Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CLH - Hoerspielforum und mehr. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

522

Dienstag, 14. August 2012, 13:09

Das ist ja eine Bibliothek ... :respekt:
Im ernst , habe auch schon so eine ähnlich grosse gesehn aber Du hast die Sachen wirklich sehr ordentlich plaziert , was das ganze Bild gut und angenehm abrundet . Kompliment

523

Dienstag, 14. August 2012, 15:00

Das ist ja eine Bibliothek ... :respekt:
Im ernst , habe auch schon so eine ähnlich grosse gesehn aber Du hast die Sachen wirklich sehr ordentlich plaziert , was das ganze Bild gut und angenehm abrundet . Kompliment


merci.

Die Kassettenwand steht im Aufgang vom 1. Stock. Wenn man also die Treppe vom EG raufkommt und um die Ecke biegt ( - siehe Foto - ) ist das schon ein toller Anblick.

Anbei noch 2 Bilder von den Hörspiel-LPs im Wohnzimmer und der Single-Sammlung.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Hobse« (14. August 2012, 16:52)


LibussaKrokus

Grumbeersupp un' Quetschekuche

Beiträge: 3 132

Wohnort: Judikativenhausen

  • Nachricht senden

524

Mittwoch, 15. August 2012, 02:16

Ein Jahr begeisterte Arbeit an der Sammlerfront :drugs:

index.php?page=Attachment&attachmentID=6739 index.php?page=Attachment&attachmentID=6740 index.php?page=Attachment&attachmentID=6741 index.php?page=Attachment&attachmentID=6745 index.php?page=Attachment&attachmentID=6742

Das sind ungefähr 600 Schallplatten . . . der Rest ist (noch) über die Wohnung verteilt. . . das so zu verstauen, dass es noch halbwegs wohnlich ist, ist schon ne logistische Herrausforderung. :D Ich arbeite dran . . .

Grüße,
Jörg
Nothing makes a father happier than seeing his daughter with a smile on her face and her boyfriend with fear in his eyes!

Glück ist wie furzen. Wenn man es erzwingt, kommt nur Scheiße raus!

525

Mittwoch, 15. August 2012, 09:19

:up: Ich finde das mit der Aufteilung nach Labels und den Bildchen dazu eine tolle Idee !!! Well done !

526

Freitag, 17. August 2012, 23:03

@ EUROPA, LibussaKrokus und Hobse,

:respekt: , tolle Sammlungen habt Ihr da und stilecht untergebracht, beneidenswert.

Am tollsten finde ich die Kassetten-Wand von Hobse. Da ist der Treppenaufgang wunderbar ausgenutzt. Das hat was, gefällt mir total gut. Das könnte ich mir irgendwann auch gut vorstellen.

Ist das ne Sonderanfertigung oder kann man solche in der Tiefe "schmalen" Regale kaufen?

Meine Platten habe ich im Wohnzimmer in schwarzen Wood-Boxen von protected untergebracht.

Für die MC suche ich noch nach einer guten Lösung. Die dürfen noch nicht ins Wohnzimmer ;)

Die lagern in Kassettenkoffern und diesen blöden 45er-Holzregalen in meinem Arbeitszimmer. Das ist nicht zufriedenstellend, daher gibt es auch kein Foto davon ;)

Ich bin momentan am überlegen, ob ich mir für die besseren Stücke eine Hängevitrine zulege. Einen Platz im Wohnzimmer habe ich bereits reserviert.

Hat jemand vielleicht einen Tipp oder eine Anregung für eine Vitrine?

Es dankt und grüßt Euch

Ma

527

Samstag, 18. August 2012, 10:25


Am tollsten finde ich die Kassetten-Wand von Hobse. Da ist der Treppenaufgang wunderbar ausgenutzt. Das hat was, gefällt mir total gut. Das könnte ich mir irgendwann auch gut vorstellen.

Ist das ne Sonderanfertigung oder kann man solche in der Tiefe "schmalen" Regale kaufen?

Das Regal ( eigentlich sind es 2 nebeneinander ) habe ich selber gebaut mit Holz ausm Baumarkt. War garnicht so schwer, man muss sich nur trauen ! Durchs selber bauen passt es halt ganz genau in den Platz rein den ich hatte und ist schön schmal in der Tiefe. Das bekommt man so glaub nicht im Handel.
Auf dem Foto sieht man es vielleicht, es ist gerade ein bisschen tiefer als eine MC und dann ( rechts ) kommt schon die Türe für den Eingang zum 1. Stock. Das schöne an dem Standort ist auch, dass man 20mal am Tag dran vorbeiläuft und es sieht. Auch die Kinderzimmer sind im 1. Stock und vor dem Einschlafen können sich die Kinder an der "Hörspiel-Bibliothek" bedienen. Sie wissen genau was wo steht, und die Hörspiele die sie bevorzugt hören sind in "Kinderhöhe" einsortiert.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hobse« (18. August 2012, 10:30)


joe adder

praktiziert MOVEMBER das ganze Jahr, jedes Jahr!

Beiträge: 6 816

Wohnort: Land der Antipoden

Beruf: Gentleman

  • Nachricht senden

528

Samstag, 18. August 2012, 22:56

Seh ich ja jetzt erst!!! Ist das "Half-Breed" von Cher?

"Warum sollte ich mich fürchten? Ich kenne keine Furcht."

Für meine Fotos auf EYEEM: The Art Of Daydreaming <== bitte hier klicken!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »joe adder« (18. August 2012, 22:56)


LibussaKrokus

Grumbeersupp un' Quetschekuche

Beiträge: 3 132

Wohnort: Judikativenhausen

  • Nachricht senden

529

Sonntag, 19. August 2012, 02:30

Für die MC suche ich noch nach einer guten Lösung. Die dürfen noch nicht ins Wohnzimmer ;)

Die lagern in Kassettenkoffern und diesen blöden 45er-Holzregalen in meinem Arbeitszimmer. Das ist nicht zufriedenstellend, daher gibt es auch kein Foto davon ;)

Ich bin momentan am überlegen, ob ich mir für die besseren Stücke eine Hängevitrine zulege. Einen Platz im Wohnzimmer habe ich bereits reserviert.

Hat jemand vielleicht einen Tipp oder eine Anregung für eine Vitrine?

Es dankt und grüßt Euch

Ma
Hallo Ma,

Ich denke mit dem Platzproblem haben wir alle zu kämpfen. Und unsere Schätze dann auch stilecht verpacken bzw präsentieren zu können, hängt von dem jeweiligen Geschmack, der Größe des Geldbeutels und den räumlichen Verhältnissen ab . . . ach ja, den nicht immer sammelaffinen Partner muss man in die Planung ja auch noch mit einbeziehen :rolleyes:
Wie Hobse schreibt gilt für mich . . .
Das Regal ( eigentlich sind es 2 nebeneinander ) habe ich selber gebaut mit Holz ausm Baumarkt. War garnicht so schwer, man muss sich nur trauen ! Durchs selber bauen passt es halt ganz genau in den Platz rein den ich hatte und ist schön schmal in der Tiefe. Das bekommt man so glaub nicht im Handel.
Ich selbst benutze dazu immer 19mm MDF Platten, die ich mir auf meine Bedürfnisse zuschneiden lasse. So kann ich mir Module herstellen, die ich im Zweifelsfall immer wieder neu kombinieren kann (auf den Bildern sind nur die wichtigsten Platten zu sehen). Wäre ich nicht so faul, würden sie noch einen schönen Anstrich bekommen, was das Ganze auch optisch attraktiver machen würde.

Da ich außer Schallplatten nur noch Märchenland MC's sammle, hält sich hier die Platzfrage diesbezüglich in Grenzen. Einen Vorschlag hätte ich dennoch. Ich habe die 60er-Kassettenregale mit Rollen versehen und übereinander gelagert.
So kann man sie wie Schubladen rausziehen (eine Blende fehlt noch) und die oberste abnehmen, wodurch man bequem Zugriff auf die darunterliegenden Tapes hat. Auch dafür habe ich ein Modul gebaut. Unten Schallplatten, oben Kassetten - platzsparend und den unliebsamen Blicken von Sammelmuffeln entzogen. Und dennoch steht alles im Wohnzimmer.
Wenn du deine Schätze präsentieren möchtest, würde ich dir allerdings von einer Hängevitrine abraten und eher eine Standvitrine empfehlen, die bei Bedarf auch mal umgestellt werden kann, ohne hässliche Löcher an der Wand zu hinterlassen. Außerdem lässt sich so eine Vitrine leichter durch eine größere ersetzten, falls ihr Fassungsvermögen mal vollkommen überraschend erschöpft sein sollte :D

Grüße,
Jörg
Nothing makes a father happier than seeing his daughter with a smile on her face and her boyfriend with fear in his eyes!

Glück ist wie furzen. Wenn man es erzwingt, kommt nur Scheiße raus!

