Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CLH - Hoerspielforum und mehr. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

61

Montag, 19. Juni 2017, 11:59

Ich bin mir nicht ganz sicher. Im Sky Sendeplan stehen 11 Episoden, auf IMDB und auf der Seite des Heimsenders Showtime stehen 18 Episoden, und auf Wikipedia sind es 12. Es kann sein, dass der Skyplan noch nicht vollständig ist, aber es ist ähnlich verwirrend wie die Serie an sich ;)

Smeralda

Gelebtes Chaos

Beiträge: 1 406

Wohnort: Hoch oben im stürmischen Norden

  • Nachricht senden

62

Montag, 19. Juni 2017, 14:43

Haha, dann ist ja zwischen 11 und 18 Episoden alles möglich.
Bei Wikipedia stehen 18 Folgen.
Ist dein Daumen denn unterm Strich eher nach oben gerichtet bisher, oder kannst du noch keine Tendenz sagen?
Besser Illusionen die uns entzuecken als zehntausend Wahrheiten

63

Montag, 19. Juni 2017, 16:11

Objektiv ist das wirklich schwierig. Ich finde es interessant, weil man einfach wissen will, was da gerade vor sich geht, aber es existiert faktisch keine Handlung. Was man sieht ist entweder etwas, was mit der bisherigen Serie scheinbar nichts zu tun hat, oder es sind irgendwelche Szenen in Twin Peaks, deren Sinn einfach noch nicht erkennbar ist. Nur eine dritte Ebene stellt einen Zusammenhang her, aber auch da fehlt noch einiges, bis es halbwegs Sinn ergibt.

Cool ist immer das Ende der einzelnen Folge. 5 von 6 endeten mit einer Band auf der Bühne in der Bar von Twin Peaks und das jeweilige Lied wird komplett gespielt. Ich freue mich schon auf den Soundtrack, denn diese Musik gefällt mir richtig gut - während im Rest der Episoden fast gar keine Musik zu hören ist.

64

Freitag, 8. September 2017, 09:03

Gestern lief dann die letzte Folge der 3. Staffel (nein, ich hab's noch nicht geguckt), weshalb man ab heute die beiden neuen Soundtracks kaufen kann. Auf "Twin Peaks (Music from the Limited Event Series)" hört man die Songs, die am Ende jeder Folge auf der Bühne vom Roadhouse/RR und an anderen Orten gespielt wurden, auf "Twin Peaks (Limited Event Series Soundtrack)" gibt es hauptsächlich die Musik von Angelo Badalamenti, die man hauptsächlich in den ersten beiden Staffeln zu hören bekam. Gerade auf den Badalementi-Soundtrack freue ich mich sehr, weil diese Musik die Stimmung von Twin Peaks doch sehr geprägt hat.

Smeralda

Gelebtes Chaos

Beiträge: 1 406

Wohnort: Hoch oben im stürmischen Norden

  • Nachricht senden

65

Freitag, 8. September 2017, 12:30

Orientiert sich der Badalementi-Soundtrack an dem tollen Intro Sound? (oder umgekehrt)
Das Intro finde ich einfach toll und ist bestimmt unter meinen Top 5 Serien Intros was die Musik angeht.
Besser Illusionen die uns entzuecken als zehntausend Wahrheiten

66

Freitag, 8. September 2017, 13:10

Das Intro steht ja ziemlich für sich. Die Hintergrundmusik der Serie ist teilweise eher sphärisch und driftet auch mal in surreal-nervige ab, wobei das dann die wenigen Stücke sind, die nicht von Badalementi. Auf diesem Soundtrack ist jedenfalls die lange Version der Intromelodie enthalten und generell ist es eher der Soundtrack für die Fans der 90er Jahre Staffeln :) Genau genommen kann man den Soundtrack nur gut hören, wenn man auch die Serie kennt ;) Für sich alleine sind viele Stücke schon sehr abstrus, aber der Twin Peaks Sound ist nicht zu leugnen.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher