Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CLH - Hoerspielforum und mehr. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 11. März 2006, 16:27

Welche Bücher MUSS man gelesen haben ?

ganz einfach die Frage:

Welche Bücher MUSS man gelesen haben ?

:yaya:

Wampi

Schüler

Beiträge: 163

Wohnort: Senheim / Mosel

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

2

Samstag, 11. März 2006, 17:32

Heinrich Böll - Die verlorene Ehre der Katharina Blum
Noch sind wir zwar keine gefährdete Art, aber es ist nicht so, daß wir nicht oft genug versucht hätten, eine zu werden
Douglas Adams (11.03.1952 - 11.05.2001)

irina

kriseninterventionsteam

Beiträge: 10 470

Wohnort: sanatorium

Beruf: datenschutzbeauftragte

  • Nachricht senden

3

Samstag, 11. März 2006, 17:41

hinsichtlich welcher kritierien? weil sie so gut sind oder weil sie literarisch so bedeutsam sind? ;)

auf beides trifft zu: faust I.
»Alles, was Spaß macht, ist entweder unmoralisch, illegal oder macht dick. In besonders spaßigen Fällen alles auf einmal.« (Mae West)

leocat

Königin von Hukapetapank

Beiträge: 2 863

Wohnort: Auch fast ganz oben

Beruf: Buchhändlerin

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 12. März 2006, 00:02

Faust? Ich finde, den sollte man vor allem GESEHEN haben (und natürlich vorher gelesen) :) - ich würde es aber auf die erste Hälfte von Teil 1 beschränken, bis einschließlich Walpurgisnacht. Alles, was danach kommt, ist für mich Schnulze hoch drei.
Wenn Drama, dann King Lear.

Ich bin für "Pu der Bär" :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »leocat« (12. März 2006, 00:04)


5

Sonntag, 12. März 2006, 00:49

Johann Wolfgang von Frankfurt - Faust I :]
Douglas Adams - Per Anhalter durch die Galaxis
Anne Frank - Das Tagebuch der Anne Frank
Antoine de Saint-Exupéry - Der kleine Prinz

Sehr unterschiedlich, ich weiß :D, aber trotzdem in meinen Augen unverzichtbar.

Gruß
Skywise
Radio Liederlicht
Liedermacher & Co.


Freitag.
"... benötigen wir zur Einrichtung unserer neuen Amtsräumlichkeiten folgendes Mobiliar:
- 25 Besucherstühle, buche [...]
- 50 Stapelstühle [...]
- 34 Schreibtische gemäß Aufstellung [...]
- 1 Schrankbett [...]
- 1 Spanische Wand [...]"
:gruebel:

Qanik

Freche Lippe

Beiträge: 865

Wohnort: Koboldland

Beruf: Student

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 12. März 2006, 01:23

Ray Bradbury's "Fahrenheit 451"... und am besten auch noch seine Mars-Chroniken.
Und natürlich Waldemar Bonsels' "Indienfahrt".
As I close my eyes
The vivid rain, enclouds a memory
If I'm dreaming don't wake me
I will rise so easily
As I close my eyes outside the world,
Lies in yesterday
If I'm dreaming I will awake...


[SIZE=7][I will awake - Vanishing Point][/SIZE]

Beiträge: 1 336

Wohnort: Tortuga

Beruf: Seeräuber

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 12. März 2006, 10:09

Meine Lieblingsbücher sind momentan:

Tolkien - HDR
King - Christine
Gaspard - Offenbarung 23

Ob 'man' die jetzt gelesen haben muss, weiß ich nicht. :D
Jack
"Ihr werdet nie den Tag vergessen, an dem ihr Captain Jack Sparrow beinahe geschnappt hättet"



8

Sonntag, 12. März 2006, 14:04

um Faust wird wohl fast keiner rumkommen (Schule),
"Der kleine Prinz" ist wirklich was, dass mal gelesen werden sollte.

persönliche Tips hab ich so viele, da müsste der Threat heissen "100 Bücher die man mal gelesen haben sollte."

Mein Lieblingsbuch ist glaub immer noch "So zärtlich war Suleyken" von Lenz ... hab ich bestimmt schon 20 mal verschenkt.

:goethe:

Piratin

Fortgeschrittener

Beiträge: 359

Wohnort: wilder Westen

Beruf: Bürokauffrau

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 14. März 2006, 14:24

A propo 100 Bücher


Die 100 besten laut[URL=http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/7/0,1872,2181735,00.html]ZDF[/URL]


Bei Platz 1 stimm ich sogar überein mit denen.

Herr der Ringe und natürlich Der Hobbit
Alle Zeit, die nicht mit dem Herzen wahrgenommen wird, ist verlorene Zeit.
Michael Ende

10

Dienstag, 14. März 2006, 14:54

James Clavell - Tai Pan und am besten "Noble House Hong Kong" direkt hinten drauf

11

Dienstag, 14. März 2006, 17:07

Die ZDF - Liste war damals bei der Abstimmung sehr durch aktuelle Bestseller beeinflusst (was sich wohl nicht vermeiden lässt).