Perry

bringt Angsthasen nach Muffenhausen

Beiträge: 4 497

Wohnort: 53°18' N, 10°24' O

  • Nachricht senden

530

Sonntag, 19. August 2012, 07:56

Den Plan, meine Plattenregale entsprechend meine Bedürfnissen selber zu bauen, musste ich schon früh zu Grabe tragen, denn die Frau also meine, hat es schlichtweg verboten. Es kamen da so Kommentare wie "Das wird doch nix!", "Krumm und schief" usw. Also musste ich kaufen. Und nun hab´ ich das Problem, dass ich die Regale meiner gewählten Regalserie nicht mehr nachkaufen kann, weil IKEA die Serie eingestellt hat. Wenn ich nun in absehbarer Zeit ein weiteres Regal kaufen muss, dann muss ich irgendwie anstückeln. Das wird vermutlich dann auch nicht mehr so doll aussehen... Aber ich weiß heute schon, wem ich dann die Schuld zuschieben kann... Jaaahaaa!

Und im Wohnzimmer hätte ich ich meine Platten schonmal überhaupt nicht lagern dürfen! Punktum! Ich habe es mal mit einer ganz vorsichtigen Anfrage versucht, ob es denn möglich wäre, meine ganzen E-Gitarren schön dekorativ im Wohnzimmer oder im Flur aufzuhängen... Weil mir halt in meinem Zimmer so langsam die Wände ausgehen... Den Blick hättet ihr mal sehen sollen...

Aber ich finde es eigentlich toll, wenn man, so wie Hobse, sein Regal selber bauen kann. So schön hätte ich das wahrscheinlich nicht hingekriegt. Mein Baustil wäre dann eher so wie bei Libussa... So halbfertig. Zwar praktisch, aber nicht eben wirklich schön. Jörg, mach dir mal die Mühe und streiche die Eigenbauten. Das wertet auf. Den Eigenbau für dein Töchterchen hast du doch auch angestrichen!
"Wo bist du gerade?" - "In der Bredouille!" - "Hach. Frankreich! Wie schön."

Instagram: Vinylianer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Perry« (19. August 2012, 08:06)


LibussaKrokus

Grumbeersupp un' Quetschekuche

Beiträge: 3 132

Wohnort: Judikativenhausen

  • Nachricht senden

531

Sonntag, 19. August 2012, 10:31

Jörg, mach dir mal die Mühe und streiche die Eigenbauten. Das wertet auf. Den Eigenbau für dein Töchterchen hast du doch auch angestrichen!
Das Halbfertige nervt mich zwar auch ganz schön, ist so, wie es bis jetzt dasteht aber nur als rasche Notlösung gedacht gewesen, um die explodierende Sammlung erstmal zu verstauen. So als ne Art Prototyp. Und im realen Leben sieht das Ganze zum Glück noch etwas besser aus als auf den Fotos. Meine Frau ist da zum Glück ä bissele tolleranter als deine (zumindest bis jetzt), zumal sie auch den Kosten-Nutzen-Faktor bedacht hat. So ein superstabiles, individuell eingepasstes Modul, das ca. 300 Scheiben fasst, hat mich etwa 50,-€ gekostet und über eine eventuell auslaufenden Modellserie muss ich mir dann auch keine Sorgen machen. Zwei wesentliche Punkte, auf die wir bei unseren Überlegungen nämlich irgendwann auch gestoßen sind.
Aber wenn alles so läuft, wie wir uns das vorstellen, dann wohnen wir eh bald in einer größeren Wohnung und da werde ich um mein eigenes Spielzimmer kämpfen :evil: Ich muss ja noch meine Comics, Filme, Bücher, Gitarren, eventuell das Klavier und noch jede Menge andren Kruschdelkrimskram unterbringen. Ich freu mich schon drauf, den Regalen endlich den letzten Schliff zu geben und eine weitere Wand exakt auf die Verhältnisse zuzuschneiden! Also Daumen drücken . . .
Nothing makes a father happier than seeing his daughter with a smile on her face and her boyfriend with fear in his eyes!

Glück ist wie furzen. Wenn man es erzwingt, kommt nur Scheiße raus!

Perry

bringt Angsthasen nach Muffenhausen

Beiträge: 4 497

Wohnort: 53°18' N, 10°24' O

  • Nachricht senden

532

Sonntag, 19. August 2012, 12:27

Meine Frau ist da zum Glück ä bissele tolleranter als deine (zumindest bis jetzt), zumal sie auch den Kosten-Nutzen-Faktor bedacht hat.
Tja, das ist bei der Frau, also meiner, eigentlich auch sehr ausgeprägt. Im Grunde bin ich der begnadete Verschwender!
(...) und über eine eventuell auslaufenden Modellserie muss ich mir dann auch keine Sorgen machen
Ich habe es eigentlich auch kaum für möglich gehalten, dass IKEA meine Regalserie aus dem Programm nimmt. Ich schätze mal, dass diese Serie für IKEA-Standard-Kunden wohl etwas zu teuer war.
da werde ich um mein eigenes Spielzimmer kämpfen :evil: Ich muss ja noch meine Comics, Filme, Bücher, Gitarren, eventuell das Klavier und noch jede Menge andren Kruschdelkrimskram unterbringen.
:lach: Das mit dem Kämpfen, kenne ich auch! Ist ja nun nicht so, dass ich nur 3400 Hörspiel-LPs und 4 E-Gitarren habe. Da gibt´s ja auch noch rd. 2,00 qm Comics, ca.400 Hörspiel-CDs, was weiss denn ich wieviele Bücher, DVDs und natürlich noch den "andren Kruschdelkrimskram".

Anfangs musste der Schreibtisch der Frau noch in meinem Zimmer wohnen... Angeblich brauchte sie den ja für ihren Bürokram... (In der Praxis hat sie niemals an ihrem Schreibtisch gearbeit, sondern diesen nur als Ablagefläche für Post u. a. Papierkram benutzt. Sah aus wie Schlunze! Ein echter Schandfleck. Ich habs dann umschifft, als die Frau einen neuen Stubenschrank haben wollte... Und ich völlig selbstlos den passenden Sekretär dazu spendiert habe... :D
"Wo bist du gerade?" - "In der Bredouille!" - "Hach. Frankreich! Wie schön."

Instagram: Vinylianer

533

Sonntag, 19. August 2012, 19:13

Seh ich ja jetzt erst!!! Ist das "Half-Breed" von Cher?


Ja, warum ?
edit: ich find das Lied klasse !!! ( http://www.youtube.com/watch?v=0ETIPZS073Q )

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hobse« (19. August 2012, 22:11)


534

Montag, 5. November 2012, 22:42

So, es hat sich einiges getan.
Nach meinem Umzug im April ist mein neues Sammlerzimmer einigermassen vorzeigefähig.
Über dem Fernseher werden noch weitere Regale angebracht um Lego zu verstauen.














535

Montag, 5. November 2012, 22:59

ABGEFAHREN !
Wie bist du denn an das LEGO HdR Figuren Display ran gekommen ? Ich stehe immer sabbernd im Geschäft davor und meine Frau muss mich wegzerren !!!

536

Dienstag, 6. November 2012, 06:18

Zitat

Wie bist du denn an das LEGO HdR Figuren Display ran gekommen ? Ich stehe immer sabbernd im Geschäft davor und meine Frau muss mich wegzerren !!!


Das war nicht so einfach. Musste im Spielwarenladen lange auf den Inhaber einreden. Normalerweise gehen diese Teile zurück zu Lego, aber der gute Mann hat auf mein Bitten hin, mit seinem Lieferanten gesprochen und so erreicht das ich es für 60 Euro kaufen konnte.
Bei ebay läuft das Teil für ca 250 Euro aus.

Smeralda

Gelebtes Chaos

Beiträge: 1 828

Wohnort: Hoch oben im stürmischen Norden

  • Nachricht senden

537

Dienstag, 6. November 2012, 12:01

Oh diese ganzen MOTU Figuren *seufz*
Das waren früher tolle Zeiten, da hatte ich sie zusammen mit meinem Bruder so gut wie komplett.
Sieht toll aus!
:applaus:
Besser Illusionen die uns entzuecken als zehntausend Wahrheiten

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Smeralda« (6. November 2012, 22:22)


joe adder

praktiziert MOVEMBER das ganze Jahr, jedes Jahr!

Beiträge: 6 816

Wohnort: Land der Antipoden

Beruf: Gentleman

  • Nachricht senden

538

Dienstag, 6. November 2012, 19:33

Tolle Sammlung!! :] :up: Und schoen aufgeraeumt. So muss das sein! :bg:
"Warum sollte ich mich fürchten? Ich kenne keine Furcht."

Für meine Fotos auf EYEEM: The Art Of Daydreaming <== bitte hier klicken!

539

Dienstag, 6. November 2012, 21:07

Wahnsinn!!!
Zu Weihnachten wünsche ich mir auch ein Sammlerzimmer. :D
Es ist doch bloß eine Mumie und sie ist seit 3000 Jahren tot, völlig tot, absolut tot, toter geht`s nicht!

540

Dienstag, 6. November 2012, 21:11

Zitat

Zu Weihnachten wünsche ich mir auch ein Sammlerzimmer. :D


Aber bitte nicht von mir :)

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher