Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CLH - Hoerspielforum und mehr. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Donnerstag, 26. Februar 2004, 11:18

auch nicht :D

ein weiteres Zitat gefällig?

- Du hast gesagt ich sei noch Jungfrau?
- Naja, sie steht auf solche Herausforderungen!
- Und du hast gesagt ich wäre schwul!?
- Ist doch noch ne größere Herausforderung!

Tina

Queen

Beiträge: 4 235

Wohnort: Franken

Beruf: Stalker

  • Nachricht senden

42

Donnerstag, 26. Februar 2004, 12:11

Police Academy? :confused:

43

Donnerstag, 26. Februar 2004, 12:23

nein....

OK, ein eindeutigerer Tipp: Ein Film mit John Cusack

44

Donnerstag, 26. Februar 2004, 12:34

Der Volltreffer - Gnadenlos verliebt
Gruß
Gonzales

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gonzales« (26. Februar 2004, 12:36)


Tina

Queen

Beiträge: 4 235

Wohnort: Franken

Beruf: Stalker

  • Nachricht senden

46

Donnerstag, 26. Februar 2004, 13:10

Zitat

Original von Gonzales
Der Volltreffer - Gnadenlos verliebt


Den Film kenn ich nicht mal...:boese-schmollen:

47

Donnerstag, 26. Februar 2004, 13:10

Moin Kabuki!

Jupp, ein sehr schöner Film. :]

Jetzt mal was Schweres:

"Er hat es einfach nicht verkraftet, daß er aufgegeben hat."
"Und sie meinen, sie könnten das?"
"Ja, doch!"
"Haben sie denn keine Angst, daß..."



@Eliza:
Schade, sofort nachholen. ;)
Gruß
Gonzales

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gonzales« (26. Februar 2004, 13:12)


49

Montag, 1. März 2004, 17:56

Moin Leute!

Hab voll verschwitzt hier weitere Tips zu geben. SORRY!

Also hier der Tip:

30 Jahre hat es gedauert, bis dieses Meisterwerk des deutschen TV-Films endlich wieder im Fernsehen laufen durfte.
Gruß
Gonzales

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gonzales« (1. März 2004, 17:56)


Tina

Queen

Beiträge: 4 235

Wohnort: Franken

Beruf: Stalker

  • Nachricht senden

50

Montag, 1. März 2004, 20:30

"Spur der Steine" ?

51

Montag, 1. März 2004, 20:43

Moin Eliza!

Niete!

Und noch ein Tip:

Autor Wolfgang Menge hat, nach Motiven von Robert Sheckley, einen TV-Thriller geschaffen, der in Sachen Anspruch, Ideenreichtum und Gesellschaftskritik so dicht ist, wie kaum ein anderer. Wenn man bedenkt, das der Film bereits 1970 erschaffen wurde, muss man sich doch fragen, ob Menge ein Hellseher ist. Denn Sachen wie TV-Quoten, Privatfernsehen und tabulose Shows gibt es heute ja wirklich. Und bis es eine Show gibt, in der es um Menschenleben geht, ist sicher nur noch eine Frage der Zeit.
Gruß
Gonzales

Tina

Queen

Beiträge: 4 235

Wohnort: Franken

Beruf: Stalker

  • Nachricht senden

52

Montag, 1. März 2004, 20:46

Jetzt weiß ich es! Aber ich hab nachgegoogelt und das gilt nicht... :shy:

der landvogt

"Giant for a day"

Beiträge: 950

Wohnort: KöPi City

Beruf: Treppenterrier

  • Nachricht senden

53

Montag, 1. März 2004, 21:11

Meinst Du etwa "Das Millionenspiel"

Wann ist das denn wiederholt worden.

Da warte ich seit Jahrzehnten schon auf eine Wiederholung. Ich kann mich noch gute an die Empörung der Leute am nächsten Tag erinnern. Die hatten gar nicht mitgekriegt, daß das ein Film und keine Fernsehshow war.

War fast so wie bei Orson Wells "Krieg der Welten"; nur statt Panik gab's Entsetzen und Empörung.
When all the laughter dies in sorrow and the tears have risen to a flood
When all the wars have found a cause In human wisdom and in blood
Do you think they'll cry in sadness. Do you think the eye will blink
Do you think they'll curse the madness. Do you even think they'll think

When all the great galactic systems sigh to a frozen halt in space
Do you think there will be some remnant of beauty of the human race
Do you think there will be a vestige or a sniffle or a cosmic tear
Do you think a greater thinking thing will give a damn that man was here.

Written by - Kendrew Lascilles
From - Chicago III

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »der landvogt« (1. März 2004, 21:12)


54

Montag, 1. März 2004, 21:25

Moin Landvogt!

Na geht doch - Treffer!

Der Film ist letztes Jahr auf WDR gezeigt worden, nachdem er Jahrzehnte lang in den Archiven "versteckt" gehalten wurde.

Ein toller Film:

Originaltitel: Das Millionenspiel
Herstellungsland: Deutschland

Erscheinungsjahr: 1970
Regie: Tom Toelle

Darsteller:
Arnim Basche
Hans Werner Conen
Heribert Faßbender
Theo Fink
Josef Fröhlich
Ralf Gregan
Andrea Grosske
Theodor Haarmann
Hans-Jörg Hack
Dieter Hallervorden
Dieter Thomas Heck
Peter Kletschke
Brigitte Kortmann
Gisela Marx
Jörg Pleva
Joachim Richert
Suzanne Roquette
Wolf Dieter Ruppel
Annemarie Schradiek
Peter Schulze-Rohr
Friedrich Schütter
Walter Spiske
Hannelore Vorberg
Elisabeth Wiedemann
Alfred de Mester

Inhalt:
Lotz ist Kandidat beim Millionenspiel, einer Live-Show, wo er von 3 Profi-Killern gejagt wird und eine Woche lang überleben muss, um den Preis von 1 Millionen Mark zu gewinnen. Doch das ganze ist kein Spiel: Die Killer schießen mit echten Patronen und haben den Auftrag, während dieser Zeit Lotz zu töten. Erst wenn er es ins Studio geschafft hat, ist er in Sicherheit. Die komplette Jagd wird via Kameras live übertragen...

Infos:
30 Jahre hat es gedauert, bis dieses Meisterwerk des deutschen TV-Films endlich wieder im Fernsehen laufen durfte. Schade, denn einen so großartigen Fernseh-Film wie diesen, hat das dt. Fernsehen bis heute nicht wieder herausbringen können, im Gegenteil.

"Das Millionenspiel" ist rundum perfekt. Zum einen die packende Story, die jedem, der "Running Man" schon einmal gesehen hat, irgendwie bekannt vorkommen dürfte, auch wenn es Unterschiede gibt. Autor Wolfgang Menge hat, nach Motiven von Robert Sheckley, einen TV-Thriller geschaffen, der in Sachen Anspruch, Ideenreichtum und Gesellschaftskritik so dicht ist, wie kaum ein anderer. Wenn man bedenkt, das der Film bereits 1970 erschaffen wurde, muss man sich doch fragen, ob Menge ein Hellseher ist. Denn Sachen wie TV-Quoten, Privatfernsehen und tabulose Shows gibt es heute ja wirklich. Und bis es eine Show gibt, in der es um Menschenleben geht, ist sicher nur noch eine Frage der Zeit. (Auch wenn das natürlich keiner hofft!)

Einen großen Beitrag dazu, dass der Film so brillant ist, leisten aber auch die Darsteller! Sei es Dieter Hallervorden als gefährlicher Killer, Jörg Pleva als todesmutiger und langsam durchdrehender Kandidat, oder (vor allem) Moderator Dieter Thomas Heck, der in seiner typischen Art und Weise die Show moderiert, als würde er wirklich dastehen und eine große Abendshow moderieren.

Das Design des Films wirkt ebenso dazu bei, das Meisterliches abgeliefert wurde. Denn der Film läuft im Großen und Ganzen so ab, als wäre die Show real. Vom Vorspann, bis zum Abspann. Wer nicht weiß, dass das Ganze nur Film ist (und auch nicht ganz hell im Kopf ist) könnte am Ende wirklich denken, dass man sich dort bewerben kann um für das Risiko "Tod" am Ende vielleicht 1 Million zu kassieren. (So wie es einige nach der Erstausstrahlung im Jahre 1970 wirklich gemacht haben sollen) Eine absolut perfekte Illusion!

Fazit: Der wohl beste TV-Film aller Zeiten, fernab von all dem Liebesgesäusel der sonstigen TV-Produktionen. Ein grandioses Meisterwerk, das nun 30 Jahre nach seiner Erstausstrahlung endlich die Beachtung kriegen soll, die es verdient hat!
Gruß
Gonzales

55

Montag, 1. März 2004, 21:32

Zitat

Original von Eliza
Jetzt weiß ich es! Aber ich hab nachgegoogelt und das gilt nicht... :shy:



empööööööööörend! :dudu: :D
Eingeschränkter Winterdienst. Betreten auf eigene Gefahr!


Dieser Beitrag wird 155 mal editiert werden, das letzte Mal von Sledge_Hammer: 05.08.2012, 10:37.

der landvogt

"Giant for a day"

Beiträge: 950

Wohnort: KöPi City

Beruf: Treppenterrier

  • Nachricht senden

56

Montag, 1. März 2004, 21:42

Boah, ich könnte mich wo hin treten, daß ich das verpasst habe.

Hat den zufällig jemand aufgenommen und kann mir ne Kopie zukommen lassen. *fleh und bettel*

Nichts desto trotz. Weiter geht's.

Zitat

Hey tolle Fische!
Mit nem kleinen Tropfen Zitrone, Ramouladensoße - wundervoll.
When all the laughter dies in sorrow and the tears have risen to a flood
When all the wars have found a cause In human wisdom and in blood
Do you think they'll cry in sadness. Do you think the eye will blink
Do you think they'll curse the madness. Do you even think they'll think

When all the great galactic systems sigh to a frozen halt in space
Do you think there will be some remnant of beauty of the human race
Do you think there will be a vestige or a sniffle or a cosmic tear
Do you think a greater thinking thing will give a damn that man was here.

Written by - Kendrew Lascilles
From - Chicago III

57

Montag, 1. März 2004, 21:46

die nackte kanone ???

der landvogt

"Giant for a day"

Beiträge: 950

Wohnort: KöPi City

Beruf: Treppenterrier

  • Nachricht senden

58

Montag, 1. März 2004, 21:48

:nö:
When all the laughter dies in sorrow and the tears have risen to a flood
When all the wars have found a cause In human wisdom and in blood
Do you think they'll cry in sadness. Do you think the eye will blink
Do you think they'll curse the madness. Do you even think they'll think

When all the great galactic systems sigh to a frozen halt in space
Do you think there will be some remnant of beauty of the human race
Do you think there will be a vestige or a sniffle or a cosmic tear
Do you think a greater thinking thing will give a damn that man was here.

Written by - Kendrew Lascilles
From - Chicago III

Tina

Queen

Beiträge: 4 235

Wohnort: Franken

Beruf: Stalker

  • Nachricht senden

59

Dienstag, 2. März 2004, 07:25

Ein Fisch namens Wanda?

Zur Zeit sind neben Ihnen 13 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied und 12 Besucher

Smeralda