Meiner Meinung nach sollte man Harry Potter gelesen haben :grins:
Lange bevor ich erwachsen wurde, lehrte mich ein Teddy, was Liebe wirklich heißt:
nämlich da zu sein, wenn man gebraucht wird.

12

Dienstag, 14. März 2006, 18:22

Meine Top 5:
:super:
Douglas Adams - Per Anhalter durch die Galaxis
Dan Brown - Sakrileg
W. Golding - Herr der Fliegen
George Orwell - 1984
Anthony Burghes - Uhrwerk Orange



Absolut gar nicht lesen sollte man:
:krieg:
Kafka - Die Verwandlung
Robert Musil - Die Verwirrungen des Zöglings Törleß
Max Frisch - Andorra
:careful: Schattenengel :careful:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schattenengel« (14. März 2006, 18:23)


Mic

Samsas Traum

Beiträge: 609

Wohnort: Utopia ist überall

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 14. März 2006, 22:06

Also, in Bezug auf Kafkas Verwandlung kann ich da nicht so ganz zustimmen. Ich find die Geschichte nicht so "kafkaesk" wie manch anderes seiner Werke. Ich nehme an, da ist jemand in der Schule gequält worden, wie ;).

Ich würde auf die Liste noch Bram Stokers 'Dracula' und Mary Shelleys 'Frankenstein' setzen.
... und wenn sie erst gestorben sind, dann leben wir noch heute ...

irina

kriseninterventionsteam

Beiträge: 10 470

Wohnort: sanatorium

Beruf: datenschutzbeauftragte

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 14. März 2006, 22:10

ich stimm schattenengel zu was kafka angeht, widersprech dafür aber in sachen "törleß". den hab ich im rahmen von gleich zwei hauptseminararbeiten lieben gelernt! :D

was man noch gelesen haben sollte sind jede menge kinderbuchklassiker: lindgren, preußler und ende zum beispiel.
»Alles, was Spaß macht, ist entweder unmoralisch, illegal oder macht dick. In besonders spaßigen Fällen alles auf einmal.« (Mae West)

Eismarder

Ich brauch Urlaub...

Beiträge: 1 966

Wohnort: Da wo´s immer regnet

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 14. März 2006, 22:42

Also was man lesen sollte:
1. Theodor Storms " Schimmelreiter"
2. Shakespeares "Hamlet"
3. G. Grass "Blechtrommel"
4. Goethes Faust Teil I, und die alte Gründkens-Inszenierung dazu sehen

Lesen muß man
1. Herr der Ringe
2. The Hitchhikers Guide to the Galaxy (wenn´s geht im Original)
3: Alles von Terry Pratchett :D
4. Heinleins "Starship Troopers"
5 Panschin´s "Galactical Dandy"
Physikalische Gesetze sind dazu da, das man sie bricht.
Unterschätze nie einen Menschen, der einen Schritt zurück macht - er könnte auch Anlauf nehmen!
Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt
Wer Sex für das schönste hält, der war noch nie richtig kacken !!

der landvogt

"Giant for a day"

Beiträge: 950

Wohnort: KöPi City

Beruf: Treppenterrier

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 14. März 2006, 23:35

Hermann Hesse - Der Steppenwolf
Hermann Hesse - Siddhartha
Wolfgang Borchert - vor allem seine Kurzgeschichten
Ulrich Plensdorf - Die neuen Leiden des Jungen W.

Wie sagt Edgar Wibeau darin sinngemäß (habe die neuen Leiden gerade nicht vorliegen und kann daher leider nicht wörtlich zitieren)

Es reicht doch ein einziges Buch zu lesen, weil jeder Autor selbst 100 Bücher gelesen hat und deren Autoren selbst auch wieder 100 Bücher. Also ist diese eine Buch quasi die Quintessenz von tausenden gelesenen Büchern :grins:

An SF sollte man mal in die Bücher von Hans Dominik reingeschaut haben, der auch als deutscher Jules Verne bezeichnet wird.

Neben 1984 sollte man von Orwell natürlich auch Animal Farm gelesen haben
When all the laughter dies in sorrow and the tears have risen to a flood
When all the wars have found a cause In human wisdom and in blood
Do you think they'll cry in sadness. Do you think the eye will blink
Do you think they'll curse the madness. Do you even think they'll think

When all the great galactic systems sigh to a frozen halt in space
Do you think there will be some remnant of beauty of the human race
Do you think there will be a vestige or a sniffle or a cosmic tear
Do you think a greater thinking thing will give a damn that man was here.

Written by - Kendrew Lascilles
From - Chicago III

Qanik

Freche Lippe

Beiträge: 865

Wohnort: Koboldland

Beruf: Student

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 22. März 2006, 00:34

Also Hesses "Siddhartha" finde ich auch extrem lesenswert... und bei den neueren Erscheinungen kann ich noch "Tintenherz" und "Tintenblut" von Cornelia Funke empfehlen... nur der dritte Teil wird nun wohl leider etwas länger auf sich warten lassen, befürchte ich...
As I close my eyes
The vivid rain, enclouds a memory
If I'm dreaming don't wake me
I will rise so easily
As I close my eyes outside the world,
Lies in yesterday
If I'm dreaming I will awake...


[SIZE=7][I will awake - Vanishing Point][/SIZE]