :lol::verlegen:

Dennoch war es toll gemacht.

Was mich dennoch gestoert hat,

Spoiler Spoiler

ist die Sequenz am Ende mit Darth Vader. Das passte nun ueberhaupt nicht zu der Person Vader, die sich mit dem Abschlachten von Fussvolk doch nun wirklich nicht die Finger schmutzig machen wuerde. Da haben die Leute zuviel gewollt.


Meine Favoriten in dem Film sind Chirrut Imwe und Baze Malbus, schon allein wegen Donnie Yen. :]
"Warum sollte ich mich fürchten? Ich kenne keine Furcht."

Für meine Fotos auf EYEEM: The Art Of Daydreaming <== bitte hier klicken!

LibussaKrokus

Grumbeersupp un' Quetschekuche

Beiträge: 2 979

Wohnort: Judikativenhausen

  • Nachricht senden

243

Samstag, 6. Mai 2017, 11:02

Ist eine schwierige Sache mit den CGI-Gesichtern. Insbesondere wenn die Darsteller nicht mehr real existieren.

Peter Cushing is wirklich sehr gut "reanimiert" worden, allerdings nicht perfekt und das stoert Leute wie mich, die auf die kleinsten Nuancen wert legen. :lol::verlegen:
So geht es mir im Grunde ja auch, zumal ich behaupte, dass man mich diesbezüglich nicht überlisten kann. Bei Peter Cushing hat der zweite Blick dann auch Klarheit gebracht, aber trotzdem . . . sehr geile Arbeit!
Da kommt bestimmt noch einiges auf uns zu und die Technik wird auch immer besser.
Wie hat dir der Film insgesamt gefallen; ohne zu spoilern? :)
Ich fand den Film gut! Da scheint jemand seine Hausaufgaben gemacht zu haben. Das Design zitiert weitgehend das Original von 1977 bis ins kleinste Detail auf. Selbst Beleuchtung und zum Teil sogar einzelne Kameraeinstellungen wirken, als wäre der Film am ursprünglichen Set gedreht worden. Und die Story ebenso wie die Schauspielerleistungen find ich auch gut! Da gibt es echt nicht zu mäkeln.
Mich stört nur die Musik ein wenig. Man sitzt da und erwartet irgendwie immer die Themen von John Williams, die ab und zu auch anklingen, aber nur in kurzen Sequenzen, die dann zum Teil aber sehr stark abgewandelt sind und in eigene Melodieführungen übergehen.

Und Sorry, ein Spoiler muss sein . . .

Spoiler Spoiler

Ich kann mich nicht erinnern, jemals einen Film gesehen zu haben, in dem die Hauptprotagonisten alle, aber wirklich ALLE, den Löffel abgeben :fassungslos:
Nothing makes a father happier than seeing his daughter with a smile on her face and her boyfriend with fear in his eyes!

Glück ist wie furzen. Wenn man es erzwingt, kommt nur Scheiße raus!

Smeralda

Gelebtes Chaos

Beiträge: 1 640

Wohnort: Hoch oben im stürmischen Norden

  • Nachricht senden

244

Samstag, 6. Mai 2017, 11:29

Den Spoiler habe ich nicht geöffnet :)
Danke für deine Meinung. Das klingt unterm Strich doch nach einem guten Film im Star Wars Universum.
Den werde ich mir bei Gelegenheit auf jeden Fall anschauen!
Besser Illusionen die uns entzuecken als zehntausend Wahrheiten

joe adder

praktiziert MOVEMBER das ganze Jahr, jedes Jahr!

Beiträge: 6 728

Wohnort: Land der Antipoden

Beruf: Gentleman

  • Nachricht senden

245

Samstag, 6. Mai 2017, 13:43

Spoiler


Spoiler Spoiler


Ich kann mich nicht erinnern, jemals einen Film gesehen zu haben, in dem die Hauptprotagonisten alle, aber wirklich ALLE, den Löffel abgeben

Das war die sicherste Variante, um die Kontinuität zu gewährleisten.
Ich finde auch , dass die den Nerv der 70er voll getroffen haben. Dennoch hat der Film für mich kaum Wiederholungswert.
"Warum sollte ich mich fürchten? Ich kenne keine Furcht."

Für meine Fotos auf EYEEM: The Art Of Daydreaming <== bitte hier klicken!

joe adder

praktiziert MOVEMBER das ganze Jahr, jedes Jahr!

Beiträge: 6 728

Wohnort: Land der Antipoden

Beruf: Gentleman

  • Nachricht senden

246

Samstag, 6. Mai 2017, 21:41

Shit! Habe erst jetzt gesehen, dass ich den Spoiler gespoilert und entspoilert habe. :eek::verlegen: :stuhl:
Wo ist knüxi, wenn man sie braucht?! :holmes:
"Warum sollte ich mich fürchten? Ich kenne keine Furcht."

Für meine Fotos auf EYEEM: The Art Of Daydreaming <== bitte hier klicken!

LibussaKrokus

Grumbeersupp un' Quetschekuche

Beiträge: 2 979

Wohnort: Judikativenhausen

  • Nachricht senden

247

Donnerstag, 28. September 2017, 23:17

Auch wenn ich in den letzten Monaten durchaus mehrere Neuzugänge hatte, sei dieser hier besonders erwähnt: "Im Vorhof der Hölle"



Quelle: amazon.de
Nothing makes a father happier than seeing his daughter with a smile on her face and her boyfriend with fear in his eyes!

Glück ist wie furzen. Wenn man es erzwingt, kommt nur Scheiße raus!

Smeralda

Gelebtes Chaos

Beiträge: 1 640

Wohnort: Hoch oben im stürmischen Norden

  • Nachricht senden

248

Freitag, 29. September 2017, 11:04

Die Hauptdarsteller sind natürlich erste Sahne!
Viel Spaß mit dem Film :)
Besser Illusionen die uns entzuecken als zehntausend Wahrheiten

joe adder

praktiziert MOVEMBER das ganze Jahr, jedes Jahr!

Beiträge: 6 728

Wohnort: Land der Antipoden

Beruf: Gentleman

  • Nachricht senden

249

Samstag, 7. Oktober 2017, 20:36




QUelle: www.jbhifi.com.au

Was jetzt sicherlich niemanden ueberrascht. ;)
"Warum sollte ich mich fürchten? Ich kenne keine Furcht."

Für meine Fotos auf EYEEM: The Art Of Daydreaming <== bitte hier klicken!

Smeralda

Gelebtes Chaos

Beiträge: 1 640

Wohnort: Hoch oben im stürmischen Norden

  • Nachricht senden

250

Montag, 9. Oktober 2017, 10:22

Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich beide Filme noch nicht gesehen habe.
Zumindest Wonder Woman wäre genau mein Ding, aber da hat mich die Nazi Thematik bisher abgeschreckt.
Besser Illusionen die uns entzuecken als zehntausend Wahrheiten

joe adder

praktiziert MOVEMBER das ganze Jahr, jedes Jahr!

Beiträge: 6 728

Wohnort: Land der Antipoden

Beruf: Gentleman

  • Nachricht senden

251

Montag, 9. Oktober 2017, 20:02

Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich beide Filme noch nicht gesehen habe.
Zumindest Wonder Woman wäre genau mein Ding, aber da hat mich die Nazi Thematik bisher abgeschreckt.

Naaaaaa, da geht es nicht um Nazis. :) Es spielt ja mitten im 1.WK, dennoch kommen die Deutschen da nicht gut weg. :lol:
"Warum sollte ich mich fürchten? Ich kenne keine Furcht."

Für meine Fotos auf EYEEM: The Art Of Daydreaming <== bitte hier klicken!

Smeralda

Gelebtes Chaos

Beiträge: 1 640

Wohnort: Hoch oben im stürmischen Norden

  • Nachricht senden

252

Dienstag, 10. Oktober 2017, 09:26

Ah okay, dann habe ich aus den Trailern falsch geschlussfolgert.
Lohnt sich der Film denn unterm Strich??
Besser Illusionen die uns entzuecken als zehntausend Wahrheiten

joe adder

praktiziert MOVEMBER das ganze Jahr, jedes Jahr!

Beiträge: 6 728

Wohnort: Land der Antipoden

Beruf: Gentleman

  • Nachricht senden

253

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 20:07

Auf jeden Fall. Sehr unterhaltsam. :]
"Warum sollte ich mich fürchten? Ich kenne keine Furcht."

Für meine Fotos auf EYEEM: The Art Of Daydreaming <== bitte hier klicken!

Smeralda

Gelebtes Chaos

Beiträge: 1 640

Wohnort: Hoch oben im stürmischen Norden

  • Nachricht senden

254

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 12:14

Dann schaue ich mir den Film bald auf Sky mal an :]
Das letzte Mal im Kino war ich vor einem Jahr. Damals in Dr.Strange, der hat mir super gefallen und kommt demnächst auch auf Sky.
Schaue ich mir dann gerne nochmal an.
Besser Illusionen die uns entzuecken als zehntausend Wahrheiten

Fatspuuukie

von zentnerschwerer Last befreit

Beiträge: 939

Wohnort: Frank´s Reich

Beruf: Bäckermeister

  • Nachricht senden

255

Freitag, 9. März 2018, 11:57

Endlich erscheint am 20.April "Mein Onkel vom Mars" Vol. 1 auf Deutsch. Eine der Top-Fernsehserien meiner Kindheit. Darauf habe ich schon ewig gewartet. :freu: :spring:
Wir kriegen alles gebacken!

Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.
(Mark Twain)

Wenn ein unordentlicher Schreibtisch einen unordentlichen Geist repräsentiert, was sagt dann ein leerer Schreibtisch über den Menschen, der ihn benutzt aus?
(Albert Einstein)

Smeralda

Gelebtes Chaos

Beiträge: 1 640

Wohnort: Hoch oben im stürmischen Norden

  • Nachricht senden

256

Freitag, 9. März 2018, 16:15

Das ist komischerweise eine Serie die damals komplett an mir vorbeigegangen ist.
Lief die Serie in den 80'ern?

Freue mich aber für dich und das du "deine" Serie wieder hast bald! :) :]
Besser Illusionen die uns entzuecken als zehntausend Wahrheiten

Fatspuuukie

von zentnerschwerer Last befreit

Beiträge: 939

Wohnort: Frank´s Reich

Beruf: Bäckermeister

  • Nachricht senden

257

Freitag, 9. März 2018, 16:28

Laut Wikipedia:
In Deutschland wurde die Serie 1976 im ZDF erstmals ausgestrahlt und ist bis heute nicht wiederholt worden.
Wir kriegen alles gebacken!

Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.
(Mark Twain)

Wenn ein unordentlicher Schreibtisch einen unordentlichen Geist repräsentiert, was sagt dann ein leerer Schreibtisch über den Menschen, der ihn benutzt aus?
(Albert Einstein)

LibussaKrokus

Grumbeersupp un' Quetschekuche

Beiträge: 2 979

Wohnort: Judikativenhausen

  • Nachricht senden

258

Freitag, 9. März 2018, 16:52

Kann das sein, dass die Serie immer am Samstagmorgen/-mittag lief?? Ich erinnere mich dunkel an "Unsere Nachbarn in Europa" und so ein Volksmusikgedöns mit den Hellwig-Mädels. Und danach kam das Kinderprogramm von ARD und/oder ZDF mit Zeichentrickfilmen (Heidi, Captain Future, Sindbad, Pinocchio), aber auch alten amerikanischen TV-Serien (Die kleinen Strolche). Und ich meine "Mein Onkel vom Mars" da gesehen zu haben. :gruebel:
Nothing makes a father happier than seeing his daughter with a smile on her face and her boyfriend with fear in his eyes!

Glück ist wie furzen. Wenn man es erzwingt, kommt nur Scheiße raus!

Fatspuuukie

von zentnerschwerer Last befreit

Beiträge: 939

Wohnort: Frank´s Reich

Beruf: Bäckermeister

  • Nachricht senden

259

Freitag, 9. März 2018, 17:05

Ja. die Serie lief samstags. Die Uhrzeit weiß ich aber nicht mehr. Ich hätte jetzt nachmittags gesagt.
Wir kriegen alles gebacken!

Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.
(Mark Twain)

Wenn ein unordentlicher Schreibtisch einen unordentlichen Geist repräsentiert, was sagt dann ein leerer Schreibtisch über den Menschen, der ihn benutzt aus?
(Albert Einstein)

joe adder

praktiziert MOVEMBER das ganze Jahr, jedes Jahr!

Beiträge: 6 728

Wohnort: Land der Antipoden

Beruf: Gentleman

  • Nachricht senden

260

Freitag, 9. März 2018, 19:26



Mir ist die Serie voellig unbekannt. :noidea:

Ich kenne Ray Walston vorwiegend aus "Der Ladenhueter" mit Jerry Lewis und Bill Bixby wurde ja vor allem in Deutschland spaeter quasi unsterblich durch seine Rolle als Dr. David Banner in "Der unglaubliche Hulk".
"Warum sollte ich mich fürchten? Ich kenne keine Furcht."

Für meine Fotos auf EYEEM: The Art Of Daydreaming <== bitte hier klicken!

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher